• Qualität:
    Sortierung:
    Anzahl: 6 Layout:
    Normal Übersicht
  • a56ce9b3f1497830e78f4bc6d360bd2b.jpg

    Das Competence Book INDUSTRIE 4.0 besser mit Ihrer Hilfe: Führende Experten, Unternehmen, Fachbeiträge, Studien, …?

    Liebe Experten und Nutzer, es ist wieder so weit. Nach BPM, MES, BI, CRM steht jetzt das Finale für Industrie 4.0 bzw. das Competence Book zum Thema an.Unsere Bitte an Sie: Wenn Sie Hinweise zu Experten, erfolgreichen Unternehmen, Fallbeispielen, Studien und Quellen haben, sind wir Ihnen dafür sehr dankbar.Wie immer Mail an w.felser@netskill.de.Besten Dank für alle Mühen!Mit besten GrüßenWinfried Felser
  • a56ce9b3f1497830e78f4bc6d360bd2b.jpg

    Was wären für Ihren CEO spannende Autoren und Partner für unser CEO-Competence Book?

    Liebe Nutzer und Experten der Competence Site,für den Wandel in allen Bereichen ist die Unterstützung des Top-Managements von höchster Bedeutung. Daher wollen wir auch das strategisch Wichtigste aus allen Themen-Bereichen der Competence Site in einem eigenen CEO-Competence-Book zusammenfassen und dabei hoffentlich stets die Vordenker wie Niels Pfläging & Co. zusammenbringen. Denn auch „wir“ (alle) brauchen Ihren CEO. Bei allen „nationale Transformationen“, ob Industrie 4.0, ERP 2020, CRM 2020, HR 2020, ZiP, ... werden die notwendigen Veränderungen nicht ohne das Top-Management gelingen können. Daher auch meine Bitte: Nennen Sie uns die wichtigsten „Pflägings“ für das Competence Book.Wie immer: w.felser@netskill.deUnd besten Dank!IhrWinfried Felser
  • a56ce9b3f1497830e78f4bc6d360bd2b.jpg

    CRM und Bau bzw. CRM für Baubranche?

    Liebe Experten im Bereich CRM,wer kennt CRM-Systeme und CRM-Berater für die Baubranche? Hinweise bitte an w.felser@netskill.deBesten Dank Winfried Felser
  • afba3346c9e094186cca7a57528c6d72.jpeg

    Was sind Ihre Ausstellungsschwerpunkte auf der IT & Business 2012?

    Autor : Filipe Felix | coretress GmbH | 15.08.2012
    Die IT & Business, Fachmesse für IT-Solutions, richtet sich an IT-Verantwortliche und kaufmännische Entscheider. Sie informiert über das komplette Spektrum der Unternehmens-IT. Die präsentierten Lösungen reichen von ERP über PPS und BI bis MES, von CRM über IT Security, Zeitwirtschaft, Zugang und Zutritt bis IT-Infrastruktur.Was sind Ihre Ausstellungsschwerpunkte auf der IT & Business 2012?
  • wolfgang-martin.jpg

    Die Zukunft der Messen aus Sicht der Besucher, Aussteller und Veranstalter

    In wenigen Tagen öffnet mit der CeBIT die wichtigste Kongress-Messe der ITK-Industrie ihre Pforten.  Innovationen wie die CRM-Expo@CeBIT oder die  neue Terminvereinbarung von Match & Meet zeigen neue Perspektiven auf: Die CeBIT als Herz der digitalen Welt, 365 Tage verfügbar und vernetzt mit allen relevanten Partnern der ITK-Branche!Wohin werden sich Ihrer Meinung nach die Messen in Zukunft entwickeln (müssen)? Meine Thesen:These Nr. 1: Die Messe der Zukunft = Messe + Social + Content + Tweets + ... Die Messen der Zukunft sind keine einmaligen „Events“ mehr, sondern kontinuierliche Informations- und Kommunikationsplattformen. Als solche realisieren sie ganzheitlich eine Mischung aus klassischer Messe, sozialen Netzwerken (Xing, LinkedIn, Google+), Informationsplattformen (Competence Site) ...
  • Thumbnail of http://www.competence-site.de/zukunftsentwicklung-competence-site/Die-Kompetente-Gesellschaft-und-ihre-Feinde

    Ist die Zeit reif für echte (Online-/Offline) Kooperation in Netzwerken?

    Die neue Competence Site soll (unter neuem Namen) eine Site zur Unterstützung von echter (Online-/Offline-) Kooperation in Netzwerken (im B2B und darüberhinaus) werden. Das soll sie eigentlich schon von Anbeginn der NetSkill AG ;-)Die Frage ist: Ist die Zeit dafür schon reif oder reicht es uns heute nicht eigentllich schon, wenn wir in sozialen Netzwerken (B2C, B2B) unsere Adressen verwalten und ab und zu einmal was auf die Pinnwand schreiben, um uns wechselseitig zu erfreuen, oder selbstreferentielle Blogs zu schreiben? Crowd Sourcing und Co (als kooperative Ansätze) sind zumindest im B2B noch nicht breit angekommen.Als wir bereits 1999 über die kooperative, kompetente Gesellschaft nachdachten und Konzepte starten wollten, die man später als Web 2.0 und Social bezeichnen würde ...
Ihre Seiten