• Qualität:
    Sortierung:
    Anzahl: 2.660 Layout:
    Normal Übersicht
  • Analyse: Projektmanagement – Umfrageergebnisse zum Projektmanagement in deutschen Unternehmen

    Standards werden nicht "gelebt" Fast alle Firmen (97 Prozent) gaben an, über verbindlich vorgegebene Projektmanagement-Standards zu verfügen. Dabei ziehen die Verantwortlichen eigene Regelwerke denen von Verbänden vor. "Durchgängig gelebt werden die meisten Standards jedoch nicht", erklärt Beate Hofferbert-Junge, Head of Group Program Management & Transformation bei Detecon: "Nur knapp die Hälfte der Unternehmen erstellt regelmäßig formale Projektaufträge, in denen Sach- und Terminziele sowie Budgets und erforderliche Ressourcen genau definiert sind." Außerdem sei nur in 50 Prozent der Fälle eine klare Verteilung von Rollen, Aufgaben und Verantwortlichkeiten garantiert. Aus Sicht der Entscheider besteht der Nutzen von Projektarbeit vor allem darin, komplexe Aufgaben zu lösen und Teams auf ...
  • GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e.V.

    Ein roter Faden für das Projektmanagement – Personale Kompetenzen für ein zukunftsfähiges Projektmanagement mit einem archetypischen Grundmuster ergründen und entwickeln

    Mythen verdichten in Geschichten, was die Menschen seit Jahrtausenden erlebt und erfahren haben. Dieser gebündelte Wissensschatz gibt Richtung und Orientierung. Der Heldenmythos verkörpert in sich ein Sinnbild risikoreicher, spannungsgeladener Entwicklungs- und Veränderungsprojekte. Mit dem daraus abgeleiteten Heldenprinzip® suchten wir Anknüpfungspunkte an die moderne Projektarbeit und Antworten auf die Frage: Was kann die charakteristische Schrittfolge eines Heldenweges Projektmanager gegenwärtig bei ihrem Kompetenzaufbau lehren? Mit heutigen Worten formuliert, beschreiben Heldenreisen per se Best-Practice-Beispiele für gelingende Projektarbeit. Das gemeinsame universale Grundmodell der mythologischen Heldenfahrten umfasst elementares kollektives Potenzial an (Vor-)Bildern, ...
  • GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e.V.

    GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e.V.
    Fachverband für Projektmanagement

    Die GPM ist der führende Fachverband für Projektmanagement in Deutschland. Mit derzeit über 5.000 Mitgliedern und 250 Firmenmitgliedern aus allen Bereichen der Wirtschaft, der Hochschulen und der öffentlichen Institutionen bildet die GPM das größte Netzwerk von Projektmanagement-Experten auf dem Europäischen Kontinent. Das primäre Ziel der 1979 gegründeten GPM ist es, die Anwendung von Projektmanagement in Deutschland zu fördern, weiter zu entwickeln, zu systematisieren, zu standardisieren und weiter zu verbreiten. Die GPM ist der deutsche Vertreter in der IPMA.
  • Institut für Projektmanagement - Prof. Dr. Hasso Reschke

    Institut für Projektmanagement – Prof. Dr. Hasso Reschke
    Projektmanagement

    Das pm Institut für Projektmanagement konzentriert sich auf die Aufbereitung und Verarbeitung verwertbaren Wissens und praktischer Erfahrung zu aktuellen Themen und Fragen des Projektmanagements.Dazu werden jährlich eine Reihe Veranstaltungen durchgeführt.Neben Seminaren zu vorwiegend internationalen Themen des Projektmanagements entwickelt das Institut zusammen mit der GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e.V., Nürnberg seit dem Jahr 2000 Expertentagungen, die dem Gedanken- und Erfahrungsaustausch im PM dienen und erfahrende Praktiker zu intensiver Diskussion zusammenführen.Die Expertentagungen behandeln jeweils aktuelle Themen aus dem Gebiet des Projektmanagements und sind funktional oder auf Branchen und Tätigkeitsbereiche hin ausgerichtet. Hier kommen in erster Linie ...
  • Projektmanagement 2008: Fakten und Trends im deutschen Mittelstand

    Projektmanagement 2008: Fakten und Trends im deutschen Mittelstand

    Projektmanagement hat in den letzten Jahren einen hohen Bedeutungszuwachs in der Wirtschaft und vor allem im Mittelstand erfahren. Dies nicht zuletzt deshalb, weil die richtige Nutzung der Projektmanagement- Methodik nachweislich zu einer höheren Umsetzungsgeschwindigkeit und zu besseren Projektergebnissen führt. Experten gehen davon aus, dass die Projektorganisation gegenüber der Linienorganisation noch stärker an Bedeutung gewinnen wird. Die globale Welt zwingt uns zu Geschwindigkeit und Veränderungsbereitschaft. Bei beiden Anforderungen ist die Projekt- der Linienorganisation überlegen. Angesichts der Tatsache, dass über 40% der innerdeutschen Nettowertschöpfung in mittelständischen Betrieben erreicht wird (Quelle: Institut für Mittelstandsforschung, Bonn), schien es uns interessant zu ...
  • Braincourt GmbH

    Projektmanagement ohne Frust (Teil 2)

    Braincourt GmbH | 03.05.2016
    Was Mitarbeiter zur Prävention von Burnout in Projekten für sich tun können Das Projektleben ist oftmals anstrengend und Unternehmen können viel tun, um Mitarbeiter vor einem Burnout zu schützen (siehe Teil 1). Aber sind es immer nur die äußeren Faktoren, die Menschen in eine körperliche und seelische Erschöpfung treiben oder könnte noch ein anderer Wirkmechanismus … Continue reading Projektmanagement ohne Frust (Teil 2)
  • Braincourt GmbH

    Projektmanagement ohne Frust (Teil 1)

    Braincourt GmbH | 11.04.2016
    Was Unternehmen zur Prävention von Burnout in Projekten für ihre Mitarbeiter tun können Immer mehr Projekte, vor allem im IT-Umfeld, werden zu “Problemprojekten”. Vor 20 Jahren eher noch Ausnahme, ist es inzwischen keine Seltenheit mehr, dass Projekte nur noch unter höchstem Zeitdruck, mit Ressourcenengpässen oder unklaren Anforderungen an den Start gehen. Dauerstress und lange Arbeitszeiten … Continue reading Projektmanagement ohne Frust (Teil 1)
Ihre Seiten