• Qualität:
    Sortierung: Anzahl: 469 Layout:
  • Vorschau der URL: http%3A%2F%2Fwww.youtube.com%2Fwatch%3Fv%3D1DZ2sbTJcGc

    Interim Management: Restrukturierung vs. Vakanzen und Projekte

    Jürgen Becker | 06.10.2011
    Wofür nutzen Unternehmen Interim Management? Restrukturierungen vs. Vakanzüberbrückungen und Projekte. Weitere Informationen auf: http://www.manatnet.com
  • Vorschau der URL: http%3A%2F%2Fblog.controllerverein.de%2Fvon-restrukturierung-zu-wachstum%2F

    Von Restrukturierung zu Wachstum

    Jan-Hendrik Wiemann | 20.04.2015
    Dr. Andreas Matje, CFO, OMV Petrom, Bukarest, schildert am Beispiel eines integrierten Öl- und Gasunternehmens die erfolgreiche Transformation von einem staatlichen Unternehmen zu einem erfolgreichen marktwirtschaftlich organisiertem Unternehmen. Neben den Transformationsprozessen im Up- und Downstream-Bereich war auch eine Transformation im Finanz- u. Rechnungswesen erforderlich. Das Finanz- u. Rechnungswesen war 2005 durch extreme Dezentralisierung, personeller Überbesetzung (4.000 MA) und einer veralteten, fragmentierten IT gekennzeichnet. In 2014 gibt es ein zentralisiertes Finanz- u. Rechnungswesen (600 MA) mit internationalen Skills und einem zentralem einheitlichem ERP-System. Today, finance & Controlling enables managing the group effectively by control, challenge, support ...
    Zum externen Beitrag
  • Restrukturierung braucht Konsequenz in der Planung - Anwenderbericht – Bachert & Partner

    Restrukturierung braucht Konsequenz in der Planung – Anwenderbericht – Bachert & Partner

    prevero AG | 18.08.2010
    Bachert & Partner unterstützt mittelständische Unternehmen in Sanierungs-, Effizienzsteigerungs- und Finanzierungsprojekten – von der Konzepterarbeitung bis zur Umsetzung. Bei Bedarf auch in ...
  • Nachhaltige Restrukturierung
    Vortrag FAKTON Kongress

    Inhalt: - PA: Umsetzungsstark, erfahrene Mitarbeiter, technologieorientiert - Die Ergebnisse zum 1.Quartal 2009 der Automobilzulieferer sind stark gezeichnet von der derzeitigen Krise - ...
  • NetSkill AG startet Restrukturierung im Rahmen einer Eigenverwaltung mit Relaunch und Kampagnen für Entscheider-Ansprache

    Die NetSkill AG Köln hat sich mit Zustimmung des Amtsgerichts Köln in die Eigenverwaltung begeben. Dieses Verfahren ermöglicht es dem Unternehmen, im Rahmen des Sanierungsplans die Basis für die Zukunftsausrichtung und die notwendigen Restrukturierungsmaßnahmen zu erarbeiten. Es werden u.a. die Voraussetzungen dafür geschaffen, neue und strategische Partner vereinfacht zu integrieren und das Geschäftsmodell des Content Marketing-Pioniers weiterzuentwickeln. Konkreter Auslöser für die Sanierung waren hohe Zinsbelastungen für eine 2007 ausgegebene Wandelschuldverschreibung, unerwartet hohe, auch saisonal bedingte Marktschwankungen sowie Zahlungsausfälle und -verzögerungen im Mai und Juni dieses Jahres. Als vorläufiger Sachwalter begleitet der erfahrene Sanierungsexperte ...
  • Restrukturierung - Geschäftsoptimierung 2010

    Restrukturierung – Geschäftsoptimierung 2010

    Als Anfang 2009 die Geschäftsführungen der meisten produzierenden Unternehmen in Krisensitzungen tagten, ging es um Kostensenkung und Verbesserung der Cash-Positionen. Als sich die Krise im ...
  • Restrukturierung globaler Prozess- und SAP-Systemlandschaften

    Restrukturierung globaler Prozess- und SAP-Systemlandschaften

    Harald Sulovsky im Gespräch mit dem E-3 Magazin: Systemrestrukturierung ist eine technologische, finanzielle, organisatorische und betriebswirtschaftliche Herausforderung. Nur mit einem ...
  • Top-Beiträge

  • Einladung zum SAP Workforce Performance Builder Roundtable

    jenewein_thomas.jpg

    Als Kunden und Interessenten des SAP Workforce Performance Builder möchten wir Sie gerne zu einem persönlichen Event einladen. Lassen Sie sich am Runden Tisch von der Erfahrung anderer Kunden berichten. Informieren Sie sich über die neuen Funktionen und diskutieren Sie, wie Sie das Arbeiten mit dem SAP Workforce Performance Builder noch weiter verbessern können. Agenda:13:30 Begrüßungs-Kaffee 14:00 SAP WPB - Was ist neu? Wir stellen Ihnen die Weiterentwicklung und neue Funktionalitäten vor14:30 SAP WPB in der Praxis – Wie kann eine „best practice“ Einführung angegangen werden? 15:15 Erfahrungsaustausch mit Kunden und SAP WPB-Experten: Lernen Sie von praktischen Beispielen unserer Kunden die Möglichkeiten von Buchseiten, Navigator und Manager kennenNutzen Sie die ...

  • Personas: das neue Zielgruppenkonzept – Gastbeitrag von Anne M. Schüller

    Vorschau der URL: https%3A%2F%2Fwww.artegic.de%2Fblog%2Fpersonas-das-neue-zielgruppenkonzept-gastbeitrag-von-anne-m-schueller%2F

    Personas sind fiktive Stellvertreter einer Kundengruppe, die deren charakteristische Eigenschaften, Erwartungshaltungen und Vorgehensweisen in sich vereinen. Sie ersetzen das anonyme Zielgruppengemenge durch eine menschliche Gestalt, in die man sich gut hineindenken kann. Weshalb Personas so nützlich sind? Ohne Empathie mangelt es uns an Kreativität. So helfen Personas zum Beispiel Mitarbeitern, die nur indirekt mit Kunden ... The post Personas: das neue Zielgruppenkonzept – Gastbeitrag von Anne M. Schüller appeared first on artegic AG - The Marketing Engineers Blog.

  • Unsere Organisationsformen sind an ihre Grenzen gelangt

    Vorschau der URL: https%3A%2F%2Fwww.youtube.com%2Fwatch%3Fv%3DDClTu7WtaRU

    Wie können wir uns organisatorisch auf neue Zeiten einstellen - in unseren Unternehmen und unserer Gesellschaft insgesamt? Hermann Arnold hat es in seinem Unternehmen Haufe-Umantis ausprobiert und ...