• Qualität:
    Sortierung:
    Anzahl: 7 Layout:
    Normal Übersicht
  • Andreas Lux

    Elektronische Marktplätze in der Einkaufspraxis

    Autor : Andreas Lux | 30.05.2001
    Erstmals in Deutschland wurde in einer aktuellen B2B-Studie in 2 parallelen Befragungen die IST-Situation unter den führenden online-Marktplätzen sowie die Anforderungen des Einkaufs an diese Handelsplätze ermittelt. Die Auswertung weist einige überraschende Ergebnisse auf. So ist für eine hohe Zahl von Einkäufern Sicherheit und Vertrauen zum Betreiber wesentlich wichtiger als Content oder Zusatzservices. Die Studie zeigt auf, was Einkäufer heute von einer stärkeren Nutzung abhält. Die Einkaufsabteilung findet neben der Auswertung und Interpretation der Umfragen umfangreiche Informationen zu folgenden Fragestellungen:- Welche Geschäftsmodelle bestehen und wie funktionieren sie?- Wo lohnt sich der Einstieg schon in diesem Jahr?- Welche kurzfristigen Einsparpotentiale bestehen?Und darüber ...
  • Haufe Akademie GmbH & Co. KG

    Haufe Akademie – Schriftlicher Lehrgang Vertriebsmanagement

    Autor : Haufe Akademie GmbH & Co. KG | 17.08.2009
    Aufgabe des Vertriebsmanagements ist es, die richtigen Kunden zu finden, Aufträge zu generieren und Kunden langfristig zu binden. Dadurch kommt dem Vertrieb eine zentrale Bedeutung im unternehmerischen Wertschöpfungsprozess zu.   Trotz dieser Tatsache wird gerade der Vertriebsbereich in vielen Unternehmen vernachlässigt. Anstatt durch moderne Methoden, Instrumente und Systeme den Vertriebsbereich an die veränderten ökonomischen Rahmenbedingungen anzupassen, wird auf gewachsene Strukturen und verkrustete Abläufe vertraut. Dabei wird auch wenig Rücksicht auf geänderte Kundenbedürfnisse und Verhaltensweisen genommen. Doch gerade hier liegt – insbesondere in schwierigen Zeiten – der Schlüssel zum Unternehmenserfolg.   Der schriftliche Lehrgang Vertriebsmanagement hilft Ihnen dabei, Ihren ...
  • a56ce9b3f1497830e78f4bc6d360bd2b.jpg

    (Virtuelle) Competence Center als Kundenkanal – ein Vortrag aus der Steinzeit des Internets (2001)
    Social CRM ist gar nicht so jung als Idee ;-)

    Virtuelle Competence Center stellen eine neue Option für die Akquisition und Bindung von Kunden dar - so der Autor im Jahr 2001 = Steinzeit des Internets.Wenn CRM und Communities verknüpft werden, bieten sich neue Chancen des Kundenmanagements. Heute ist das allen klar, aber damals war das Esoterik.  In seinem Vortrag für Management Circle stellt der Autor grundlegende Aspekte und Vorteile dieses Ansatzes vor und skizziert anhand von Best Practice Beispielen (Detecon, SAP, IDS Scheer,...) die konkrete Umsetzung.
  • Carsten Schmidt

    Der Weg zu einer durchgängigen Produktstruktur-, Nummern- und Klassifikationssystematik

    Insbesondere in Branchen mit einer stark kundenindividuell geprägten Auftragsabwicklung ist die Bewältigung der zunehmenden Variantenproblematik eine kontinuierliche Herausforderung. In diesem Zusammenhang kommt der anforderungsgerechten Gestaltung durchgängiger Produktnummern- und Klassifikationssysteme eine besondere Bedeutung zu. Diese bilden sowohl die Grundvoraussetzung für effiziente Auftragsabwicklungs- und Planungsprozesse als auch die wesentliche Basis für eine transparente Kommunikation des Produkt- und Leistungsspektrums in Richtung Kunde.
  • a56ce9b3f1497830e78f4bc6d360bd2b.jpg

    Kundenzufriedenheit bei CRM-Anbietern

    Dr. Winfried Felser stellt eine Auswahl der Ergebnisse des Software-Zufriedenheits-Index (SZI) 2000 vor. - Die allgemeine Zufriedenheit der befragten 187 CRM-Anwender war sehr hoch. - Positiv wurden u.a. die Anwenderfreundlichkeit und die Funktionsvielfalt bewertet. - Kritisch betrachtet wurden hingegen die Korrektheit und Integrierbarkeit. Zum Abschluß gibt der Vortrag Handlungsempfehlungen für Anwender und Anbieter
  • Atos

    Strategische Anforderungen an IT Service Provider ‑ Die Rolle von Branchenkompetenz & Outsourcing

    Autor : Atos | 28.01.2009
    Zur Handelsblatt-Jahrestagung trifft sich jährlich das Who's Who der IT-Branche, um aktuelle IT-Strategien und zukunftsgerichtete Visionen zu erörtern. Das Motto der diesjährigen 15. Handelsblatt Jahrestagung, die vom 26.-28. Januar 2009 in München stattfand, lautete "CIO Update - die neuen Herausforderungen und Aufgaben des modernen IT-Top-Managements". Siemens IT Solution and Services wurde durch Andreas Ziegenhain vertreten, CEO von Siemens IT Solution and Services Deutschland. In seinem Beitrag "Strategische Anforderungen an IT Service Provider - Die Rolle von Branchenkompetenz & Outsourcing" betonte der Manager den doppelten Mehrwert der IT für die Unternehmensstrategie: sie unterstützt sowohl das "Alignment" der Geschäftsprozesse, wie die Kosteneffizienz und ...
  • Tanja Schöniger

    Abschlussbericht Messe e_procure: Auch 2004 wieder erfolgreich

    Autor : Tanja Schöniger | 15.07.2004
    Über 3.100 zufriedene Fachbesucher und Kongress-Teilnehmer „Deutliche Zuwächse bei Besucher- und Ausstellerzahlen, und was noch viel wichtiger ist, sehr zufriedene Besucher und Aussteller das zeigt: die e_procure hat sich nicht nur etabliert, sondern ist zum festen Termin im Kalender der Einkäufer und der einschlägigen IT-Wirtschaft geworden“, resümiert Tanja Schöniger, Projektleiterin bei der NürnbergMesse. Die e_procure fand vom 4. bis 6. Mai 2004 im Messezentrum Nürnberg statt. 3.113 Fachbesucher und Kongress-Teilnehmer (2003: 2.805 Besucher) informierten sich bei 155 Ausstellern (2003: 128 Aussteller) darunter namhafte Unternehmen wie Ariba, Heiler, Onventis, Poet, SAP, Siemens über Software und Dienstleistungen für den elektronischen Handel zwischen Unternehmen. Ein gut ...
Ihre Seiten