• Qualität:
    Sortierung:
    Anzahl: 33 Layout:
    Normal Übersicht
  • Thumbnail of https://www.linkedin.com/pulse/new-work-braucht-business-und-dr-winfried-felser

    New Work braucht New Business und New Business braucht New Work

    Dieser Text ist eine doppelte Hommage an @JörgBueroße. Zum einen nimmt die Überschrift nur zwei Zeilen in Anspruch. Zum anderen wird auch der Text kurz und hoffentlich ausreichend prägnant sein, um zwei Themen-Communities zu vernetzen, die bisher noch separat agieren, denn: New Work braucht New Business und vice versa. Insbesondere sollten daher Marc Wagner und Thomas Vehmeier miteinander reden.
  • Blog – Future of Business – Simplify Business Innovators, Inc.

      Startups existieren, um Probleme zu lösen. Ihre Arbeitsweise ist schlank und agil, sodass sie sich mühelos bewegen können. Die Startup-Kultur wurde mit der Vision zur Innovation geboren und sie ist in der Lage, die Profit Center selbst der erfolgreichsten Unternehmen zu erschüttern, indem sie ? wie Jack aus dem Film ?Jack the Giant Slayer? ? ihnen im Grunde ihre goldene Eier legende Gans klauen. Betroffene Unternehmen finden sich im Konkurrenzkampf wieder, sind aber aufgrund der Trägheit der Unternehmensstruktur und ...
  • Kein disruptives Business ohne „disruptive” HR

    Dr. Ralf Gräßler | VEDA GmbH | 23.01.2017
    Disruption ist eigentlich eine Selbstverständlichkeit für jeden Unternehmer - das eigene Geschäftsmodell immer wieder auf den Prüfstand stellen und anpassen. In diesem Sinne ist Disruption keine Erfindung der Digitalisierung. Der Unterschied heute ist jedoch, dass Anpassung mitunter nicht reicht - Unternehmen müssen bereit sein, jahrzehntealte Traditionen und Kompetenzen über den Haufen zu werfen und im Zweifel fast bei Null neu anzufangen. Also „disrupt your own business". Und was passiert? Es wird nach EINEM neuen Helden gerufen - der „Chief Digital Officer" (oder ähnliche Kreationen) wird´s schon richten.
  • Vorschau der URL: https%3A%2F%2Fwww.simplify-innovators.com%2Fde%2F

    Simplify Business Innovators AG
    We Prototype the Future of Your Business

    Wir unterstützen Unternehmen dabei, das Zeitalter der Komplexität zu meistern. So erfinden sie sich neu und schaffen eine wahre Innovationskultur. Wir helfen dabei, eine Organisation mit echter wirtschaftlicher und sozialer Bedeutung aufzubauen. Wir unterstützen Führungskräfte dabei, ihre Organisation so zu wandeln, damit diese in der Lage ist, sich an die Spitze der Veränderungen zu setzen, die Gesellschaft, Wirtschaft, Technologie und Kundenverhalten erfasst haben. Auf diese Weise wird sie zu einem Unternehmen mit Sinn und gesellschaftlicher Bedeutung. Wir folgen bestimmten Prinzipien, die uns bei unserer Arbeit mit Kunden durch den gesamten Prozess führen: Kundenorientierung, Beteiligung aller Stakeholder, echte Führung und die ungebremste Neugierde, Grenzen zu brechen sowie echte ...
  • img_20170918_212051-1.jpg

    Heiko Harders
    Systemischer Coach und Veränderungsmanager

    Schwerpunkt meiner Arbeit ist das Systemische Coachen von Charakteren mit einem starken Veränderungswillen. Ich spreche Klienten und Klientinnen aus den Bereichen Business Development, Vertrieb und Consulting verschiedenster Branchen und gleichwohl Privatpersonen an.  Die Unterstützung und Begleitung von Fach- und Führungskräften bei ihrem persönlichen Change und der damit gleichermaßen einhergehenden Persönlichkeitsentwicklung liegen mir besonders am Herzen. Ich gehe davon aus, dass die Herausforderungen, die durch die digitale Transformation in allen Lebens- und Arbeitsbereichen geschaffen werden, die eigene persönliche Haltung, die transparenten und verborgenden Wertvorstellungen und schließlich die Lebenspläne jedes Einzelnen beruflich und somit auch privat auf den Prüfstand stellen ...
  • CB - Digi Trans - 20170627 - COVER

    Digitaler Wandel Kompakt – Competence Book 17 Paradigmen, Vorgehensmodell und Werkzeuge für die Transformation

    Zur Digitalisierung wurde bereits eine Vielzahl hervorragender Bücher geschrieben. Diese Werke haben deutlich gemacht: Deutschlands Unternehmen müssen handeln, um langfristig wettbewerbsfähig zu bleiben. Über das Why müssen wir uns also immer weniger streiten, hier herrscht fast Common Sense. Auch einzelne Lösungsbausteine und Teilbereiche wie CRM/CXM, MES, Industrie 4.0, … wurden und werden in anderen Büchern und auch Competence Books in aller Tiefe betrachtet. Eher das What for, aber vor allem das How ist beim konkreten "Machen" oft noch unklar. Dass eine reine Technikzentrierung ein Irrweg ist, wissen wir spätestens seit der deutlichen Veranschaulichung von Thorsten Dirks, ehemals BITKOM ("Wenn Sie einen Scheißprozess digitalisieren, dann haben Sie einen scheiß digitalen Prozess."). ...
  • New Work Impulse – Competence Book Nr. 18: Zwischen „Next Work“ und Gesellschaft 4.0 – Treiber, Paradigmen, Lösungen und Vorgehen

    Zu New Work oder - wie wir bescheidener formulieren – Next Work wurde bereits eine Vielzahl hervorragender Bücher geschrieben, auch und gerade von Autoren dieses Competence Books. Was gibt es also noch zu sagen? In diesem Impulse-Werk wurden verschie-dene Perspektiven führender New-Work-Experten und wichtiger Studien, Bücher und sonstiger Beiträge, insbesondere einer Blog-parade mit über 50 Experten, zusammengeführt, um so die Breite der Diskussion wiederzugeben und auf die wichtigsten Einstiegs-punkte hinzuweisen. Infografiken, Roundtables oder die Verdich-tung von Statements der Blogparade dienen diesem multi-pers-pektivischen Auftrag. Selbst dies ist eine Herausforderung, da Themen wie Gesellschaft 4.0 oder New Work und eine neue Mark-torientierung (Mitarbeiter versus Kunde) eigene ...
Ihre Seiten