• Qualität:
    Sortierung:
    Anzahl: 230 Layout:
    Normal Übersicht
  • 04_Competence-Book_CRM

    CRM Board – Board mit allem aus dem Competence Book: Infografiken, Beiträgen, Autoren …
    Customer Relationship Management für das kundenorientierte Unternehmen

    "CRM hat sich in den letzten Jahren zu sehr auf das Management, ein bisschen auf den Kunden und ganz wenig auf die Beziehungen fokussiert. Doch zunehmend wird ein Dialog mit Kunden und Interessenten gesucht und entsprechend müssen unstrukturierte Informationen verarbeitet werden." - Ralf Korb Um dieser Entwicklung Rechnung zu tragen, haben wir das Competence Book „CRM Kompakt“ als E-Book realisiert. Viel Freunde beim Lesen! Mit besten Grüßen Winfried Felser
  • Thumbnail of http://www.cursor.de/de/unternehmen/veranstaltungskalender/icalrepeat.detail/2017/06/14/265/-/marktlokation-und-messlokation-workshop

    CURSOR Software AG – Marktlokation und Messlokation Workshop

    Mit der Einführung des Interimsmodells zur Marktkommunikation entsteht dringender Handlungsbedarf. Das bisher zentrale Konstrukt „Zählpunkt“ wird in die kaufmännische Sicht („Marktlokation“) und die technische Sicht („Messlokation“) aufgeteilt. Ab dem 1. Februar 2018 sind diese Konstrukte im Sinne einer gesetzeskonformen Marktkommunikation zwingend vorgeschrieben. Damit verbunden ist auch die Vergabe von einheitlichen IDs zu allen Marktlokationen und Messlokationen. Dies bedeutet eine grundlegende Umstellung des Datenmodells. Auch die darauf basierenden fachlichen und technischen Prozesse sind betroffen. Wie können Sie die neuen gesetzlichen Vorgaben erfüllen? Wie ist das Datenmodell anzupassen und welche Systeme sind führend bei der Umstellung? Ziel des Workshops ist es primär, Kunden ...
  • CRM plus BPM = Erfolgreiche Prozessoptimierung

    CRM plus BPM = Erfolgreiche Prozessoptimierung
    BPM-Tage bei CURSOR

    CURSOR Software AG | 13.09.2013
    CRM und BPM in einer Anwendung, das ist zukunftsweisend – darin waren sich die Teilnehmer der BPM-Infotage bei CURSOR einig. „Mit der BPM-Suite kann man beliebige Anwendungen und Informationen in Prozesse integrieren und diese über alle Bereiche hinweg zentral aus dem CRM heraus steuern“, lautete ein Fazit.Warum Kunden- und Geschäftsprozessmanagement – kurz CRM und BPM – zusammengehören und wie sich mit der Kombination dieser Komponenten in Softwarelösungen von CURSOR ganz neue Wege bei der Prozessgestaltung und -automatisierung eröffnen, interessierte die Teilnehmer der CURSOR BPM-Tage am 25. April und 16. Mai 2013.Lesen Sie hier, welche Eindrücke sie mit auf den Weg genommen haben und welchen konkreten Nutzen die neue BPM-Suite für Unternehmen, Mitarbeiter und Kunden ...
  • 454dfd8478461efc149b8e043dd503a0.jpg

    Christian Maassen

    CURSOR Software AG | Marketing Director
    Ich suche: Kontakte, Ideen, Wege.Ich biete: Namensfindung, Homepagedesign, Homepageeinrichtung, Werbegestaltung, Werbeplanung, Direktmarketing, Marketingplanung, Online-Advertisement, Online Werbung, Designberatung, Strategiefindungsunterstützung, Interne Kommunikation, Socialmediamanagement, Messe- und Eventmanagement, Pressearbeit, Vetriebserfahrung, Begeisterungsfähigkeit, Humor, Ehrgeiz, Ausdauer, Ausbildungsverantwortung, Lesen, Schreiben, Reden.Interessen: Rennrad fahren, Kunst, Medien, Social Media, Werbung.
  • CRM Kongress 2017 – Das Jahreshighlight

    CURSOR Software AG | 28.09.2017
    In unserem Jubiläumsjahr freuen wir uns ganz besonders, Sie zum CURSOR CRM-Kongress 2017 einzuladen. Ihr und unser Erfolg wird durch kontinuierliche Innovationen geprägt. Unsere Lösungen erlauben professionelles Kundenmanagement auf höchstem Niveau. Daran arbeiten wir Tag für Tag. Diese Weiterentwicklung erleben Sie live durch Vorträge, Kundenbeispiele und Produktvorführungen. Der CRM-Marktplatz macht den Kongress zum produktiven Erlebnis und schafft lebendigen Austausch unter Experten. Weitere Informationen und Anmeldung unter www.crm-kongress.de
  • Preview

    Delphi-Roundtable BPM 2020
    Visionen für die Organisation von morgen

    CURSOR Software AG | 25.10.2013
    Mehr denn je müssen Organisationen in allen Bereichen auf ihre Zukunftsfähigkeit achten. Der wirtschaftliche Druck wird jenseits der Zyklen weiter steigen. Um hier den nachhaltigen Erfolg von Unternehmen zu unterstützen, befragen wir Vordenker zu ihren Kompetenzbereichen und Lösungsbausteinen für die Organisation von morgen. Es freut uns sehr, dass uns diesmal Herbert Kindermann, CEO der Metasonic AG, Oliver Hoffmann, Vorstand der ReadSoft AG, Bertram Geck, Geschäftsführer der MID GmbH, und Stefan Eschner, Bereichsleiter Produktmanagement bei der CURSOR Software AG, Perspektiven für eine bessere Zukunftsfähigkeit der Organisation 2020 aufweisen.
  • SEPA - Das europaweit einheitliche Zahlungsverfahren tritt in Kraft

    SEPA – Das europaweit einheitliche Zahlungsverfahren tritt in Kraft

    Ab dem 01. Februar 2014 tritt das europaweit einheitliche Zahlungsverfahren SEPA (Single Euro Payments Area) in Kraft. SEPA bezeichnet einen europaweit einheitlichen Zahlungsraum für Transaktionen in Euro im gesamten Bankwesen. Demzufolge wird der Zahlungsverkehr zwischen den teilnehmenden Ländern erleichtert. Neben den sichtbaren Verbesserungen bietet SEPA Speziallösungen und reduziert die Vielfalt der Datenformate, wodurch unter anderem weniger Datenverlust durch Konvertierung entsteht. Doch SEPA birgt auch jede Menge Risiken. Viele Unternehmen haben sich (noch) nicht mit dem komplexen Thema befasst, geschweige denn speziell notwendige Software angeschafft. Vorteile, Nachteile und weitere Problemstellungen die SEPA mit sich bringt, können Sie in diesem Themenspecial in Beiträgen ...
Ihre Seiten