• Qualität:
    Sortierung:
    Anzahl: 6 Layout:
    Normal Übersicht
  • Vom „Enabler“ zum „Driver“
    Das DMDC-Konzept von BMW als Paradigmenwechsel in der Ersatzteillogistik

    Autor : Sascha Grossmann | BMW AG | 01.08.2012
    Das Aftersales-Geschäft der Automobilhersteller steht durch die Verschärfung der Wettbewerbssituation zunehmend unter Druck. In diesem Umfeld stellen die Absicherung und der Ausbau der Marktposition eine wichtige strategische Herausforderung der OEMs dar. Die Optimierung der Ersatzteillogistik als Bestandteil der Aftersales-Strategie ist hierbei ein wesentlicher Baustein. Mit Hilfe des Aufbaus lokaler Distributionszentren wird am Beispiel der Firma BMW ein innovativer logistischer Ansatz beschrieben.
  • Organisationsformen für erfolgreiches Supply Chain Management (SCM)

    Organisationsformen für erfolgreiches Supply Chain Management (SCM)

    Autor : Barkawi Management Consultants | 08.04.2011
    Wenn Experten über Logistik schreiben, haben sie überwiegend Fragen der Gestaltung von Prozessen im Auge. Über die Ein­bindung der Logistik in die Aufbauorganisation wird dagegen vergleichsweise wenig geredet. Es macht aber keinen Sinn, den richtigen Prozess in einer falschen Struktur ablaufen zu lassen. Wenn man sich nicht richtig aufstellt, kann man sich noch so sehr anstrengen und kommt trotzdem nicht zum Ziel. Vielleicht wird dieses Thema aber auch deshalb so zurückhaltend behandelt, weil a) es schwierig ist, die Wertsteigerungseffekte einer Reorga­nisation mit einem eindeutigen Business Case zu belegen (ergebniswirksame Effekte gibt es nur auf der Prozessebene, Organisationsstrukturen sind dafür ermöglichende oder behin­dernde Bedingungen) und b) es sich hier zudem nahezu immer um ...
  • Thomas Puschmann

    Benchmarking eProcurement

    Autor : Dr. Thomas Puschmann | 26.06.2001
    Nachdem viele Unternehmen mit der Einführung von Enterprise Resource Planning-Systemen (ERP-Systemen) ihre Beziehungen zu den Lieferanten im Bereich der Beschaffung direkter Materialien und Dienstleistungen optimiert haben, konzentrieren sich viele Projekte derzeit auf den indirekten Bereich, also auf Produkte und Dienstleistungen, die nicht direkt in die Endprodukte eingehen. In den meisten Unternehmen laufen diese Beschaffungsprozesse heute vorwiegend papierbasiert ab und verursachen dadurch hohe Kosten. Neben der Optimierung von operativen Beschaffungsprozessen nutzen Unternehmen zunehmend auch Auktionen und Ausschreibungen im strategischen Beschaffungsprozess, um Durchlaufzeiten im Verhandlungsprozess zu reduzieren. Das Ziel des vorliegenden Beitrages ist es daher, erfolgreiche ...
  • eadce37bf819508031fc4719c69a5878.jpg

    Heino Johannimloh

    NEX Logistics Europe GmbH | Assistant Logistics Manager
    Ich suche: ehemalige Kollegen, Erfahrungsaustausch in, Lager- Materialflussplanung -Steuerung, Kommissionierstrategien, Personalverantwortung, Inventory Management, Operatives Controlling. Ich biete: Lager- Materialflussplanung - Steuerung, Erarbeitung von Kommissionierstrategien, Personalverantwortung - Schulungen - Unterweisungen - Ausbildung, Versandplanung - Auftragsverfolgung, Inventory Management, After Sales Management, Controlling - Reporting, Produktionslogistik, Erfahrung, (VAS) Value-Added-Service. Interessen: Sport, EDV, .
  • b51a0e5f473ae966da59eb1fd106ed32.jpg

    Steffen Gohlke

    oxando GmbH | Vertrieb
    Ich suche: Kontakte zu Firmen, Unternehmen mit SAP-Anwendung, Business Contacts, Leiter Instandhaltung, Leiter Technik, After-Sales-Management, Kundendienst, Leitung Kundendienst, Technischer Kundendienst, Modulbetreuer SAP, Modulbetreuer SAP PM/CS/MM/MRS, Technischer Einkauf, Einkauf, Personalmanagement, Lagermanagement, Materialwirtschaft, SAP Branchenlösungen, Spezifisch. Ich biete: Vertrieb, Mobile Lösungen, SAP Instandhaltung (SAP PM), Verkauf, Beratung, Entwicklung, Optimierung, Einführung mobile Lösungen, Interessante Projekte, Mobile Business, Business Solutions, SAP EAM, SAP Plant Maintenance (SAP PM), Asset Management, PM Mobil, SAP CS, CS Mobil, SAP MRS, Plantafel, Business Development, Verkaufsförderung, Marketingkooperationen, Kreuzfahrt. Interessen: Reisen, Kultur, ...
  • 4faf72c9359885146b01f303fe0cd7e9.jpg

    Florian Brinkel

    KOSTAL Industrie Elektrik GmbH | Bereichsleiter Produktion, Logistik, Service
    Ich biete: Projektleitung, Logistikoptimierung, Materialflussplanung, Layoutgestaltung, Instandhaltungsmanagement, Servicemanagement, After Sales Management, Ersatzteilmanagement. Interessen: Segelflug, Wintersport, Musik.
Ihre Seiten