• Qualität:
    Sortierung:
    Anzahl: 11 Layout:
    Normal Übersicht
  • IT-Direktor

    Effiziente Personalplanung bei der Stadt Würzburg

    Autor : Elke Jäger | ATOSS Software AG | 14.01.2016
    Die Mainfranken-Metropole Würzburg mit ihren 2.800 Beschäftigten hat eine Vielfalt von Aufgaben und Bereichen zu managen: Zum Beispiel Theater, Feuerwehr, Bau- und Gartenamt, Verkehrsüberwachung, Stadtreinigung und Verwaltung. Das Magazin IT Director berichtet, wie die 2.800 Beschäftigten optimal geplant und eingesetzt werden. So sichert die Stadt Bürgernähe und stellt die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft.
  • __160x190__kontaktbild_elke_jaeger_2012

    Personaleinsatzplanung: Die Schokoladenseite der Arbeit

    Autor : Elke Jäger | ATOSS Software AG | 08.12.2015
    Um die Wettbewerbsfähigkeit langfristig zu sichern, war eine Reform des Planungswesens zwingend erforderlich. Ziel war es, flexibler und schneller auf Bedarfe und Märkte reagieren zu können. Eine wichtige Rolle spielen dabei die Personalprozesse: Bedarfe und Qualifikationen sollten schrittweise in die Planung einfließen. Gleichzeitig standen die Themen höhere Transparenz, ein straffes Kostenstellenmanagement sowie mehr Planungsqualität und Flexibilität auf der Agenda. Eine umfassende Potenzial- und Prozessanalyse überzeugte das Unternehmen vom Nutzen eines bedarfs- und kostenoptimierten Personaleinsatzes. Man entschied sich für eine modulare Workforce-Management-Lösung des Softwareanbieters Atoss. Dieser Beitrag erschien im personalmagazin 05/2014, mit freundlicher Genehmigung des ...
  • peronal

    Personaleinsatzplanung Board – Board mit allem aus dem Competence Book: Infografiken, Beiträgen, Autoren …
    Für eine flexible Ökonomie - planen mit dem Mensch im Mittelpunkt

    Autor : NetSkill Solutions GmbH | 08.05.2015
    Führende Praxisexperten und Wissenschaftler beleuchten in diesem Werk alle relevanten Aspekte zum Thema Personaleinsatzplanung. Die Anforderung der Märkte in Richtung Flexibilität wie aber auch die Bedürfnis der Mitarbeiter erfordern eine neue Unterstützung des Personaleinsatzes, zugleich stellen sich aber eine Vielzahl von Fragen. „Welche Auswirkung haben die wichtigsten Zukunftstrends auf die Personaleinsatzplanung?“, Wie gelingt der Erfolg im Spannungsfeld von Unternehmens- und Mitarbeiterinteressen?“, „Was sind heute noch Blütenträume, was sind realistische Zukunftsoptionen?“: Das sind nur einige Fragen, die in einer Vielzahl von Fachbeiträgen beantwortet werden. Zugleich werden aber auch generelle Themen wie die Auswahl und Einführung und der Betrieb von PEP-Systemen behandelt. ...
  • __160x190__kontaktbild_elke_jaeger_2012

    Workforce Management produziert Erfolg

    Autor : Elke Jäger | ATOSS Software AG | 06.02.2015
    In der Produktion gehören starke Nachfrageschwankungen zum Tagesgeschäft. Das und der Preiskampf mit Billiglohnländern machen der Fertigungsindustrie zu schaffen. Zwingende Voraussetzung für ein Bestehen im Markt sind agile Prozesse und Handlungsspielraum bei der der Arbeitszeit. Modernes Workforce Management leistet dabei konkrete Unterstützung.
  • Elke Jäger

    Workforce Management lohnt – Nachfrageschwankungen klug nutzen

    Autor : Elke Jäger | ATOSS Software AG | 15.08.2014
    In der Produktion gehören starke Nachfrageschwankungen zum Tagesgeschäft. Zwingende Voraussetzung für ein Bestehen im Markt sind agile Prozesse und Handlungsspielraum bei der Arbeit.
  • elke_jaeger_2012-199x200

    Flexibilität ausbauen, Komplexität reduzieren: Arbeiten nach Wunschdienstplan

    Autor : Elke Jäger | ATOSS Software AG | 04.04.2014
    Die Nachfrage nach flexiblen und lebensphasenorientierten Arbeitszeitmodellen steigt. Intelligente Workforce Management-Lösungen helfen, die Bedürfnisse von Mitarbeitern und unternehmerische Notwendigkeiten auszubalancieren.
  • Andreas Obereder

    Mit Workforce Management Arbeitswelten zukunftsfähig machen

    Autor : Andreas Obereder | ATOSS Software AG | 14.02.2014
    Andreas F.J. Obereder, ATOSS Firmengründer und Vorstandsvorsitzender, erklärt, warum Workforce Management heute mehr und mehr zur Chefsache wird.Lesen Sie hier das Interview.
Ihre Seiten