• Qualität:
    Sortierung:
    Anzahl: 780 Layout:
    Normal Übersicht
  • Roundtable CRM 2020: Von der Dreifaltigkeit Social

    Roundtable CRM 2020: Von der Dreifaltigkeit Social, Mobile und Cloud zum Faktor Mensch und zur Wertorientierung

    Autor : NetSkill Solutions GmbH | 31.01.2014
    Ob junges Zwei-Personen-Unternehmen, gesetzter Mittelständler oder weltweit operierender Großkonzern, CRM ist für alle relevant. Die Dreifaltigkeit Social, Mobile und Cloud ist heute auch schon in der Breite en vogue. Allerdings darf dies keine Vision oder Hype zum Selbstzweck sein, weil der Wandel sonst durch Akzeptanzprobleme blockiert wird. Bei aller Begeisterung für neue Tools darf aber der Faktor Mensch nicht vergessen werden.Auszug aus dem Roundtable u.a. mit Thomas Deutschmann (update software), Andreas Zipser (CAS Software), Elmar Neuwirth (Oracle Deutschland), Markus Grutzeck (Grutzeck-Software), Tom Schuster (SugarCRM), Stefan von Lieven (artegic), Steffen Barthel (CURSOR Software AG), Hansjörg Schmidt (WICE) und Ralf Paschnik (Infoman).
  • Manuel Egger

    Mobile CRM / Sales – Quo vadis? Prozess-, Kontext- und Nutzerorientierung für den Paradigmenwechsel!

    Autor : Manuel Egger | sovanta AG | 29.08.2014
    Die Bevölkerung ist in den vergangenen Jahren in einer wirklich unglaublichen Geschwindigkeit „mobil“ geworden. Ein wesentlicher Grund dafür ist die Erfindung des Smartphones und darüber hinaus auch des Tablets, die eine ganz neue Art der mobilen Nutzung von Informationen ermöglichen.        Unternehmen erkennen immer mehr das Nutzenpotenzial dieser Mobilität bzw. mobiler Geschäftsanwendungen (Business Apps). Eine aktuelle IDC-Studie hat ergeben, dass IT-Abteilungen aktuell im Schnitt rund zehn mobile Apps für die Anwender zur Verfügung stellen. Im Verlauf dieses Jahres sollen es bis zu 17 Apps werden (Quelle: Computerwoche 29.01.2014).Lesen Sie den vollständigen Beitrag im beigefügten PDF.
  • profilbild_monika_puersing_10.jpg

    IT-gestütztes Stammdatenmanagement: Der Schlüssel für Datenqualität und Prozesseffizienz

    Autor : Monika Pürsing | zetVisions AG | 04.07.2014
    Mangelhaft gepflegte Stammdaten mit schlechter Datenqualität sowie fehlender Aktualität senken die Prozesseffizienz und können in der Konsequenz zu Fehlentscheidungen des Managements führen. Entsprechend gehört die Pflege und Bereitstellung valider Stammdaten zu den Unternehmensaufgaben, aus denen effiziente Geschäftsentscheidungen und somit Wertsteigerungspotenziale erwachsen.
  • cobra_Logo_300dpi_Zusatz

    CRM und BI – das Dream-Team zum Erfolg

    CRM ist seit über 20 Jahren in den meisten Unternehmen ein Thema – allerdings mit überaus unterschiedlicher Ausprägung. Während Großunternehmen schon lange nicht mehr ohne ein professionelles Kundenbeziehungs-Management-System auskommen, so wird in vielen kleineren und mittleren Unternehmen unter CRM zum Teil auch heute noch eine bessere Adressverwaltung verstanden.Die ungenutzten Chancen und Potentiale sind immens, denn worum geht es bei Customer Relationship Management? Zunächst einmal darum, den Kunden und seine Bedürfnisse unternehmensweit in den Mittelpunkt aller Prozesse und Aktivitäten zu stellen. Es gilt, durch zielgruppengerechte Ansprache, passende Angebote, kompetente Beratung und einen kundenfreundlichen Service die Loyalität der Kunden zu sichern. Ein CRM-System ist also vor ...
  • Cover-Competence-Book_TM_20150904-700-RZ

    Talent Management Kompakt – Competence Book Nr. 15 zu Talente planen, finden, fördern, binden, führen
    Das gesamte Book im PDF-Format zum Download!

    Autor : NetSkill Solutions GmbH | 08.12.2015
    Führende Praxisexperten und Wissenschaftler beleuchten in diesem Werk alle relevanten Aspekte zum Thema Talent Management. Der demographische Wandel und der Fachkräftemangel wie aber auch die Fortschritte der Technologien sprechen für eine neue Unterstützung des Talent Managements. Zugleich stellen sich aber eine Vielzahl von Fragen wie z.B. „Wie werden wir dem Wertewandel gerecht?“ oder „Welche Bedeutung haben neue Lösungsansätze wie Social Recruiting oder die Cloud?“. Aber auch generelle Themen wie die Identifikation geeigneter Mitarbeiter und ihre systematische Förderung werden umfassend behandelt. Infografiken und Informationsquellen sowie Fallbeispiele und Verzeichnisse zu den Experten und Unternehmen runden das Werk ab. So erhält der Leser einen fundierten Überblick über Status quo ...
  • CB_DigitalHR

    DigitalHR Kompakt – Competence Book Nr. 6 zu Digital HR als Digitalisierung und Neudenken des Personalmanagements
    Das gesamte Book im PDF-Format zum Download!

    Autor : NetSkill Solutions GmbH | 06.05.2016
    Führende Praxisexperten und Wissenschaftler beleuchten in diesem Werk Personalmanagement im Zeitalter der digitalen Transformation. Dabei wird deutlich, dass DigitalHR mehr als eine 1:1-Transformation ist. Die digitale Personalakte oder HR-Portale bilden die Basis für eine weitergehende Transformation. So sind neue Schlagwörter wie Workforce 4.0, CollaborativeHR, Agilität und neue Betriebssysteme für die Zusammenarbeit in der Organisation keine Randerscheinung der Digitalisierung des Personalmanagements, sondern plötzlich im Mittelpunkt der Diskussion. Insofern spannt dieses Buch einen weiten Bogen von der Digitalen Personalakte bis hin zum neuen Betriebssystem der Organisation. PS: Das Buch können Sie hier auf Amazon im Druckformat erwerben oder schreiben Sie uns eine E-Mail an ...
  • Marktorientierung meets Mind-Business, auch für die Digitalisierung! Entrepreneur of the Year Dr. Ralf Köster über Professor Heribert Meffert und 4i

    Autor : Dr. Ralf Köster | BARTEC GmbH | 14.11.2016
    Liebe Leserinnen und liebe Leser, 2015 wurde Professor Dr. Dr. h.c. mult. Heribert Meffert mit dem Lifetime Award des Marketingverbandes ausgezeichnet. Heribert Meffert ruht sich aber nicht auf seinen Lorbeeren aus, vielmehr hat er mit seiner Rede zum Lifetime Award und mit seinen 4i-Prinzipien (Individualisierung, Integration, Innovation und Integrität) auch über die Zukunft von Marketing und CRM in der digitalen Ökonomie nachgedacht. Nun wird er seine erweiterten Thesen in den wissenschaftlichen Diskurs einbringen, aber auch sicherlich wieder Praxisvertreter maßgeblich beeinflussen. Im Rahmen einer Interview-Serie diskutieren wir mit Top-Entscheidern, wie Heribert Meffert sie beeinflusst hat und welche Bedeutung seine neuen Perspektiven für Sie haben. Es freut uns besonders, dass wir ...
Ihre Seiten