• Qualität:
    Sortierung:
    Anzahl: 22 Layout:
    Normal Übersicht
  • Builders of the Digital Ecosystem

    Builders of the Digital Ecosystem
    The 2013 Booz & Company Global ICT 50 Study

    Autor : Dr. Florian Gröne | Booz & Company | 29.07.2013
    In its second year, this study analyzes the top companies in the digitization ecosystem, describing which are prospering and which are not, and providing some guidance about why. Dividing them into four sectors—hardware, software, IT services, and telecom—we consider the factors that determine their influence: financial performance, portfolio strength, go-to-market footprint, and innovation and branding, as well as their strategic directions.
  • The Global ICT 50

    The Global ICT 50
    The Supply Side of Digitization

    Autor : Dr. Florian Gröne | Booz & Company | 03.08.2012
    For the top 50 companies providing IT and telecom hardware, software, and services, the world is changing dramatically. How these suppliers respond will transform the world for the rest of us. Based on an analysis of the four factors determining success for digital providers, this article shows why the four different supplier categories—hardware and infrastructure companies, software and Internet companies, IT service providers, and telecom operators—have different growth trajectories and competitive prospects.
  • BITKOM e.V.

    Benchmarking in IT-Outsourcing-Projekten : Erfahrungen, Standards und Empfehlungen

    Autor : BITKOM e.V. | 28.04.2008
    Dieser Leitfaden richtet sich primär an Manager, die die IT-Leistungserbringung einem (Preis-)Benchmarking unterziehen wollen oder ein anspruchsvolles Outsourcing-Projekt mit mehrjähriger Laufzeit planen. Benchmarking ist nicht nur für IT-Abteilungen, Einkauf und Controller relevant. Vielmehr muss auch die Ebene der Top-Manager über bestimmte Kenntnisse zu den Methodiken, Instrumenten und Rahmenbedingungen des Benchmarkings verfügen. Es ist primäres Ziel des vorliegenden Leitfadens, diese Kenntnisse in kompakter Form zu vermitteln. Der Leitfaden gibt Hinweise für welche Aufgaben das Benchmarking sinnvoll ist, wie die Aufgaben und Prozesse zwischen Kunden, Provider und Benchmarker austariert werden können und unter welchen Bedingungen alternative Instrumente ...
  • Thumbnail of http://www.competence-site.de/application-management/PAC-RADAR-Kurzreport-Fuhrende-Service-Provider-fur-Application-Management-Deutschland-2010

    Trends & Entwicklungen im Application Management

    Autor : Pierre Audoin Consultants (PAC) | 15.04.2011
    Liebe Leserinnen und liebe Leser, mit insgesamt 2,7 Milliarden Euro pro Jahr bewertet PAC das Marktvolumen für Application Management in Deutschland. Ein großer Markt also, der zudem stark in Bewegung ist. Etliche unterschiedliche Dienstleister sind hier präsent, einen Überblick liefert aktuell das PAC RADAR "Führende Service-Provider für Application Management“ http://www.competence-site.de/application-management/PAC-RADAR-Kurzreport-Fuhrende-Service-Provider-fur-Application-Management-Deutschland-2010 Für die Unternehmen stellen sich nun wichtige Fragen. Wohin entwickelt sich das Thema Application Management insgesamt? Was sind hier die wesentlichen Entwicklungen und Trends, auf die sich Unternehmen vorbereiten müssen? Vor diesem Hintergrund und den unternehmensspezifischen ...
  • Berlecon

    Berlecon, a PAC Company – Pierre Audoin Consultants (PAC) GmbH
    Research und Consulting zu Communication, Collaboration & Mobility

    Berlecon Research ist ein Unternehmen der Pierre Audoin Consultants (PAC) Group, einer weltweit tätigen Marktanalyse- und Strategieberatungsgesellschaft. Unsere Analysten sind die führenden Experten für Technologien, Märkte und Services rund um Communications, Collaboration und Mobility in der DACH-Region. Wir beraten Unternehmen und staatliche Institutionen bei der Ausrichtung ihrer Technologie- und Marktstrategien. Neben einem umfassenden Go-to-Market-Portfolio bieten wir ITK-Anbietern fundierte Analysen zu Marktpotenzialen und -trends sowie Beratung zur strategischen Positionierung und Produktentwicklung. CIOs und Finanzinvestoren helfen wir bei der Bewertung von ITK-Anbietern und -Lösungen und begleiten sie bei ihren Investitionsentscheidungen. Öffentliche Organisationen und Verbände ...
  • BITKOM e.V.

    Leitfaden Ausrichtung der IT bei BPO

    Autor : BITKOM e.V. | 28.04.2008
    Was bedeutet Business Process Outsourcing für das Management der IT und der IT-Services im Unternehmen? Diese Frage behandelt der neuen Leitfadens, mit dem der Arbeitskreis "Dienstleistungs-Management und -Standards" die Publikationen des Arbeitskreises "Outsourcing" komplettiert. Vorrangig geht es um die „Hausaufgaben“, die Unternehmen zur Vorbereitung auf BPO-Projekte erledigen sollten. Der Leitfaden stellt bewährte, gut umsetzbare Modelle und Herangehensweisen für die Neuausrichtung der IT-Services im Zusammenhang mit BPO vor. Wichtig ist jedoch auch die Darstellung zukünftiger Trends. Letztlich geht es darum, wie flexibel angelegte Geschäftsstrategien durch die Informationstechnik unterstützt und umgesetzt werden. Der Leitfaden hilft Unternehmen, sich für die Bewältigung ...
  • Jörg Stimmer

    Nearshoring nach Portugal
    Softwareentwicklung in Portugal – so angenehm wie dort Urlaub zu machen?

    Autor : Dr. Jörg Stimmer | 12.04.2015
    Der IT Fachkräftemangel als eines der großen Themen in Deutschland ist auch eine Herausforderung für viele andere europäische Länder und ein Hemmnis für Wachstum. Zur gleichen Zeit gibt es dabei andere Länder mit zahlreichen, gut ausgebildeten SW Entwicklern die interessante Aufgaben suchen. Ein Umzug dieser IT Experten nach Deutschland und eine lokale Anstellung scheint keine langfristige Lösung. Wir sehen einen spezifischen nearshore Ansatz als die beste Lösung, bei dem unnötiger Ballast entfernt und alle bei Konzernen erfolgreich erprobten Best Practice Ansätze auf die Bedürfnisse von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU bzw. Mittelstand) angepasst werden. Portugal als aufkommender nearshore Standort und einige seiner Vorteile werden vorgestellt. Die Erfahrung der Autoren sowie die ...
Ihre Seiten