• Qualität:
    Sortierung:
    Anzahl: 12 Layout:
    Normal Übersicht
  • Bernd Kaluza

    Principal-Agent-Probleme in der Supply Chain – Problemanalyse und Diskussion von Lösungsvorschlägen

    In der Vergangenheit wurde häufig versucht, betriebliche Geschäftprozesse unternehmensintern aus einer isolierten und funktionsbezogenen Sichtweise zu koordinieren und zu optimieren. Die dazu notwendigen Maßnahmen führten meist nur zu partiellen Verbesserungen der Wettbewerbsfähigkeit eines einzelnen Unternehmens. Lokale Optimierungen reichen heute jedoch aufgrund Globalisierung des Wettbewerbs, steigender Anforderungen an kundenindividuelle Leistungen, kürzer werdender Markt- und Technologiezyklen sowie der damit verbundenen Individualisierung der Nachfrage und der hohen Wettbewerbsintensität nicht mehr aus. Zur Lösung dieses Problems wird im vorliegenden Beitrag der Einsatz des Supply Chain Management vorgeschlagen.
  • Carsten Schmidt

    Realex ‑ Realise Excellence. Entwicklung von umsetzungsorientierten Verfahren für SCM-Projekte in unternehmensübergreifenden Produktionspartnerschaften

    Supply Chain Management wird heutzutage als Erfolg bestimmender Handlungsschwerpunkt für das Management unternehmensübergreifender Logistikprozesse in Wertschöpfungsketten und -netzwerken betrachtet. Unternehmen konzentrieren sich verstärkt auf ihre Kernkompetenzen und verlagern Fertigungsschritte auf Partner im Unternehmensnetzwerk. Ziel solcher netzwerkartigen Wertschöpfungsstrukturen sind effizientere Logistikprozesse und Wettbewerbsvorteile. Aufgrund der hohen Umsetzungsanforderungen von SCM-Konzepten sind kleine und mittlere Unternehmen (KMU) häufig nicht in der Lage, alle Potenziale einer unternehmensübergreifenden Zusammenarbeit auszuschöpfen. Aus der Vielzahl bestehender Ansätze müssen geeignete SCM-Konzepte unternehmensspezifisch ausgewählt und umgesetzt ...
  • 1f0e663b22ebdc5702450e82bacb8c7c.jpeg

    [DE] Dokumenten-Technologien: Wohin geht die Reise? | Dr. Ulrich Kampffmeyer | PROJECT CONSULT | Hamburg 2003

    Das Thema Dokumenten-Technologien ist etwas aus dem Fokus der potentiellen Anwender gerückt. Ständig neue, vermeintlich wichtigere Subjects aus dem Informationstechnologie- und Telekommunikationsumfeld versperren die Sicht auf die Wichtigkeit und die Langzeitwirkung des Themas. Dieses Buch soll den Blick schärfen, welche technologische, organisatorische und gesellschaftliche Bedeutung DRT Document Related Technolo-gies besitzen.Inhalt:- Vorwort    - Einführung    - Wege aus der babylonischen Sprachverwirrung    - Aktuelle Trends- Anwenderanforderungen treiben den Markt- Einsatz von Dokumenten-Technologien mit Hürden- Ausblick- Quellenverzeichnis- Glossar- Über den Autor- Über PROJECT CONSULT- Publikationen von PROJECT CONSULT416 Seiten Verlag und Herausgeber PROJECT ...
  • Preview

    BME – 47. Symposium Einkauf und Logistik
    07. - 09.11.2012 in Berlin

    In Zeiten zunehmender Unsicherheiten über die weitere Weltkonjunktur-entwicklung sind Einkauf, Logistik und Supply Chain Management besonders stark gefordert. Wissen um Entwicklungstrends, intelligente Konzepte zur Optimierung der Beschaffungskosten und zur Absicherung der Lieferquellen sowie effiziente Supply-Chain-Strategien sind entscheidende Erfolgsfaktoren im aktuell heraus-fordernden Umfeld. Es gilt, weiterhin auf Erfolgskurs zu bleiben und souverän zu agieren! Nutzen Sie das 47. Symposium Einkauf und Logistik zum interaktiven Wissenstransfer! Freuen Sie sich auf die folgenden Highlights: Top-Keynotes aus Wirtschaft und Politik Interaktive Round Tables und Workshops Über 50 Best-Practice-Berichte namhafter Unternehmen Fachkonferenz Wissenschaft trifft Praxis 14 Morning Specials zur ...
  • Haufe Akademie GmbH & Co. KG

    Haufe Akademie – Schriftlicher Lehrgang BWL für Nicht-Betriebswirte II: Aufbauwissen

    Ob Marketing, Vertrieb, Organisation, Personalmanagement oder Supply Chain Management – an diesen Teilbereichen der BWL kommen Sie nicht vorbei, wenn Sie anspruchsvolle Aufgaben kompetent und erfolgreich erledigen möchten. Genau dieses wichtige Know-how vermitteln Ihnen erfahrene BWL-Experten aus einer gezielt praxisorientierten Perspektive. Damit schärfen Sie Ihr Profil und vertiefen Ihr Verständnis für abteilungsübergreifende Prozesse. Ihr Nutzen Sie erlernen die Grundlagen marktorientierten Denkens und Handelns, um zielorientiert agieren zu können. Sie vertiefen Ihre BWL-Kenntnisse und entwickeln ein fundiertes Verständnis für die gesamte unternehmerische Wertschöpfungskette. ...
  • Ernst & Young J&M Management Consulting GmbH

    Events in der Supply Chain erfolgreich steuern

    Wie können vom Kunden gewünschte Liefertermine eingehalten und damit die Liefertermintreue gesteigert werden? Diese Frage taucht in fast jedem Unternehmen in fast jeder internen Besprechung auf. Des Rätsels Lösung: Störungen beim Auftragsdurchlauf sowie Abstimmungsprobleme müssen zeitnah erkannt werden, sodass unmittelbar reagiert und der Liefertermin gehalten werden kann. Welche Bedeutung hierzu dem Thema RFID, Supply Chain Process Management, Supply Chain Event Management und Supply Chain Performance Management zukommt, soll im Zuge des Artikels aufgezeigt werden.
Ihre Seiten