• Qualität:
    Sortierung:
    Anzahl: 3 Layout:
    Normal Übersicht
  • Dual Kompetente Gesellschaft forderte 2003 duale Kompetenz-Organisation mit Competence u. Task Center, jetzt mehr und verständlicher bei Pfläging!
    Beachten Sie Hinweise auf Vortrag und Buch von Niels Pfläging

    In seinem Vortrag "Die (Dual) Kompetente Gesellschaft - Der Weg aus der Krise" im Rahmen der Wirtschaftsinformatik 2003 erläutert der Autor, wie durch einen Kompetenzorientierten Wandel auf allen Ebenen Verschwendung reduziert und Wohlstand gesteigert werden kann. Die darauf basierende Kompetente Gesellschaft wird als Alternative zum Leitbild der Wissensgesellschaft positioniert. Im Rahmen der dualen Kompetenzorientierung wird vom Autor eine duale Organisation mit Competence Center und Customer / Markt / Task Center gefordert. Lesen Sie zu diesem Aspekt unbedingt Organisation für Komplexität von Nielf Pfläging, z.B.: http://de.slideshare.net/npflaeging/keynote-organisation-fr-komplexitt-ein-denkangebot ...
  • 01-competence-site-logo-20160127-rz-300-als-pfad_voll-cyan.png

    Kunden über uns

    Das überzeugendste Argument für ein Engagement auf der Competence Site - unsere zufriedenen Kunden: PETER JUMPERTZ, Vorstandsvorsitzender, THERON Management Advisors AG"Die Competence Site wird offensichtlich auch von vielen Medien-Vertretern intensiv genutzt. Nach einer Erstveröffentlichung eines Beitrages auf der Competence Site kamen kurze Zeit später weitere Anfragen, aus denen inzwischen zwei weitere Veröffentlichungen resultieren, eine dritte Anfrage liegt vor. Auch die mit Member Content generierten Kontakte sind qualitativ hochwertig. Wir sind inzwischen auch von einem Kontakt direkt angesprochen worden bezüglich der Teilnahme als Referent an einer Konferenz in diesem Jahr. Insofern hat sich das Engagement bereits jetzt für uns gelohnt. Wir sind daher von der Nutzerstruktur des ...
  • Mattias Drefs

    Supply Chain Management als Profit-Treiber

    Mattias Drefs | Oracle | 17.03.2006
    Die Globalisierung schreitet voran und führt zu weiter steigenden Anforderungen an das Management der Lieferkette. Supply Chain Management ist ein äußerst komplexer Prozess, der einen starken Einfluss auf den Unternehmensgewinn hat. Insbesondere wegen der starken internationalen Vernetzung der Unternehmen verlangen die Kunden zunehmend ein - möglichst weltweites - Gesamtmanagement der Supply Chain und der damit verbundenen Waren-, Finanz- und Datenströme. Die Steuerung und Überwachung weitreichender Lieferketten ist anspruchsvoll. Durchgängigkeit, maximale Transparenz und ein fein justierbares Kontroll- und Warnsystem zur Überwachung der Waren- und Produktströme sind ebenso wie das Supply Chain Controlling erfolgsentscheidend: Unternehmen, die ihre Supply Chain im Griff haben, sind ...
Ihre Seiten