• Qualität:
    Sortierung:
    Anzahl: 3 Layout:
    Normal Übersicht
  • Wolfgang Griepentrog

    Dr. Wolfgang Griepentrog

    WordsValues Griepentrog Kommunikationsmanagement | Interim Manager und Kommunikationsberater
    Dr. Wolfgang Griepentrog Problemlöser für Kommunikation, PR und Corporate Marketing Wolfgang Griepentrog ist Spezialist für integriertes Kommunikations- und Marketing­mangement. Er hilft Unternehmen in Change Prozessen, in Krisen und bei strategischen Weichenstellungen, intern und extern wirkungsvoll zu kommunizieren. Größtmögliche Effizienz mit Blick auf umsetzungsstarke Konzepte und sinnvoll eingesetzte Ressourcen ist dabei der Anspruch. Ziel ist es, Chancen für den Markterfolg konsequent zu nutzen und Risiken frühzeitig zu erkennen. Als erfahrener Interim Manager wird Wolfgang Griepentrog mit Leitungs- oder Linienaufgaben im Kommunikations-/Marketingbereich und im Management von Großprojekten beauftragt. Kunden und Nutzen Wolfgang Griepentrog arbeitet für mittelständische Unternehmen ...
  • B2B-Kundenbeziehungen stärken mit E-Mail Marketing - 45 Seitiger Vortrag

    B2B-Kundenbeziehungen stärken mit E-Mail Marketing – 45 Seitiger Vortrag

    Autor : artegic AG | 09.11.2010
    Direktmarketing bedeutet heute hochindividualisierte Kommunikation auf Basis von präzisen, zutreffenden Kundenprofilen.Was leistet E-Mail Marketing im CRM:Drei zentrale Fähigkeiten: Hochindividualisierte, automatisierte Kommunikation Optimierung der Kommunikation durch präzise Erfolgsmessung Verbesserung der Datenbestände durch Messung des Nutzerverhaltens (Daten für Customer Metrics) Einsatzgebiete für E-Mail-Marketing im B2B Vertrieb von Wartung, Verschleiß-und Verbrauchsmaterial Automatisierte Erinnerung an Service-Termine und Wechsel von Verbrauchsmaterial Nach Regionen, Produkten, Kundengruppen oder Einsatzzwecken individualisierte Produkt-und Fachinformation für Endkunden und Händler Automatisation von Service-Meldungen z.B. Bestätigung und Infomaterial nach Website-Anfragen ...
  • E-Interview mit Dr. Susanna Künzl zum Virtual Roundtable: Im Kaleidoskop: Unternehmenskommunikation 2008

    E-Interview mit Dr. Susanna Künzl zum Virtual Roundtable: Im Kaleidoskop: Unternehmenskommunikation 2008

    Autor : Dr. Susanna Künzl | 23.05.2008
    Liebe Leserinnen und liebe Leser, Erliegen Sie auch so gern der Versuchung, an einem Kaleidoskop zu drehen? Das sind diese kleinen Fernrohre mit den schönen bunten Mosaiksteinchen drin, die immer wieder neue Formationen bilden. Sie haben gerade ein solches Kaleidoskop vor sich: Kaum ein Feld des betrieblichen Alltags ist so bunt und komplex und in Bewegung wie die Unternehmenskommunikation. Sie durchzieht sowohl in ihrer institutionalisierten Gestalt wie auch in ihrer ungeregelten, freien Form alle Fachbereiche, alle Hierarchiestufen, nahezu alle Medien und Methoden von Kommunikation. Der berühmte "Medien-Mix" steht stellvertretend und scheinbar beherrschbar für das große bunte Bild, welches bisweilen im Chaos des allzu Komplexen zu versinken droht. Denn: Wo sind überhaupt noch die ...
Ihre Seiten