• Qualität:
    Sortierung:
    Anzahl: 61 Layout:
    Normal Übersicht
  • Referenz Märklin: Konstruktiv-Verpackungen, Lagerbehälter, Transportbehälter

    Autor : SSI SCHÄFER | 19.02.2018
    Wenn das typische langgezogene Tuten einer Lokomotive durch die Produktion von Märklin klingt, legt sich bei fast jedem Besucher ein Lächeln auf sein Gesicht. Es ist nur eines von vielen originalgetreuen Details, die Märklin ausmachen. Die gleichzeitig aber das von uns zu entwickelnde Verpackungssytem vor große Herausforderungen stellte. https://success-stories.ssi-schaefer.com/erfolgsgeschichten/erfolgsgeschichten/die-maerklin-erfolgsgeschichte
  • BEST PRACTICE | 5G und Narrowband IoT revolutionieren die Logistikbranche.

    Autor : T-Systems International GmbH | 04.12.2017
    Ob in der Logistik, in der Produktion oder beim Automatisierten Fahren: Wenn Maschinen vernetzt werden, müssen Daten mit möglichst geringer Verzögerung übertragen werden. Diese sogenannte Latenz ist für Echtzeitanwendungen essenziell. Und Daten müssen auch durch Wände übertragbar sein. Daher setzt die Industrie auf den zukünftigen Mobilfunkstandard 5G und die Funktechnologie Narrowband IoT (NBIoT). Die Technische Universität (TU) Dortmund und das Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik (IML) erforschen gemeinsam die neuen Möglichkeiten von 5G und NBIoT. Im Interview erklären Prof. Dr.-Ing. Christian Wietfeld, Leiter des Lehrstuhls für Kommunikationsnetze an der TU Dortmund, und Prof. Dr. Michael ten Hompel, Leiter des Fraunhofer-Instituts IML, die Vorteile und ...
  • Thumbnail of https://www.youtube.com/watch?v=PuEisEB5suA

    Hochleistungs-Staurollenbahn – Effizienzsteigerung durch lückenloses Aufstauen | SSI SCHÄFER

    Autor : SSI SCHÄFER | 22.11.2017
    Die Karton- und Behälterfördertechnik von SSI SCHÄFER deckt ein breites Anwendungsspektrum von Lagerautomation über Fertigung bis hin zur Maschinenintegration ab. Die neue Hochleistungs-Staurollenbahn (HRB) ergänzt das intelligente Baukastenkonzept mit der einzigartigen Funktion des lückenlosen Aufstauens von unterschiedlichen Fördergutlängen. Bei maximaler Effizienz und sehr hohen Durchsatzzahlen wird die HRB vor allem als Sorterzuführung oder im Versandbereich eingesetzt.
  • Thumbnail of https://www.youtube.com/watch?v=AuRAlyWz0kc

    Erstes selbstkalibrierendes Thermometer – iTHERM TrustSens – Hygienisches Kompaktthermometer

    100% Compliance – 0% Aufwand Einzigartige Sensortechnologie mit Selbstkalibrierfunktion Kompaktthermometer für hygienische und aseptische Anwendung Das iTHERM TrustSens hygienische Thermometer ist für Benutzer in der Pharma-, Nahrungsmittel- und Getränke-Industrie, die eine lückenlose Übereinstimmung zu den FDA bzw. GMP-Regeln benötigen. iTHERM TrustSens eliminiert das Risiko von Nichtkonformitäten während der Produktion durch automatisierte Inline-Selbstkalibrierungen vor jeder Charge während des SIP-Prozesses, was zu einer maximalen Produktsicherheit und Prozesseffizienz führt. https://eh.digital/2hzf9Ls 6:33 Minuten.
  • SALT Manufacturing – vollständig in SAP integrierte Produktion

    Autor : SALT Solutions AG | 11.10.2017
    Besser, schneller, günstiger –wir erklären Ihnen wie Sie mit SALT Manufacturing ihre Fertigungsprozesse optimieren und die Reduktion von Produktionskosten, verkürzte Durchlauf- und Rüstzeiten sowie eine verbesserte Auslastung und Liefertreue stehen umsetzen. Von der Fertigung bis zur Endmontage eine vollständig in SAP integrierte Produktion.
  • Thumbnail of https://www.youtube.com/watch?v=7u2yDUuLdkM

    Cosmino OEE: Störungen und andere Verluste befunden im Onlinedialog

    Autor : COSMINO AG | 31.08.2017
    Die Gesamtanlageneffektivität OEE (von engl. Overall Equipment Effectiveness), ist eine Kennzahl die aus der Entwicklung des TPM-Konzeptes entstanden ist. Das Ziel ist das Reduzieren von Stillständen, Taktverlangsamungen, Rüstzeiten und schlechter Qualität. Maschinenzeiten werden protokolliert und Effektivitäts-Verluste analysiert. Eine Verbesserung der OEE ermöglicht, dass in der gleichen Zeit mehr Ausbringung entsteht. Dies erhöht die Liefertreue und sorgt für Einsparungspotenziale. Cosmino Express misst für jedes Betriebsmittel: - Nettoproduktivzeit – Produktion, - Verfügbarkeitsverluste – ungeplante Stillstände, - Leistungsverluste – Zeit in der langsamer als geplant produziert wird, - Qualitätsverluste, - Rüstzeiten. Wichtig für den Verbesserungsprozess ist das Erfassen der ...
  • Industrie 4.0 – die Optimierung der Produktionskette

    Autor : ifm electronic GmbH | 25.08.2017
    QOSIT ist IT-Dienstleister mit langjähriger Erfahrung in den Themen Netzwerktechnik, Datenarchivierung, Datenaufbewahrung, Datenbereitstellung, Datenmanagement und seit über 10 Jahren im Bereich Ausfallsicherheit. Dieses Wissen bringt QOSIT nun gebündelt in Industrie 4.0 Projekte seiner Kunden ein. Mit dem QOSIT Remote Service Network (RSN) steht zudem die Grundlage für alle Industrie 4.0 Applikationen bereit zum Einsatz. Dieses Gateway ist einfach in eine bestehende Produktion zu implementieren und dort an die vorhandene oder nachgerüstete Sensorik anzubinden. Dadurch können über die gesamte Supply Chain hinweg Informationen geteilt und ausgetauscht werden, die eine Optimierung der Produktion ermöglichen.
Ihre Seiten