• Qualität:
    Sortierung:
    Anzahl: 118 Layout:
    Normal Übersicht
  • Preview

    Flexibles Zutrittsmanagement ohne Schlüssel

    Autor : dormakaba Deutschland GmbH | 05.06.2015
    Im Herbst 2013 bezog der Konzern ein neues Verwaltungsgebäude in Oberhausen. Im Vorfeld wurde auch nach einem modernen System für Zeiterfassung und Zutrittskontrolle gesucht, das sich gut an das vorhandene SAP-System anbinden lässt. Am Ende fiel die strategische Entscheidung für Kaba, dessen Systeme auch schon in Teilen des Konzerns erfolgreich im Einsatz waren. So wurde für die Zeiterfassung das Kaba Subsystem B-COMM ERP 4 - ERP SAP installiert und an zentralen Punkten in der Nähe der Aufzüge die Zeiterfassungsterminals B-web 93 00 montiert.
  • Infografik zum Thema Talent Management - Infografik aus dem Competence Book Talent Management

    Infografik zum Thema Talent Management – Infografik aus dem Competence Book Talent Management
    Probleme, Instrumente, Angebote..

    Autor : NetSkill Solutions GmbH | 13.03.2015
    Sehen Sie in dieser Infografik alle wichtigen Fakten rund um das Thema TM - Talent Management. Die Infografik befasst sich mit Themen wie: Bedeutung von Talent Management für Unternehmen Top 5 Probleme, Instrumente, Angebote.. Umsetzungsgrad in Unternehmen Bewertung der eigenen Talentmarke
  • IDL Beratung für integrierte DV-Lösungen GmbH Mitte

    IDL automatisiert FINREP-Meldewesen für Banken

    Autor : IDL GmbH Mitte | 18.11.2014
    Neue Lösung IDL.FINREP unterstützt Finanz- und Kreditwirtschaft beim quartalsweisen Financial Reporting (FINREP) Tool zur Überführung von Abschlussdaten in EBA-Taxonomie und Ermittlung der Meldedaten bringt Automatisierung, Übersicht und Sicherheit Als Lehre aus der Finanzmarktkrise hat die Europäische Union die regulatorischen Anforderungen des aufsichtsrechtlichen Meldewesens für die Finanz- und Kreditwirtschaft weiter ausgebaut und verschärft. Im Ergebnis sind Banken jetzt zur vierteljährlichen Meldung umfangreicher Finanzdaten – kurz FINREP genannt – verpflichtet.Den kompletten Artikel finden Sie als pdf im Anhang!
  • roehrig

    Jung, teamorientiert, kreativ: Internetstores setzt auf Workforce Management

    Autor : Burkhard Röhrig | GFOS mbH | 10.07.2014
    Eine Idee wurde zum Erfolg. Obwohl viele am Erfolg zweifelten, hielt René Marius Köhler an seiner Idee fest und gründete 2003 den Onlineshop fahrrad.de – die Grundsteinlegung der internetstores GmbH. Bereits 250 Mitarbeiter zählt das Unternehmen heute, welches weiterhin auf Wachstum programmiert ist. „Als Multishop E-Commerce Unternehmen mit bald 20 Onlineshops sind wir in verschiedenen Branchen tätig. Der Fokus unserer Shops liegt ganz klar im Bereich Bike und Outdoor in ganz Europa. Jährliche Wachstumsraten von bis zu 80% sprechen für sich“, so Burkhard Wagner, IT- und Projektleiter bei internetstores. Das rasante Mitarbeiterwachstum überforderte die vorhandenen IT-Systeme, so dass eine Lösung gefunden werden musste, um dem Wachstum und den Anforderungen des Unternehmens gerecht zu ...
  • Infografik Industrie 4.0

    Infografik zu Industrie 4.0 aus dem Competence Book Industrie 4.0 – Systeme für die kollaborative Produktion im Netzwerk

    Autor : NetSkill Solutions GmbH | 04.07.2014
    Sehen Sie in dieser Infografik alle wichtigen Fakten rund um das Thema Industrie 4.0 aus diversen Quellen. Die Infografik befasst sich unter anderem mit Fragen wie: - Top 5 Unternehmensgrößen - Top 5 Gründe für Industrie 4.0 - Top 5 Gründe gegen Industrie 4.0 - Interesse an Industrie 4.0 nach Branchen, ...
  • Smarte Bedienoberfläche für smartere Vertriebsprozesse

    Smarte Bedienoberfläche für smartere Vertriebsprozesse
    Bertrandt Technikum führt ITML > CRM auf Basis des Smart Business Client ein

    Autor : ITML GmbH | 16.01.2014
    Die Bertrandt Technikum GmbH führt mit der Lösung ITML > CRM vertriebsrelevante Informationen prozessorientiert auf einer einzigen Bedienoberfläche zusammen. Der Engineering-Dienstleister führt dadurch eine Rundumsicht auf Kunden und durchgängig IT-gestützte Arbeitsabläufe im Vertrieb ein. Aktivitäten und Maßnahmen werden jetzt noch zielgerichteter und effizienter zur Vertriebssteuerung genutzt.
  • logo_dormakaba.jpg

    Die Kraft der Marke: Die Lebensmittelmarke – Garant für Sicherheit und Qualität

    Autor : dormakaba Deutschland GmbH | 13.11.2013
    Lebensmittelmarken stehen, was das Image angeht, gut da. Anders als in anderen Branchen, vertraut der Verbraucher bei Lebensmitteln nach wie vor auf Markenqualität. Dieses Vertrauen lässt sich auch durch Rückrufaktionen nur kurzfristig erschüttern.
Ihre Seiten