• Qualität:
    Sortierung:
    Anzahl: 3.104 Layout:
    Normal Übersicht
  • E-Interview zum Virtual Roundtable "Kundenbeziehungsmanagement: B2B ist nicht B2C! Unterschiedliche Anforderungen an CRM- Lösungen für Business-To-Business und Business-To-Consumer?" mit Axel Oppermann

    E-Interview zum Virtual Roundtable “Kundenbeziehungsmanagement: B2B ist nicht B2C! Unterschiedliche Anforderungen an CRM- Lösungen für Business-To-Business und Business-To-Consumer?” mit Axel Oppermann

    Dieser Roundtable wurde initiiert von unserem Experten Wolfgang Schwetz. Lesen Sie hier seine kurze Einleitung zum Thema:CRM feiert als Begriff für das computergestützte Kundenbeziehungsmanagement in 2007 sein 10-jähriges Jubiläum. Bis 1997 dominierten die Begriffe Sales Force Automation (SFA) im amerikanischen und Computer Aided Selling (CAS) im deutschsprachigen Markt, wenn auch mit etwas anderen thematischen Schwerpunkten. Die Entwicklung am CRM-Softwaremarkt hat nach der Beobachtung von Wolfgang Schwetz spätestens seit der Deregulierung im Telefon- und Energiemarkt Anfang des Jahrtausends zu einer deutlichen Aufspaltung nach verschiedenen Marktsegmenten geführt. Dennoch werden diese Unterschiede häufig nicht wahrgenommen bzw. zu wenig beachtet. Das gilt besonders im ...
  • E-Interview zum Virtual Roundtable "Kundenbeziehungsmanagement: B2B ist nicht B2C! Unterschiedliche Anforderungen an CRM- Lösungen für Business-To-Business und Business-To-Consumer?" mit Anastasios Kotsilas

    E-Interview zum Virtual Roundtable “Kundenbeziehungsmanagement: B2B ist nicht B2C! Unterschiedliche Anforderungen an CRM- Lösungen für Business-To-Business und Business-To-Consumer?” mit Anastasios Kotsilas

    PiSA sales GmbH | 13.07.2007
    Dieser Roundtable wurde initiiert von unserem Experten Wolfgang Schwetz. Lesen Sie hier seine kurze Einleitung zum Thema:CRM feiert als Begriff für das computergestützte Kundenbeziehungsmanagement in 2007 sein 10-jähriges Jubiläum. Bis 1997 dominierten die Begriffe Sales Force Automation (SFA) im amerikanischen und Computer Aided Selling (CAS) im deutschsprachigen Markt, wenn auch mit etwas anderen thematischen Schwerpunkten. Die Entwicklung am CRM-Softwaremarkt hat nach der Beobachtung von Wolfgang Schwetz spätestens seit der Deregulierung im Telefon- und Energiemarkt Anfang des Jahrtausends zu einer deutlichen Aufspaltung nach verschiedenen Marktsegmenten geführt. Dennoch werden diese Unterschiede häufig nicht wahrgenommen bzw. zu wenig beachtet. Das gilt besonders im ...
  • Business Intelligence trifft Business Process Management und Big Data - Version 9.1

    Business Intelligence trifft Business Process Management und Big Data – Version 9.1

    Zielsetzung des White Papers ist es Unternehmen bei der Entwicklung von Konzepten für Performance Management oder Analytik-Lösungen sowie bei der Entscheidungsfindung zu unterstützen. Sie wollen wissen, was Ihre Kunden in diesem Augenblick denken und in nächster Zukunft zu tun gedenken? Dann ist Performance Management Ihr Thema. Performance Management misst das Kundenverhalten „live“ durch die kontinuierliche, vorausschauende Analyse Ihrer Geschäftsprozesse, hört ständig den Puls Ihres Geschäfts ab und erlaubt Ihnen auf diese Weise „Echtzeit-CRM“. Erfahren Sie die neuesten Trends in den Bereichen Data Mining und Text Analytics und nutzen Sie dieses Whitepaper als unabhängige Entscheidungshilfe für die richtige Auswahl unter den führenden Marktanbietern für Performance Management und ...
  • wolfgang-martin.jpg

    Performance Management und Analytik: Business Intelligence trifft Business Proces Management und Big Data

    Zielsetzung des White Papers. Unternehmen, die Performance Management- oder Analytik-Lösungen entwickeln wollen, werden sich entscheiden müssen, welche Basisplattform sie für diesen Schritt wählen werden und welche Best-of-Breed Produkte benötigt werden. Dieses White Paper soll Sie bei der Entwicklung von Konzepten und bei der Entscheidungsfindung unterstützen.Der Verfasser ist seit 1984 im kommerziellen IT-Business in Managementfunktionen, als Analyst und strategischer Berater tätig. Davor war er von 1973 bis 1984 als Wissenschaftler tätig. Er verbindet so Wissenschaft und Praxis und hat sich mit strategischen Überlegungen und Zukunftsentwicklungen in der IT und den Auswirkungen auf das Business von 1996 bis 2001 als Analyst bei der Meta Group und danach als unabhängiger Analyst ...
  • Performance Management und Analytik – Business Intelligence trifft Business Process Management

    Performance Management und Analytik – Business Intelligence trifft Business Process Management

    Sie wollen wissen, was Ihre Kunden in diesem Augenblick denken und in nächster Zukunft zu tun gedenken? Ob sie Ihnen treu bleiben oder schon halb auf dem Weg zur Konkurrenz sind? Auf welche Botschaften sie mit erhöhter Kaufbereitschaft reagieren? Welches Segment lohnend mit einem Mailing angesprochen oder einem Katalog begeistert werden kann? Dann ist Performance Management Ihr Thema. Performance Management misst das Kundenverhalten „live“ durch die kontinuierliche, vorausschauende Analyse Ihrer Geschäftsprozesse, hört ständig den Puls Ihres Geschäfts ab und erlaubt Ihnen auf diese Weise „Echtzeit-CRM“. Erfahren Sie die neuesten Trends in den Bereichen Data Mining und Text Analytics und nutzen Sie dieses Whitepaper als unabhängige Entscheidungshilfe für die richtige Auswahl ...
  • Performance Management und Analytik – Business Intelligence trifft Business Process Management

    Performance Management und Analytik – Business Intelligence trifft Business Process Management
    Version 8.0

    Diese Version 8.0 ist eine weitgehende Überarbeitung und Erweiterung der Version 7.1 vom März 2011. Sie beschreibt auf 125 Seiten sowohl den Nutzen und die verschiedenen Einsatzgebiete als auch Business-Architekturen und technische Architekturen von Performance Management und Analytik. Performance Management ist definiert als ein Geschäftsmodell, das einem Unternehmen ermöglicht, Unternehmensziele und Geschäftsprozesse kontinuierlich aufeinander abzustimmen und konsistent zu halten. Es arbeitet als ein closed-loop Modell, um die Leistung ("Performanz") von Geschäftsprozessen auf operativer, taktischer und strategischer Ebene aktiv zu managen, i.e. zu planen, zu überwachen und zu steuern. Die Infrastruktur für das Managen von Geschäftsprozessen ("Business Process Management") und ...
  • Business Intelligence trifft Business Process Management - Performance Management und Analytik

    Business Intelligence trifft Business Process Management – Performance Management und Analytik
    Aktualisierte Auflage März 2011 (111 Seiten)

    Das vorliegende White Paper gliedert sich in zwei Teile. Der erste, allgemeine Teil beschäftigt sich damit, Konzepte, Vorteile und Nutzen von Performance Management und Analytik zu beschreiben und - damit verbunden - die Referenz Architektur. Der zweite Teil beschäftigt sich mit im Markt gängigen Anbieter-Lösungen für Performance Management und Analytik. Um den Lesern eine praktische Übersicht über den aktuellen Markt zu geben, wurden zu ausgewählten Anbietern spezielle Beschreibungen aufgestellt. Derzeit verfügbar sind Kompendien zu: arcplan BOARD Cubeware epoq IBM Informatica Lixto PitneyBowes/MapInfo Panoratio SAP Stibo Systems Tibco/Spotfire Die Version 7.0.1 dieses White Papers ist im Januar 2011 erschienen. Die hier vorliegende Version 7.1 ist eine überarbeitete und ...
Ihre Seiten