• Qualität:
    Sortierung:
    Anzahl: 31 Layout:
  • RE: ( 12 ) Fünf wichtige Herausforderungen / Treiber für Veränderungen bis 2020

    Herausforderungen der Intralogistik zusammengefasst und aus dem Competence Book Intralogistik ausgegliedert, finden Sie unter folgendem Link: logistics.de/intralogistik/Herausforderungen-und-Treiber-in-der-Intralogistik
  • RE: ( 11 ) Industrie 4.0, Innovationen in der Intralogistik für bessere Produktion

    SALT Solutions AG | 13.02.2014
    Industrie 4.0 steht und fällt mit der Standardisierung der Kommunikation auf dem Shop Floor. Nicht eine Prozessstandardisierung ist ausschlaggebend, sondern eine Standardisierung von Schnittstellen und Services, die die Systeme nutzen. Erst entfaltet sich das große Potenzial der Flexibilisierung. Die Intralogistik bietet sicher Möglichkeiten zur Optimierung, z.B. durch Ablösung von Stetigförderern durch intelligente selbstfahrende Automaten. Aber das eigentliche Potenzial entsteht in der Fertigung, wo Maschinen und Waren sich autonom optimieren können. Wenn ich auch persönlich nicht mit einer vollständigern Auflösung von planenden Zentralsystemen rechne, so werden diese Systeme sich dennoch stark verändern. Die Planungsfrequenz wird sich erhöhen, auf Störungen wird in ...
  • RE: ( 11 ) TradeWorld, Innovationen in der Intralogistik für den (Online-)Handel

    SALT Solutions AG | 13.02.2014
    SALT Solutions hat sich frühzeitig mit dieser Herausforderung auseinandergesetzt und bietet ein abgestimmtes Portfolio. Beginnend mit innovativen Lösungen für Webshops, die das Einkaufserlebnis steigern, über die Integration von unterschiedlichen Verkaufskanälen auf einer einheitlichen Plattform, die z.B. erlauben, dass online bestellte Ware in Shops zurückgegeben werden kann, bis in die Logistikabwicklung ist für alle Anforderungen gesorgt. Flexible Hochleistungslösungen auf Basis von SAP EWM ebenso wie effiziente Versandlösungen zur Integration von KEP-Dienstleistern können am Messestand besichichtigt werden. Schwerpunkt der LogiMAT stellen natürlich die operativen Logistiksysteme dar.
  • RE: ( 10 ) Ausstellungsschwerpunkte LogiMAT / Pläne 2014 / 2020

    Peter Duss | XELOG AG | 12.02.2014
    Unser Schwerpunkt auf der LogiMAT ist das Thema "Wirksamkeit in der Intralogistik". Die Wirtschaftlichkeit der Logistik ist u.a. geprägt durch effektiv und effizient funktionierende Prozesse, die eng verzahnt sind mit unterstützende IT-Lösungen. Hier bieten wir eine breite Palette von leistungsfähigen, innovativen Werkzeugen, vom Warehouse Management System (mit branchenspezifischen Funktionen für Handel, fertigende Industrie, Logistikdienstleister), Kommissioniersysteme (Voice, Funk, light) über Cross Docking, Rampenmanagement bis zur Track & Trace Lösung, um nur ein paar zu nennen. Für einen Termin senden Sie einfach eine Email an events@xelog.com oder schauen Sie mal rein unter www.xelog.com 
  • RE: ( 10 ) Industrie 4.0, Innovationen in der Intralogistik für bessere Produktion

    Peter Duss | XELOG AG | 12.02.2014
    Die Konvergenz der Technologien in der Industrie, also der Informations- und Kommunikations-, Automatisierungs- und Produktionstechnologien, ist auch für XELOG ein sehr wichtiges Thema, mit dem wir uns aktuell sowohl in Projekten als auch bei der Umsetzung in innovative Produkte beschäftigen.
  • RE: ( 10 ) TradeWorld, Innovationen in der Intralogistik für den (Online-)Handel

    Peter Duss | XELOG AG | 12.02.2014
    Der direkte Verkauf via Internet führt einerseits zu einer höheren Bestellkadenz, andererseits zu kleineren Bestellmengen. Ein ähnliche Wandlung des Bestellverhaltens zeigt sich auch im Detailhandel. Man bestellt beim Lieferanten mehrmals pro Tag, dafür kleinere Mengen. Der Zwischen- oder Detailhandel deckt in der Beschaffung nur den kurzfristigen Bedarf, weil beispielsweise viele Produkte schnell veralten, die Kapitalbindung möglichst gering sein soll oder Lagerplatz fehlt. Die Chance eines Stockout steigt, und damit auch die Gefahr, dass der Konsument zur Konkurrenz abwandert. Bedarfsschwankungen schlagen zusätzlich auf die Logistik durch. Somit müssten – der Kunde ist König – höhere Lagerbestände angelegt werden und aufgrund breiterer Produktsortimente mehr ...
  • RE: ( 7 ) Industrie 4.0, Innovationen in der Intralogistik für bessere Produktion

    Für uns ist Logistik 4.0 die Adaption von Industrie 4.0 für den Logistikmarkt. Hier sehen wir sehr spannende Potenziale z.B. im Umfeld des Einsatzes von RFID, intelligenter Behälter oder auch der automatischen Bilderkennung. Erste Lösungen finden sich in den TEAM-Projekten wieder, die wir auch zur LogiMAT auf unserem Stand präsentieren werden.