• Qualität:
    Sortierung:
    Anzahl: 27 Layout:
    Normal Übersicht
  • Disruption am Beispiel der Intralogistik – die Bauerschen Visionen für das Zeitalter von Digital, IoT, Daten & Kollaboration!

    Professor Hermann Simon ist verärgert. Immer wieder wird das Silicon Valley als Referenz für die Zukunftsfähigkeit von Unternehmen genannt (s. Handelszeitung), dabei gibt es Hidden Champions, die viel eher Vorbild fü den Mittelstand sein können. In der Handelszeitung nennt er dabei vier Unternehmen, eines davon ist die SICK AG mit Dr. Robert Bauer als visionärem Vorstandsvorsitzendem, der für seine Branche die Zukunftsentwicklung treibt, nicht indem er kopiert, sondern disruptiv denkt. Wenn in der Intralogistik von der Digitalen Transformation gesprochen wird, könnte sich die Community eigentlich beruhigt zurücklehnen. Schon heute weist die Branche ein hohes Maß an technologischer Unterstützung auf. Und doch ist das disruptive Potenzial groß.
  • M2M-Kommunikation, fluide Strukturen, Schwarm-Intelligenz: LET’S TALK “Intralogistik 4.0 / Industrie 4.0” auf der LogiMAT

    SSI SCHÄFER | 19.06.2017
    Auf der LogiMAT diskutierten führende Köpfe der Intralogistik-Branche den Wandel 4.0. M2M, fluide Strukturen, Schwarm-Intelligenz - zum Teil sind in der Intralogistik heute schon Konzepte Realität, die in anderen Branchen noch ferne Zukunft zu sein scheinen.
  • Thumbnail of https://www.linkedin.com/pulse/new-work-f%C3%BCr-maschinen-warum-manchmal-ein-blick-%C3%BCber-felser

    Was New Work & Co von Intralogistikern und ihren Maschinen lernen können!

    Dieser Beitrag ist eine Replik auf eine Diskussion auf LinkedIn, wo Hinweise auf das Aufbrechen von starren Strukturen und auf Schwarmintelligenz in der Intralogistik nicht verstanden und / oder leichtfertig abgetan wurden ("try to sound hip"). Dabei können Vordenker für Digitalisierung und New Work vielleicht sogar manches von den Intralogistikern abschauen.
  • rainer-buchmann-ssi-schäfer.jpg

    Industrie 4.0: Mehr Chancen o. Risiken, was denkt die Intralogistik-Branche?

    Effizienz, Nachhaltigkeit (Green Logistics), Demographie, Globalisierung … kein Thema dominierte damals die Diskussion. Legendär war der ehrliche Ausspruch von Rainer Buchmann von SSI Schäfer: „Grün alleine gewinnt Ihnen keine Aufträge“.
  • SSI SCHÄFER vertreten auf der transport logistic vom 9.-12. Mai 2017 in München

    SSI SCHÄFER | 13.04.2017
    Treffen Sie die SSI SCHÄFER IT-Experten auf der transport logistic in München und erfahren Sie mehr über effiziente Produkte und branchenspezifische Lösungen.
  • Thumbnail of http://www.mm-logistik.vogel.de/intralogistik-vorgeschmack-zur-hannover-messe-2017-a-594887/

    Intralogistik-Vorgeschmack zur Hannover-Messe 2017

    „Logistics 4.0 meets Industry 4.0“ ist das Motto, unter dem Experten mit Vorträgen und Podiumsdiskussionen während der anstehenden Hannover-Messe (24. bis 28. April 2017) zeigen wollen, welchen Beitrag die Intralogistik zur industriellen Wertschöpfungskette leisten kann. Foren zeigen Logistiklösungen für die Produktion und in einer begleitenden Ausstellung gibt es aktuelle Intralogistikprodukte zu sehen
  • Thumbnail of http://www.logimat-messe.de/de/die-messe/rahmenprogramm/fachforum

    Fachforum | LogiMAT 2017 – 15. Internationale Fachmesse für Distribution, Material- und Informationsfluss

    | Hochkarätige Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft informieren über die wichtigsten Themen und neuesten Trends der innerbetrieblichen Logistik auf Vortragsflächen inmitten der Messehallen.   | Nicht "Fach-Chinesisch" sondern praxisnahe Wissensvermittlung auf Kongressniveau für Strategen und Praktiker aus Beschaffung, Produktion, Lager und Versand steht im Vordergrund.
Ihre Seiten