• Qualität:
    Sortierung:
    Anzahl: 128 Layout:
    Normal Übersicht
  • [DE] EIM-Update 2014 Dokumentation

    [DE] EIM-Update 2014 Dokumentation

    Dr. Kampffmeyer besuchte fünf Städte und tauschte sich auch Anfang 2014 wieder mit über 60 interessierten Teilnehmern zu den aktuellen Trends im EIM Enterprise Information Management aus. Dies ist die Dokumentation zum Vortrag "Aktuelles zum Informationsmanagement: Themen, Trends, Standards und Recht".
  • MES-Experten_2015_DE

    Einfache Personaleinsatzplanung mit HYDRA

    Autor : MPDV Mikrolab GmbH | 18.03.2009
    Mit der Funktion Personalplanung bietet HYDRA den Anwendern eine komfortable Möglichkeit zur Darstellung und Steuerung der geplant an- und abwesenden Mitarbeiter, die z.B. für die Urlaubs- und Schichtplanung genutzt werden kann. Dabei kann der Anwender zwischen zwei Darstellungsmöglichkeiten wählen: In der Jahresübersicht werden ihm Schichtpläne und Fehlzeiten eines Mitarbeiters für ein ganzes Jahres angezeigt, während ihm die Zeitraumübersicht mehrere Mitarbeiter für einen wählbaren Zeitraum abbildet. In der Zeitraumübersicht wird dem Anwender die Summe der verfügbaren Personen pro Schicht angezeigt, so dass dieser sofort erkennt, ob die erforderlichen Schichtstärken erfüllt sind oder eine Überbelegung vorliegt. Auf Knopfdruck stehen dem Anwender ...
  • MES-Experten_2015_DE

    Personaleinsatzplanung mit HYDRA

    Autor : MPDV Mikrolab GmbH | 17.03.2009
    Ermittlung und Abgleich des Personalbedarfs Mit der Funktion Personalbedarf stellt HYDRA ein leistungsfähiges Werkzeug bereit, das eine Gegenüberstellung des Bedarfs an Mitarbeitern mit bestimmten Qualifikationen im Vergleich zu den laut Personalzeiterfassung als anwesend geplanten Mitarbeitern ermöglicht. Als Berechnungsgrundlage für den Personalbedarf dienen dabei entweder die Ergebnisse aus der Feinplanung der Fertigungsaufträge im HYDRA-Leitstand oder Bedarfsdaten, die über eine Schnittstelle aus einem anderen System (z.B. ERP) übernommen werden. Ebenso ist es möglich, einen Bedarf fest am Arbeitsplatz zu hinterlegen, wenn zum Beispiel permanent mindestens ein Mitarbeiter zur Bedienung einer Maschine benötigt wird. Der obere Bereich des ...
  • ERP plus integriertem Service und Konstruktionsanbindung

    ERP plus integriertem Service und Konstruktionsanbindung
    Maschinenbauer intergriert Servicemanagenment, Geräteakte wie auch Konstruktion

    Autor : Ralf M. Haaßengier | 13.03.2015
    AXA, ein mittelständischer Maschinenbauer aus Schöppingen, stellt gerade seine betriebswirtschaftliche Software (ERP =  Enterprise Ressource Planning) auf neue Füße. Der Grund: Konstruktion und Service sollen optimal in die Prozesse eingebunden werden. Nach Echtstart im Mai 2015 will der Werkzeugmaschinenbauer seine eingesetzte Konstruktionslösung HiCAD an oxaion-ERP angebunden haben wie auch das integrierte Servicemanagement nutzen.  AXA entwickelt Dreh- und Fräs-Bearbeitungszentren für komplexe Zerspanungsaufgaben in der metallverarbeitenden Industrie. In der Konstruktion werden die Maschinen kundenindividuell konfektioniert. Grundlage dafür ist ein komplexes Baukastensystem, auf das die AXA-Konstrukteure zurückgreifen können. Trotz des standardisierten Konstruktionsansatzes liegt der ...
  • a56ce9b3f1497830e78f4bc6d360bd2b.jpg

    50.000 Leser je Thema – Wie gelingt uns das im Rahmen der Themen-Offensiven?

    Die Competence Site konnte im Rahmen der Themen-Offensiven schon sehr viele führende Partner gewinnen und hochkarätige Bücher und Fachbeiträge generieren. Wie aber gelingt es nun, für jedes Thema > 50.000 Leser zu generieren? Die Präsentation erläutert das Wunder, das auf Content, Netzwerke / Partner und Automatisierung setzt.
  • Breuninger setzt auf Workforce Management von ATOSS

    Breuninger setzt auf Workforce Management von ATOSS

    Autor : Pia Ruppert | ATOSS Software AG | 23.09.2014
    Der Multilabel-Warenhausfilialist hat sich für die Einführung der ATOSS Retail Solution entschieden. Zukünftig werden bei dem Fashion- und Lifestyle-Unternehmen rund 3.700 Mitarbeiter in Verkauf und Logistik bedarfsoptimiert geplant und gesteuert. Hier erfahren Sie mehr www.atoss.com/unternehmen/public-relations/pressemitteilungen/2014/pressemitteilungen-2014.aspx
  • Datenparadies Internet oder warum personenbezogene Daten schützenswert sind!

    Datenparadies Internet oder warum personenbezogene Daten schützenswert sind!

    Autor: Bernd Fuhlert Viele Leistungen im Internet werden in Anspruch genommen, ohne einen Cent dafür bezahlen zu müssen. Doch werden Leistungen „gratis“ angeboten, sind wir nicht mehr länger Kunde, sondern das Produkt, das verkauft wird. Diese Erkenntnis hat sich leider noch nicht bei alle Menschen festgesetzt. Der gläserne Kunde ist Realität und damit bilden meine Profildaten auch einen großen Teil meiner virtuellen Reputation ab. Aus diesem Grund sind personenbezogenen Daten so schützenswert! Reputation wird heute nicht mehr nur über klassische Medien oder das enge und erweiterte eigene Umfeld geprägt.  Das Internet ist zu dem Medium avanciert, das in den vergangenen Jahren erheblichen Einfluss auf die Wahrnehmung von Personen sowie Unternehmen genommen hat und die ...
Ihre Seiten