• Qualität:
    Sortierung:
    Anzahl: 22 Layout:
    Normal Übersicht
  • Einsatzplanung im Handel – PANDORA

    Der 1982 in Kopenhagen gegründete Schmuckhersteller PANDORA ist mit ca. 9.500 Points of Sale in über 90 Ländern vertreten. In Deutschland gibt es mehr als 100 PANDORA Shops und ATOSS Retail Solution kommt für rund 500 Mitarbeiter zum Einsatz.Die Personaleinsatzplanung erfolgt serviceorientiert auf Basis von Kundenfrequenzen und Budgets. Mehr Infos zu Workforce Management bei Pandora lesen Sie auf: https://www.atoss.com/landingpages/einsatzplanung-im-handel  
  • Roland Berger Studie: Die wirtschaftliche Lage von Krankenhäusern verschlechtert sich weiter

    90% der deutschen Krankenhäuser wollen ihre Umsätze weiter steigern, aber der zunehmende Kostendruck und gesetzliche Einsparmaßnahmen werden den Anteil defizitärer Häuser nochmals erhöhen. So wird Restrukturierung zur Daueraufgabe. Und für die nächsten 5 Jahre ist keine Besserung in Sicht – das ist zumindest die Prognose der Studie von Roland Berger http://goo.gl/twe6xN Zugleich steigt der Mangel an qualifizierten Fachkräften weiter an. Deshalb werden Themen wie Prozessoptimierung, aber auch Arbeitgeberattraktivität und Mitarbeiterbindung immer wichtiger. Hier erfahren Sie, wie unsere Kunden im Gesundheitswesen diese Herausforderungen mit intelligentem Workforce Management meistern: https://goo.gl/8eJ9Fx
  • Arbeitsbedingungen: Ungenügend

    Arbeitsbedingungen: Ungenügend
    Studie des Hartmannbundes

    Nachwuchsärzte sind stark unzufrieden mit ihren Arbeitsbedingungen. Das ergab eine aktuelle Studie des Hartmannbundes, dem Verband der Ärzte Deutschlands e.V. http://goo.gl/a2fjdN. Die alarmierenden Ergebnisse zeigen, dass Pausenzeiten häufig nicht eingehalten werden – sogar bei 70 % der schwangeren Ärztinnen. „Wir brauchen flexible und intelligente Arbeitszeitmodelle, die auf die unterschiedlichen Bedürfnisse Rücksicht nehmen“, schlussfolgert der Verbands-Vorsitzende Dr. Klaus Reinhardt.  Derzeit sind 2000 Arztstellen unbesetzt. ATOSS unterstützt mehr als 300 Unternehmen im Gesundheitswesen dabei, mit Workforce Management flexiblere Arbeitsmodelle umzusetzen und dadurch die Work-Life-Balance für Mitarbeiter zu verbessern. Hier erfahren Sie mehr: http://goo.gl/f4IXL2   ...
  • Pia Ruppert

    Dienstpläne mit Nebenwirkungen
    Leseempfehlung „Management & Krankenhaus“

    Mit Workforce Management und flexiblen Arbeitszeitmodellen gestalten Krankenhäuser ein produktives Arbeitsumfeld und sind gleichzeitig attraktive Arbeitgeber. Lesen Sie hier den Artikel aus „Management & Krankenhaus“: http://goo.gl/GVmBvi
  • Pia Ruppert

    HR-Report 2014/2015: „Die Themen Mitarbeiterbindung, Work-Life-Balance und Flexibilisierung der Arbeitsstrukturen sind Dauerbrenner.“

    Aus der empirischen Studie des Instituts für Beschäftigung und Employability IBE goo.gl/8mhzXN geht hervor, dass diese Themen vor dem Hintergrund des demografischen Wandels noch stärker an Bedeutung gewinnen werden. Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie Workforce Management Lösungen von ATOSS die Arbeitszeitflexibilisierung in der Praxis unterstützen, empfehlen wir unser Whitepaper: www.atoss.com/flexible-arbeitszeiten
  • Pia Ruppert

    Flexible Arbeitszeiten und volle Transparenz
    Aktueller Artikel auf Produktion.de

    Nachfrageschwankungen und der Preiskampf mit Billiglohnländern machen der Fertigungsindustrie zu schaffen. ATOSS Workforce Management hilft, Prozesse konsequent zu optimieren und den Personalbedarf an die aktuelle Nachfrage anzupassen. Das führt zur flexibleren Prozessen und zufriedeneren Mitarbeitern. Lesen Sie ein Anwenderbeispiel unter: http://www.produktion.de/anwenderbericht/flexiblere-prozesse-mit-arbeitszeitmanagement/
  • OC&C Studie: ATOSS Kunde Breuninger ist der Liebling der deutschen Mode-Konsumenten

    OC&C Studie: ATOSS Kunde Breuninger ist der Liebling der deutschen Mode-Konsumenten

    Zum fünften Mal hat die Unternehmensberatung OC&C in ihrem „Proposition Index“ goo.gl/XRHnxh die Markenstärke von Händlern untersucht und Trends für die Branche abgeleitet. Auf Basis einer internationalen Konsumentenbefragung mit mehr als 32.000 Kunden erhielt in Deutschland der Multilabel-Händler Breuninger die beste Bewertung im Textil-Ranking. Hinsichtlich Kriterien wie Preisstellung, Qualität, Auswahl, Service und Einkaufserlebnis ist der Texilist am beliebtesten. Lediglich die Drogeriekette dm und Amazon liegen in der Gunst der Kunden weiter vorn. Hier erfahren Sie, wie Breuninger durch  modernes Workforce Management Prozesse und Personaleinsatz effizient optimiert: goo.gl/AD3bH6
Ihre Seiten