• Qualität:
    Sortierung:
    Anzahl: 23 Layout:
    Normal Übersicht
  • Susanne Dutzschke

    Einladung zum Webinar „Die Cloud – Chancen & Nutzen für den Mittelstand“

    Susanne Dutzschke | Comarch AG | 16.05.2014
    Cloud Computing ist nicht mehr nur in aller Munde, sondern auf dem schnellen Vormarsch in mittelständische Unternehmen. Eingeladen sind all Unternehmen, welche sich mit Cloud Computing bisher noch nicht intensiv beschäftigt haben und die sich bietenden Möglichkeiten nicht mehr länger außer Acht lassen wollen.Erfahren Sie in dem kostenfreien 60-minütigen Webinar von den Fraunhofer Experten, wie der Mittelstand vom Thema Cloud Computing profitieren kann. Wie steht es um Enterprise Cloud Computing? Welchen Nutzen darf man sich als Unternehmen erwarten? - Neben Leitlinien für die Strategieplanung, der Analyse der Unternehmensbereiche, die für die Integration in der Cloud geeignet sind, erfahren Sie darüber hinaus, was bei der Auswahl des richtigen Partners beachtet werden muss. Auch das Thema ...
  • Sandra Ebinger

    Der Branchentreff für Unternehmensarchitektur EAMKON2013 am 11. und 12. Juni 2013

    Sandra Ebinger | NetAcad GmbH | 25.03.2013
    Experten aus dem EAM Umfeld diskutieren in Stuttgart über neue Lösungsansätze und Trends für ein effizientes und einheitliches Architekturmanagement. Folgende Unternehmen berichten aus der Praxis: Versandhaus  Bader, KV Bayerns, Credit Suisse AG, EnBW Systeme Infrastruktur Support GmbH, Continental AG, Siemens AG, Knorr-Bremse IT-Services GmbH, REWE Touristik,  Wacker Chemie AG, u.a.. Themenbereiche im Überblick: Frameworkbasierte Gestaltung der Facharchitektur Wie wird EAM in der Organisation verankert IT-Landschaften im Rahmen des EAM konsolidieren und flexibilisieren Aufbau der Business Architektur Wie EAM bei der Identifizierung von Einsparpotenzialen hilft Einfluss von Tools auf die Entwicklung der Unternehmensarchitektur Integration von EAM in etablierte Prozesse und Verfahren EAM ...
  • c0bc0c113a7466affad197728ebc3511.jpg

    Matthias Kunisch ist neues Vorstandsmitglied im SaaS-EcoSystem

    Der SaaS-EcoSystem e.V., das Netzwerk von Kompetenzträgern aus dem SaaS- und Cloud-Computing-Markt (www.saasecosystem.org), hat einen neuen Vorstand berufen. Matthias Kunisch, Mitgründer und Geschäftsführer der forcont business technology gmbh aus Leipzig, ist im SaaS-EcoSystem ab sofort verantwortlich für die Ressorts Finanzen, Recht und Mitgliederverwaltung. forcont ist ein auf Enterprise Content Management spezialisiertes Softwarehaus (www.forcont.de). Der Vorstand des SaaS-EcoSystem setzt sich damit zusammen aus Frank Türling als Vorstandsvorsitzendem sowie Hans Gerke, Dr. Mathias Petri, Wolfgang Schmidt und Matthias Kunisch.Das SaaS-EcoSystem richtet sich vor allem an mittelständisch geprägte Unternehmen: Es unterstützt Softwareanbieter bei der Entwicklung eines erfolgreichen ...
  • Udo Fussbroich

    Aktuelle Umfrage: Deutsche und österreichische Industrie hat Nachholbedarf in Sachen effektives Qualitätsmanagement

    Udo Fussbroich | 27.06.2012
    orgavision, der führende Anbieter von SaaS-Lösungen für Qualitätsmanagement und Organisationsentwicklung, veröffentlichte heute die Ergebnisse einer Umfrage, in der branchenübergreifend über 1000 deutsche und österreichische Unternehmensvertreter* zum Einsatz und zum Nutzen von QM- und Integrierten Managementsystemen befragt wurden. Die Ergebnisse zeichnen ein ambivalentes Bild vom Einsatz der zur Sicherung der Qualität von Prozessen und Verfahren eingesetzten Maßnahmen und Lösungen. So gaben zwar 66 Prozent aller Befragten an, integrierte Managementsysteme zur Einhaltung betrieblicher und regulatorischer Anforderungen in verschiedenen Bereichen im Einsatz zu haben (84% Industrie und Gewerbe, 72% Handel und Logistik, 41% IT und Telco, 31% Finanzindustrie, 23% Sozialwirtschaft, 64% ...
  • c0bc0c113a7466affad197728ebc3511.jpg

    Marketing Resource Management von x-it: ConnectedWare erfolgreich gelauncht

    Zum Product Launch von ConnectedWare (www.connectedware.com) am 21. Juni 2012 in Linz fanden sich zahlreiche Kunden, potenzielle Partner und Interessenten, um sich über die breiten Anwendungsmöglichkeiten der neuen Software für Marketing Resource Management von x-it zu informieren. Das IT-Lösungshaus hatte die Marketing-Software dort erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Mit ConnectedWare bedient die x-it den jungen, stark wachsenden Markt für Marketing Resource Management. ConnectedWare besteht aus einem Basis-System sowie dynamisch installierbaren Apps für jeweils individuelle Anforderungen im Marketing. Das Basis-System besteht aus den Teilbereichen Marketing Organisations Management (MOM), Marketing Controlling Management (MCM) und Corporate Brand Services (CBS). Die Koordination ...
  • c0bc0c113a7466affad197728ebc3511.jpg

    Deutsche Telekom AG ist neues Mitglied im SaaS-EcoSystem

    Mitte 2012 wird die Deutsche Telekom AG ihren neuen Cloud-Marktplatz eröffnen, den „Business Market Place“. Im Zuge dessen engagiert sich das Unternehmen jetzt als neues Mitglied im SaaS-EcoSystem e.V. Der Dax-Konzern will bei der Weiterentwicklung seines Cloud-Marktplatzes von der Expertise der einzelnen Mitglieder des Cloud-Netzwerks profitieren sowie seinerseits Know-how beim Aufbau von Cloud-Konzepten beisteuern.Phil Zamani, SVP Cloud Services der Deutschen Telekom AG: „Als Forum für die Entwicklung bedarfsgerechter Lösungen, Konzepte und Berater im Umfeld von SaaS und Cloud stellt das SaaS-EcoSystem für uns eine ideale Plattform für den intensiven Erfahrungsaustausch rund um alle Cloud-spezifischen Themen dar.“ Der DAX-Konzern baut seinen Marktplatz auf der Open-Source-Software ...
  • cadda637275c00c010b34dde31980f4e.jpg

    Cloud Computing, SCM, ERP und Lean Production

    Das Thema Cloud Computing ist Fokus vieler Fachmessen verschiedenster Branchen. Die CeBIT 2012 initiiert in Zusammenarbeit mit dem BITKOM eineeigene „Cloud Computing World“. Auf der LogiMAT wird im Rahmen des Interroll/ Competence Site-Forums „Nachhaltigkeit und Effizienz in der Logistik“ das Thema Cloud einen ebenso großen Stellenwert einnehmen.Inwiefern steht für Sie das Thema „Cloud in der Logistik“ im Fokus der Branche?Welche weiteren Themenfelder sind für Sie ausschlaggebend für dasJahr 2012?
Ihre Seiten