• Qualität:
    Sortierung:
    Anzahl: 5 Layout:
    Normal Übersicht
  • a56ce9b3f1497830e78f4bc6d360bd2b.jpg

    Wer ist dabei? Einladung Roundtable Handel 2020, Industrie 2020, Logistik 2020, …

    Liebe Mitglieder der Competence Site,nach unseren funktionalen Delphi-Roundtable (BPM, MES, ... 2020) möchten wir jetzt auch die Zukunft der Branchen beleuchten. Bei Interesse am Mitwirken wie immer eine kurze Email an mich: w.felser@netskill.de!Beste GrüßeWinfried
  • a56ce9b3f1497830e78f4bc6d360bd2b.jpg

    Start der Branchen-Offensive: Bitte um Ihre Unterstützung!

    Mit dem nächsten Fokus-Report starten wir unsere Branchen-Offensive!  Nach 12 Jahren Fokussierung auf Competence Center zu den Unternehmenfunktionen (Management, IT, Technik, ...) werden jetzt sukzessiv Branchen-Portale auf- und ausgebaut. Hier freuen wir uns über jeden Input. Besonders hilfreich für uns sind: - Fachbeiträge zu Branchen-Themen - Case-Studies zu branchen-typischen Fragestellungen - Kontakte zu kompetenten Köpfen in den Branchen (vor allem auch auf Anwender-Seite) - Hinweise auf führende Unternehmen Gerne an w.felser@netskill.de
  • Thumbnail of http://www.competence-site.de/Measuring-Industry-Digitization-Leaders-and-Laggards-the-Digital-Economy

    E-Business: Digitalisierung wird von „crowd“ getrieben – Sind Unternehmen zu reaktiv und zu langsam?

    Autor : Dr. Florian Gröne | Booz & Company | 06.03.2012
    Auch wenn das Phänomen „Digitalisierung“ nicht neu ist, erleben wir momentan den Übergang in eine neue Phase: Die Grundbedürfnisse nach Rechenpower, breitbandiger Mobilfunk- und Festnetze sowie attraktiver Endgeräte von Mobile bis Tablet sind gedeckt, d.h. haben ein kritisches Niveau bzgl. Reife, breiter Verfügbarkeit und attraktiver Preise erreicht, so dass Nutzer wie Unternehmen/Institutionen sich der nächsten Welle der Digitalisierung zuwenden: Der vollständigen Durchdringung und Vernetzung von Alltags- wie Geschäftsabläufen durch digitale Dienste und Anwendungen – wobei diese nicht mehr als solche spürbar werden (proprietäre Client-Server Anwendung), sondern als selbstverständlich und überall verfügbar vorausgesetzt werden (Cloud, on-demand, Mobile).   Dies stellt Unternehmen aller ...
  • wolfgang-martin.jpg

    Die Zukunft der Messen aus Sicht der Besucher, Aussteller und Veranstalter

    In wenigen Tagen öffnet mit der CeBIT die wichtigste Kongress-Messe der ITK-Industrie ihre Pforten.  Innovationen wie die CRM-Expo@CeBIT oder die  neue Terminvereinbarung von Match & Meet zeigen neue Perspektiven auf: Die CeBIT als Herz der digitalen Welt, 365 Tage verfügbar und vernetzt mit allen relevanten Partnern der ITK-Branche!Wohin werden sich Ihrer Meinung nach die Messen in Zukunft entwickeln (müssen)? Meine Thesen:These Nr. 1: Die Messe der Zukunft = Messe + Social + Content + Tweets + ... Die Messen der Zukunft sind keine einmaligen „Events“ mehr, sondern kontinuierliche Informations- und Kommunikationsplattformen. Als solche realisieren sie ganzheitlich eine Mischung aus klassischer Messe, sozialen Netzwerken (Xing, LinkedIn, Google+), Informationsplattformen (Competence Site) ...
  • a56ce9b3f1497830e78f4bc6d360bd2b.jpg

    Institutionelles Anlagemanagement im Wandel?

    Die Krisen an den Finanzmärkten haben nicht nur bei Privatanlegern das Anlageverhalten verändert, sondern auch bei Instutitionellen Anlegern. Was sind Ihrer Meinung nach die Gründe für ein verändertes Instutionelles Anlagemanagement? Wie wird sich die Branchen-Logik verändern, also Produkte/Services, Geschäftsbeziehungen und die Rolle und Bedeutung heutiger und zukünftiger Markt-Akteure?
Ihre Seiten