• Qualität:
    Sortierung:
    Anzahl: 18 Layout:
    Normal Übersicht
  • Michael Tomoff

    mit der (digitalen) Zeit gehen

    Was heißt für mich digital?Wenn ich das Wort "digital" höre, denke ich zuerst an Armbanduhren, die Ziffern anstatt Zeiger zeigen. Sie schreiten teilweise auf Hundertstel genau voran und messen ein Konstrukt, das die Menschen sich zum Einteilen einer Spanne ausgedacht haben und das jetzt das Leben bestimmt, wie kein anderes Konstrukt.Ob nun mit Zeigern oder mit eckigen Zahlen - es ändert sich nicht am Konstrukt selbst.Das Feld des Coaching ist - um im Zeitgefüge zu bleiben - eine noch sehr junge Disziplin. Sie erkundet, testet, sieht Erfolge und wird auch in den nächsten Jahren noch wichtiger werden und sich viel mit dem Thema Zeit auseinander setzen (müssen). Denn wie wir unsere Zeit einteilen (egal ob digital oder analog), Prioritäten setzen und uns nicht von einem Konstrukt selbst in ...
  • a56ce9b3f1497830e78f4bc6d360bd2b.jpg

    Enterprise 2.0 braucht duale Organisation: Kompetenzcluster und (virtuelle) Projektteam

    Hallo Herr Schabel,auf die Diskussionen mit Ihnen und Ihrem Kompetenz-Netzwerk zu Enterprise 2020 oder Organisation 2.0 freue ich mich. Nach Ihrem Artikel glaube ich um so mehr:Das Enterprise 2.0 wird sich dual organisieren, um einerseits nachhaltig und andererseits agil bzw. reagibel zu sein und beide Strukturen werden synergetisch wirken:- Kompetenzcluster bzw. Competence Center strukturieren das Unternehmen  nachhaltig nach Themen, Branchen, ...- Projektteams bzw. Kooperationsteams (s. neue Competence Site ASAP) strukturieren das Unternehmen kurzfristig bzw. ereignisbezogen Das gilt meiner Meinung nach nicht nur für das Unternehmen der Zukunft, sondern auch für die Märkte bzw. Ökonomien der Zukunft. Auch diese werden dual nachhaltige und agile Strukturen aufweisen. So wird daher auch ...
  • Thumbnail of http://www.competence-site.de/zukunftsinitiative-personal

    HR 2020: Treiber, Handlungsfelder, Lösungen – Ergebnisse der Studie der Zukunftsinitiative Personal

    Im Rahmen der Präsentation stellt die Zukunftsinitiative Personal die Ergebnisse Ihrer multidimensionalen Studie „HR 2020“ vor, die in Zusammenarbeit mit dem kölner institut für managementberatung durchgeführt wurde. Schwerpunkt sind die Herausforderungen, denen sich Personalabteilungen heute widmen müssen, um Lösungsansätze für eine zukünftige Personalarbeit zu finden. Referenten/-innen: Prof. Dr. Christian Dries, Gründer kölner institut für managementberatung Michael Lüdeke, Projektleiter, kibit GmbH Dr. Winfried Felser, Vorstand, NetSkill AG Gabriele Hampel, Leiterin Marketing/PR, perbit Software GmbH Elke Jäger, Director Marketing, ATOSS Software AG
  • a56ce9b3f1497830e78f4bc6d360bd2b.jpg

    Ihre innovativen Marketing-Lösungen: Kontakt zu 250 Partnern

    Liebe Nutzer der Competence Site,haben Sie / kennen Sie innovative Marketing-Lösungen im weitesten Sinne? Ich bin z.B. begeistert von dem Simplicity-Ansatz von sovanta für Apps und Web-Applikationen und empfehle daher sovante gerne an unsere Partner, wenn es passt. Wenn auch Sie eine spannende Lösung haben/kennen, dann nehmen Sie gerne Kontakt auf.   Beste GrüßeWinfried Felser
  • 862b962ad851882568c4b2c65641e5c7.jpg

    Competence Site verschenkt Eintrittskarten / Freikarten zur CRM-expo 2012

    Autor : Jörg Jörissen | NetSkill Solutions GmbH | 07.09.2012
    Als Kooperationspartner der CRM-expo (10.-11.10.2012 in Essen) vergibt die Competence Site Messe-Freikarten. Bei Interesse genügt eine Direkt-Nachricht oder Email an j.joerissen@netskill.de
  • 862b962ad851882568c4b2c65641e5c7.jpg

    Competence Site verschenkt Freikarten zur CRM-expo 2012

    Autor : Jörg Jörissen | NetSkill Solutions GmbH | 11.09.2012
    Als Kooperationspartner der CRM-expo (10.-11.10.2012 in Essen) vergibt die Competence Site Messe-Freikarten. Bei Interesse genügt eine Direkt-Nachricht oder Email an j.joerissen@netskill.de
  • d74bbef473695486c3bced8397da10dc.jpeg

    Bewerbung um die besten Kundenprojekte 2012 läuft

    Autor : Gaby Hampel | perbit Software GmbH | 05.10.2012
    Viele perbit-Kunden verfolgen sehr anspruchsvolle und innovative Ansätze, um durch den klugen Einsatz von HR-Software die Effizienz und Qualität ihrer Personalarbeit zu steigern. Diese Best Practices würdigt die perbit Software GmbH durch die Vergabe einer jährlichen Auszeichnung für besonders gelungene Projekte. Alle Kunden sind herzlich eingeladen, sich mit ihren Lösungen für den perbit HR Excellence Award 2012 zu bewerben. Zur Teilnahme aufgerufen sind kreative und erfolgreiche Konzepte, die auf Basis der Human-Resources-Management-Systeme von perbit umgesetzt worden sind. Die Themenfelder, zu denen Lösungen eingereicht werden können, sind frei wählbar. Orientierungsbeispiele für mögliche Themen sind:  ·         Demografiemanagement ·         Vergütung und Zusatzleistungen ·         ...
Ihre Seiten