• Qualität:
    Sortierung:
    Anzahl: 8.761 Layout:
    Normal Übersicht
  • #NextRecruiting – Warum Active Sourcing am Ende nicht reicht und vor allem die Extra-Meile davor/danach zählt … Interview mit Ralf Breitenfeldt von HCM4all

    Beim Recruiting scheint zurzeit das neue Thema AI und verwandte Themen wie Automatisierung durch Chatbots & Co den Diskurs zu dominieren. Active Sour-cing wirkt da fast schon verstaubt. Sie scheinen hingegen jenseits des Main-streams einen Pfad vom Active Sourcing zum netzwerk-basierten Recruiting zu propagieren und fast schon old-school-mäßig vor allem die Extra-Meile davor bzw. danach zu propagieren.Können Sie uns erklären, warum die Neuerfindung des Recruiting aktuell an Relevanz gewinnt? Ist dies vor allem ein Medienphänomen oder schon Markt-nachfrage? Was sind wichtige Treiber und Enabler, die das Recruiting wandeln? Warum ist Ihrer Meinung nach AI nicht genug bzw. warum interessieren Sie an-dere Recruiting-Themen?
  • Thumbnail of https://www.boldlygo.de/strategy-innovation

    Strategien und Innovationen für ein wertschöpfendes Wachstum in der digitalen Zukunft

    Autor : BOLDLY GO INDUSTRIES GmbH | 16.02.2018
    Die Digitale Transformation im Geschäftsleben und in der Gesellschaft eröffnet neuen Raum für Wachstum durch strategische Geschäftsinnovationen. Unsere Strategie- und Innovationsberater zeigen Ihnen konkrete Möglichkeiten auf, wie Sie Ihr Geschäft in der digitalen Ära erfolgreich ausrichten und begleiten Sie bei diesem Prozess. Wir beraten Sie bei der Entwicklung von Strategien, Innovationen und neuen Geschäftsmodellen damit Ihr Unternehmen ein wertschöpfendes Wachstum generiert.
  • Corporate Character für prismat: der PRISMONAUT
    Wir freuen uns, den PRISMONAUTEN als Identifikationsfigur für die Marke prismat vorstellen zu können.

    Autor : prismat GmbH | 16.02.2018
    In der IT-Branche erfolgt die Identifikation mit der Arbeit nicht über spezielle Berufskleidung oder festgelegte Karrierepfade. Auch Klischees zu Äußerlichkeiten oder Verhaltensweisen sind in diesem Bereich überholt und einer erfreulichen Vielfalt von Persönlichkeiten gewichen. Der PRISMONAUT als Corporate Character soll diese Vielfalt aufgreifen und mit den Unternehmenswerten von prismat verknüpfen, denn ein Gefühl der Verbundenheit zur Arbeit und zum Team lässt sich über die Werte eines Unternehmens fördern und zur Identifikation weiterentwickeln. Eine solche schafft Selbstbewusstsein und Mut sowie einen starken Zusammenhalt, von dem Unternehmen und Mitarbeiter profitieren.
  • felser_winfried-1.jpg

    “Digitale”​ Transformation einmal “praktisch”: Der Dash-Button und Miele als Lehr-Stück …

    Autor : NetSkill Solutions GmbH | 14.02.2018
    Botschaften wie "Vergessen Sie das alte Denken in Produkt- und Organisationsgrenzen. Alles wird langfristig zu Service und Plattform in kollaborativen Netzwerken mit neuen Wertschöpfungs- und Management-Mustern" passen (oft) noch nicht zur eigenen Lebenserfahrung und zum alten und vor allem sehr bewährten und damit kristallinen Denken und Gestalten unserer "Ökonomie 3.0".
  • felser_winfried-1.jpg

    In einem Tag Aufbruch in Richtung Business4.0 (& dann am besten noch für “Mittelstand”) ???

    Autor : NetSkill Solutions GmbH | 14.02.2018
    In diesem Eröffnungsbeitrag wird als START einer Serie zur Digitalisierung ein RAHMEN vorgestellt, um an einem Tag den Aufbruch eines Unternehmen des Mittelstands ("Hidden Champion") in Richtung "Business 4.0" zu unterstützen. Das klingt eigentlich überambitioniert. Es ist dennoch wahr. Ein 15 köpfiges, internationales Führungsteam eines Hidden Champions nutzte einen solchen Rahmen, um das eigene Business Modell fundamental neu auszurichten. Dieser Rahmen integriert dabei wenig originell kompakt "Best-Of-Breed"-Konzepte für die Digitalisierung, die dann in  WEITEREN Beiträgen erläutert werden. Auch wenn der Hype "Digitalisierung" neu ist, hilft oft "Altbekanntes" bzw. auch "Altbewährtes". Entscheidend sind weniger methodische Schein-Innovationen, sondern vor allem ein fundamentales ...
  • Vorsprung durch Digitale Zwillinge – Was steckt hinter dem Konzept „Digitaler Zwilling“?

    Autor : UNITY AG | 13.02.2018
    UNITY beschäftigt sich in vielen Projekten mit dem Thema „Digitaler Zwilling“. Doch was unterscheidet das Konzept eigentlich von den bisherigen? Der Einsatz digitaler Modelle in Industrieunternehmen ist längst Standard. Diese Modelle werden u.a. bei der Produktentwicklung (CAD), im Zuge digitaler Absicherung (DMU, Simulation), in der Produktion (CAM), zur Visualisierung und für Marketingzwecke (hochwertige Renderings) eingesetzt. Diesen Anwendungsfällen ist gemein, dass sie mehrheitlich im Vorfeld der konkreten Nutzung des Produkts oder Produktionsmittels zum Einsatz kommen. Das Konzept des Digitalen Zwillings geht über dieses Modellverständnis hinaus und setzt in der Nutzungsphase eines Produkts oder einer Produktionsanlage an. Es besteht aus drei wesentlichen Bestandteilen: dem realen ...
  • Musterbasierte Geschäftsmodellentwicklung für die Digitale Transformation – UNITY Business Model Innovator

    Autor : UNITY AG | 02.02.2018
    Die Entwicklung neuer Geschäftsmodelle ist vor allem in Zeiten der digitalen Transformation oftmals existenziell, um als etabliertes Unternehmen wettbewerbsfähig zu bleiben. Um Unternehmen dabei zu unterstützen, individuelle Geschäftsideen zu finden, sie in konkrete Geschäftsmodelle umzuwandeln und diese erfolgreich zu realisieren, nutzt die Managementberatung UNITY eine strukturierte Methodik zur Geschäftsmodellentwicklung. Kern dieser Vorgehensweise ist die systematische Nutzung erfolgreicher Geschäftsmodellmuster am Markt, ergänzt um praxiserprobte Werkzeuge, die Unternehmen von der Identifikation der Kundenerwartung bis hin zur Operationalisierung des Geschäftsmodells in Wertschöpfungsnetzwerken unterstützen. Der UNITY Business Model Innovator und seine darin aufgezeigten sechs ...
Ihre Seiten