• Qualität:
    Sortierung:
    Anzahl: 27 Layout:
    Normal Übersicht
  • 043b186ab22be9013d7c245b5ce1d7ef.jpg

    Worst Practices beim Headhunting: Nein, ein Pressesprecher ist KEIN SAP-Berater!

    Autor : Thomas Eggert | BEGIS GmbH und SiiWii GmbH | 10.10.2012
    Ein witziger und doch hintergründiger Beitrag auf unserem HR-Blog unter http://www.der-hr-blog.de/?p=1523
  • Hansjörg Leichsenring

    Presse und Banken vor dem Online Dilemma

    Autor : Dr. Hansjörg Leichsenring | 02.09.2013
      Die einen sagen, dass in 20 Jahren keine gedruckten Zeitungen mehr erscheinen werden und die anderen, dass es dann auch keine Bankfilialen mehr geben wird. Über Gemeinsamkeiten und Unterschiede zweier Branchen auf dem Weg in die Zukunft.     Ausführlich im Bank-Blog: www.der-bank-blog.de/?p=10634   ________________________________________   www.der-bank-blog.de www.hansjoerg-leichsenring.de twitter.com/HLeichsenring www.youtube.com/user/HLeichsenring plus.google.com/101908557774794441544 www.facebook.com/der.bank.blog  
  • 1d837ce1fa1ca71c5db6819006a1d107.jpg

    #WPFD Tweetjams auf Twitter am 18.10. und am 25.10., 17:00 MEZ

    Am Donnerstag, dem 18. Oktober 2012 von 17:00 bis 18:00 gibt es auf Twitter einen "TweetJam" zum #WPFD World Paper Free Day. Bryant Duhon von der AIIM wird einige von Fragen posten und freut sich auf eine rege Diskussion, was man denn alles zum #WPFD am 25.10.2012 veranstalten kann. Jeder  kann mitmachen!  Für den #WPFD World Paper Free Day hat AIIM zwei Tweetjams geplant. Den ersten Chat am 18.10.2012, den zweiten direkt am #WPFD 25.10.2012. Die Themen, das Procedere zum Mitmachen und weiterführende Informationen hat Bryant Duhon von der AIIM hier zusammengestellt: http://bit.ly/Q2naOH.Aktuelle Links zum #WPFD:#WPFD Whitepaper "WPFD Process Revolution Handbook" http://bit.ly/WPFD-revolution#WPFD Chat am 18. und am 25.10.2012  http://bit.ly/Q2naOH#WPFD Roundtable auf der ...
  • Breuninger setzt auf Workforce Management von ATOSS

    Breuninger setzt auf Workforce Management von ATOSS

    Autor : Pia Ruppert | ATOSS Software AG | 23.09.2014
    Der Multilabel-Warenhausfilialist hat sich für die Einführung der ATOSS Retail Solution entschieden. Zukünftig werden bei dem Fashion- und Lifestyle-Unternehmen rund 3.700 Mitarbeiter in Verkauf und Logistik bedarfsoptimiert geplant und gesteuert. Hier erfahren Sie mehr www.atoss.com/unternehmen/public-relations/pressemitteilungen/2014/pressemitteilungen-2014.aspx
  • Pia Ruppert

    Österreichisches Rotes Kreuz: Workforce Management für den Menschen

    Autor : Pia Ruppert | ATOSS Software AG | 02.06.2014
    Der Landesverband Salzburg organisiert Ressourcenplanung im Rettungs- und Hilfsdienst mit einer ATOSS Lösung  www.atoss.com/unternehmen/public-relations/pressemitteilungen/2014
  • 3f5d7cb1444c9fc3f39484d06e8bba0a.jpg

    Veranstaltung: Voller ERfolg für X3.Net auf dem BITMARCK-Kundentag

    Autor : Silke Schwetschenau | HMM Deutschland GmbH | 11.11.2013
    Rund um das Motto „Integrative Lösungen von BITMARCK – Prozessorientiert und effizient“ trafen sich Kunden und Partner der BITMARCK vom 4. bis zum 5. November 2013 zum Kundentag in Neuss.  Auch die X3.Net GmbH war als Aussteller eingeladen und präsentierte ihr Produkt- und Dienstleistungsportfolio. Denn die X3.Net GmbH bietet über gesicherten und zertifizierten elektronischen Datenaustausch im Gesundheitswesen zahlreiche Möglichkeiten, Prozesse effizienter, schneller und kostensparender durchzuführen. Entsprechend viel Zuspruch fand daher auch der Stand der X3.Net GmbH. Mit dem Motto „Wir vernetzen das Gesundheitswesen“ traf die X3.Net genau den Nerv der Zeit und freute sich über zahlreiche anregende Gespräche. „Wir sind zufrieden mit der Resonanz“, erläutert Ulf Göres, Bereichsleiter der ...
  • Heide Guhl-Behrendt

    Wachstum 2014

    Wachstum 2014 #Unternehmensfinanz Optimiertes Working Capital Management bietet Reserven für den Mittelstand - See more at: www.managementportal.de/artikel/pressemitteilungen/kurzartikel-2013/313-optimiertes-working-capital-management-bietet-reserven-fuer-den-mittelstand.html#sthash.EDYrMpCj.dpuf
Ihre Seiten