• Qualität:
    Sortierung:
    Anzahl: 8 Layout:
    Normal Übersicht
  • IBM - Cognos Business Intelligence und Performance Management

    Cognos 8 BI als Tool zur Unternehmenssteuerung bei Lufthansa Cargo

    Schnelligkeit, Sicherheit und Wirtschaftlichkeit: Der Luftfrachtdienstleister Lufthansa Cargo steht für hohe Qualität im Transportwesen. Ebenso anspruchsvoll ist das Unternehmen, wenn es um die Analyse und Bewertung der Geschäftsprozesse geht. Der schnelle Zugriff auf relevante Informationen ist Basis für den Geschäftserfolg in einem wettbewerbsintensiven Markt. Um neue Anforderungen optimal umzusetzen, hat Lufthansa Cargo sein Berichtswesen auf Cognos 8 BI migriert.
  • E-Interview mit Dr. Andreas Otto zum Thema Differenzierungsstrategien für Frachtfluggesellschaften

    E-Interview Titel des Interviews: Differenzierungsstrategien für Frachtfluggesellschaften Name: Otto, Dr. Andreas Unternehmen: Lufthansa Cargo AG Position: Vorstand für Marketing und Vertrieb Kurzeinführung in das Titelthema: Transportdienstleistungen stellen im Kern eine homogene Leistung dar: Passagiere oder Fracht werden von A nach B transportiert. Um diese an sich homogene Dienstleistung zu differenzieren, setzen Passagierfluggesellschaften das gesamte Marketing-Instrumentarium ein. Oft haben sie dabei eine Vorreiterrolle für andere Branchen gespielt, beispielsweise bei der Entwicklung von Computerreservierungssystemem oder bei der Einführung von Vielfliegerprogrammen. Welche Marketing-Strategien eine Frachtfluggesellschaft einsetzen kann, um sich von seinen ...
  • Bereichscontrolling

    Bereichscontrolling
    Funktionsspezifische Anwendungsfelder, Methoden und Instrumente

    Bereichscontrolling in Theorie und Praxis. In vielen Unternehmen werden Aufgaben und Funktionen des Controlling einzelnen Abteilungen zugewiesen. Wie muss in solchen Fällen das Controlling geplant und organisiert werden? Von den einzelnen Prozessphasen, wie z. B. Beschaffungs-, Vertriebs- und Logistikcontrolling über die verschiedenen Inputfaktoren wie Personal-, IT- und Umweltcontrolling bis zum Projekt- und Beteiligungscontrolling erörtern die Autoren alle Aspekte. Mit vielen Beispielen und Fallstudien.
  • Franz-Joseph Miller

    Franz-Joseph Miller

    Franz-Joseph Miller ist CEO der time:matters Holding GmbH, dem internationalen Experten für Kurier-, Sameday- und Notfall-Logistik. time:matters bietet weltweit kundenindividuell maßgeschneiderte Logistiklösungen oder Last-Minute-Lösungen für „unmögliche“ und komplexe logistische Aufgaben. Ursprünglich eine hundertprozentige Lufthansa-Cargo-Tochter, hat sich zum 1.1.2007 der Wachstumsinvestor Buchanan Capital Partner mit Unterstützung des Managements mehrheitlich an dem Logistikspezialisten beteiligt.Franz-Joseph Miller hat umfassende Management- und Start-up-Erfahrung in verschiedenen internationalen Unternehmen gesammelt, bevor er 2001 zur Lufthansa Cargo AG kam, wo er mit der Verantwortung für die taggleichen „Top Speed“-Kurierservices betraut wurde. 2002 erfolgte die Ausgründung der ...
  • Wolfgang Kelz

    Echtzeit-Geschäftsprozesse für Unternehmen durch Service-orientierte und Ereignis-gesteuerte Architektur: Kreativ recyceln statt umständlich neu erfinden

    Durch Service-orientierte und Ereignis-gesteuerte Architektur erhalten Unternehmen Echtzeit-Geschäftsprozesse Zu den großen Begriffen, die derzeit im Wirtschaftsleben dominieren, gehört das Wort "Flexibilität". Wer ganz vorne dabei sein will, muss sie mitbringen und leben - natürlich auch im IT-Bereich. Doch der Blick auf die Realität offenbart etwas Anderes: Die Software-Landschaft ist in den meisten Firmen wie aus Stein gemeißelt. Die Systeme basieren auf Punkt-zu-Punkt-Verbindungen und arbeiten mit Software, die im Laufe der Zeit immer komplexere Funktionen erfüllen muss und nach festen Regeln mit anderen Systemen interagiert. Das steht Veränderungen im Wege: Wenn nämlich im Geschäftsbetrieb ein Wandel ansteht, muss das Rad jedes Mal neu erfunden werden. Dabei würde es in den meisten ...
  • NetAcad GmbH

    EAMKON 2014 – Informationsplattform Enterprise Architecture Management
    DAS Branchenevent zum Thema Enterprise Architecture Management!

    NetAcad GmbH | 05.02.2014
    Sehr geehrte Damen und Herren, Enterprise Architecture Management ist eine wesentliche Grundlage für eine erfolgreiche Business Veränderung im Zuge der sich schnell ändernden Märkte. Eine effektive Unternehmensarchitektur bringt Organisationen dazu, die richtige Balance zwischen IT-Effizienz und Business Innovationen zu erreichen. Laufend kommen neue Bestandteile dazu, die die Art und Weise wie Enterprise Architecture (EA) entwickelt und implementiert werden muss, beeinflussen. Dazu benötigen die Unternehmen rechtzeitig eine zukunftsweisende Strategie die auch umsetzbar ist und es müssen die richtigen Tools ergriffen werden, damit Mehrwert geschaffen werden kann. Ausschlaggebend für die Wettbewerbsfähigkeit ist ein flexibles, wechselbares und wiederverwendbares Rahmenwerk, welches zum ...
  • Personalwirtschaft-Logo

    Wechsel im Personalvorstand bei Lufthansa

    Dr. Bettina Volkens, seit dem 1. Juli 2013 Arbeitsdirektorin und Vorstand für Personal und Recht im Konzern, wird zum 1. Mai 2014 in Personalunion zusätzlich Personalvorstand bei der Lufthansa Passage. Sie übernimmt die Aufgaben von Peter Gerber, der Vorstandsvorsitzender der Lufthansa Cargo AG werden soll.
Ihre Seiten