• Qualität:
    Sortierung:
    Anzahl: 8 Layout:
    Normal Übersicht
  • Pia Ruppert

    Wir gratulieren: Unser Kunde Mercedes-AMG erhält den „Deutschen Logistik-Preis 2014“

    Das Projekt „Supplying Performance. Logistik als Wachstumsfaktor“ hat die Jury überzeugt: Durch optimale Kostenorientierung, Nachhaltigkeit und Komplexitätsbeherrschung werden bei Mercedes-AMG die innnovativsten Logistikkonzepte umgesetzt http://www.bvl.de/dlp. Beim Workforce Management setzt das erfolgreiche Unternehmen auf ATOSS Lösungen. Hier erfahren Sie mehr über unsere Kunden aus der Transport- und Logistikbranche http://goo.gl/YaTJ4N
  • Pia Ruppert

    Flexiblere Arbeitszeitmodelle für Transportgewerbe

    „Arbeitgeber sollten dringend überdenken, wie sie Berufskraftfahrer und potentiellen Nachwuchs ansprechen und neue Einsatzkonzepte planen“ rät Prof. Dirk Lohe von der Universität Heilbronn dem deutschen Transportgewerbe. Im Rahmen der ZF-Zukunftsstudie http://goo.gl/Yo5fsP, die die Hochschule kürzlich zusammen mit ZF, Dekra und dem Magazin „Fernfahrer“ veröffentlichte, wird mehr Flexibilität bei den  Arbeitsmodellen gefordert. Schon heute herrscht akuter Fahrermangel und es gibt zu wenig Nachwuchskräfte. Um Mitarbeiter zu gewinnen, auszubilden und an sich zu binden, müssen Unternehmen attraktivere Arbeitsbedingungen schaffen. ATOSS Logistics Solution unterstützt Logistikunternehmen dabei, teure Überstunden und Leerlaufzeiten zu vermeiden, Mitarbeiter aktiv in die Gestaltung ihre ...
  • Breuninger setzt auf Workforce Management von ATOSS

    Breuninger setzt auf Workforce Management von ATOSS

    Der Multilabel-Warenhausfilialist hat sich für die Einführung der ATOSS Retail Solution entschieden. Zukünftig werden bei dem Fashion- und Lifestyle-Unternehmen rund 3.700 Mitarbeiter in Verkauf und Logistik bedarfsoptimiert geplant und gesteuert. Hier erfahren Sie mehr www.atoss.com/unternehmen/public-relations/pressemitteilungen/2014/pressemitteilungen-2014.aspx
  • Christian Kleih

    GUS Group schließt BI-Partnerschaft mit Cubeware

    Wir freuen uns mit der GUS Group einen neuen Business-Partner im Cubeware Channel-Ecosystem begrüßen zu dürfen! Die GUS Group ist führender Anbieter von ERP-Anwendungen und bietet mit der GUS-OS Suite als ERP-Unternehmenslösung die richtige Plattform für alle Prozesse aus den Industriebereichen Pharma, Food, Chemie, Biotech, Medizin, Kosmetik sowie der Logistik. Ziel der Partnerschaft ist das Aufbrechen von Informationssilos in ERP-Systemen durch die effektive Einbindung weiterführender Analyse-, Planungs- und Reportingmöglichkeiten. Zu diesem Zweck wird das BI-Frontend „Cubeware Cockpit“ in die GUS-OS Suite lückenlos integriert. Damit baut die GUS Group ihr Modul GUS-OS Business Intelligence weiter aus und bietet ihren Anwendern nun aggregierte Managementinformationen auf einen Blick. ...
  • a56ce9b3f1497830e78f4bc6d360bd2b.jpg

    Workforce Management: Arbeitswelten gestalten – Vier Gründe für ATOSS

    ATOSS präsentiert ein umfassendes Produktspektrum rund um das moderne Workforce Management und den bedarfsoptimierten Personaleinsatz. Dazu gehören die Enterprise Lösung ATOSS Staff Efficiency Suite, Branchenlösungen für Gesundheitswesen, Handel, Logistik und Produktion sowie die Mittelstandslösung ATOSS Time Control. Die JAVA-basierten Softwarefamilien unterstützen Unternehmen aller Größen und Branchen bei der bedarfsoptimierten Einsatzplanung und der mitarbeiterorientierten Arbeitszeitgestaltung. Umfassende Prozessanalysen ergänzen das  Portfolio. Gut für Unternehmen und Mitarbeiter Das Modul Automatischer Dienstplan stellt die bedarfsoptimierte Disposition der verfügbaren Mitarbeiter sicher. Dabei werden Sollbesetzungen und gesetzliche bzw. tarifliche und unternehmensspezifische ...
  • Bernd Rütgers

    Was den IFS Food V6 von früheren Versionen unterscheidet und was Sie davon haben.

    Bernd Rütgers | 14.10.2013
    Beim IFS Food V6 werden Sicherheitslösungen, die die absichtliche Kontamination von Lebensmitteln verhindern, ab dem 1. Juli 2014 zwingend vorgeschrieben. Die Norm bietet Werkzeuge und Vorschriften um diese Sicherheitsmaßnahmen praxisgerecht umzusetzen. Es gibt Tools zur Gefahrenanalyse und Empfehlungen für geeignete Maßnahmen und Sicherheitssysteme. Und es werden Maßnahmen aufgezeigt, die geeignet sind, das Engagement des Managements zu verstärken und die Mitarbeiter für Sicherheitsfragen zu sensibilisieren. Insgesamt bietet der IFS Food V6 einen wesentlich umfassenderen Schutz als seine Vorgängerversionen und damit auch ein deutlich höheres Maß an Sicherheit.Neben der Erhöhung der Sicherheit spielt zudem der Marktzugang eine wichtige Rolle bei den Überlegungen zur Umsetzung des IFS Food ...
  • a56ce9b3f1497830e78f4bc6d360bd2b.jpg

    Logistics 2020 – Wer sind wichtige Vordenker der Branche?

    Im Rahmen von Logistics 2020 suchen wir Vordenker der Branche, die mit darüber nachdenken, wohin sich die Logistics-/Logistik-Branche bis 2020 entwickelt / entwickeln soll. Hinweise gerne an w.felser@netskill.de
Ihre Seiten