• Qualität:
    Sortierung:
    Anzahl: 4.768 Layout:
    Normal Übersicht
  • sabine-kluge.jpg

    Produktionsfaktor Mensch outdated: Ist uns eigentlich klar, welches gesellschaftliche Problem wir hier vor uns herschieben?

    Autor : Sabine Kluge | Siemens | 12.12.2017
    Es war mein erster Werkstudentenjob in einem großen deutschen Industrieunternehmen. Ein Vierteljahrhundert liegt das jetzt zurück und das Werk im Süden von München existiert heute gar nicht mehr. Meine Aufgabe war es, zur Nachtschicht im Akkord in der Fertigung von Hybridschaltungen an einer der großen, legendären „Sieplace“ Maschinen zu stehen und dafür zu sorgen, dass an der Maschine genug Materialnachschub herrschte und sich kein Teil verhedderte. Gelegentlich aber durfte ich auch Schaltungen per Hand an einer Werkbank mit einer Stanze schneiden, das war spannender, weil ich mir den Rhythmus selbst einteilen konnte und den Bewegungsablauf selbst immer ein wenig variieren konnte.
  • bd91827b5915b7de2982648b005a8792.jpg

    Unbenannt-2.indd

    Sie haben Aufträge, die Sie technisch oder personell derzeit nicht umsetzen können? Sie möchten gerne Leistungen anbieten ohne weitere eigene Mitarbeiter aufzubauen? Dann erweitern Sie Ihr Angebots-Portfolio um unser Know How! Bieten Sie professionell umgesetzte Produkt-Konfiguratoren, 3D-Visualisierungen und technische Animationen nach Maß an, ohne einen Webprogrammierer oder 3D Artist einstellen zu müssen - verkaufen Sie Ihren Kunden mobile Apps, ohne sich Gedanken über Kompatibilität, Bildschirmauflösungen oder Betriebssystemversionen zu machen. Wir unterstützen Sie über den gesamten Produktlebenszyklus. Im Unterschied zu anderen Agenturen können wir Ihnen deshalb beste Ergebnisse garantieren und als Freiberufler gleichzeitig ein unschlagbares Preis-Leistungs-Verhältnis ...
  • BEST PRACTICE | 5G und Narrowband IoT revolutionieren die Logistikbranche.

    Autor : T-Systems International GmbH | 04.12.2017
    Ob in der Logistik, in der Produktion oder beim Automatisierten Fahren: Wenn Maschinen vernetzt werden, müssen Daten mit möglichst geringer Verzögerung übertragen werden. Diese sogenannte Latenz ist für Echtzeitanwendungen essenziell. Und Daten müssen auch durch Wände übertragbar sein. Daher setzt die Industrie auf den zukünftigen Mobilfunkstandard 5G und die Funktechnologie Narrowband IoT (NBIoT). Die Technische Universität (TU) Dortmund und das Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik (IML) erforschen gemeinsam die neuen Möglichkeiten von 5G und NBIoT. Im Interview erklären Prof. Dr.-Ing. Christian Wietfeld, Leiter des Lehrstuhls für Kommunikationsnetze an der TU Dortmund, und Prof. Dr. Michael ten Hompel, Leiter des Fraunhofer-Instituts IML, die Vorteile und ...
  • Thumbnail of https://www.youtube.com/watch?v=PuEisEB5suA

    Hochleistungs-Staurollenbahn – Effizienzsteigerung durch lückenloses Aufstauen | SSI SCHÄFER

    Autor : SSI SCHÄFER | 22.11.2017
    Die Karton- und Behälterfördertechnik von SSI SCHÄFER deckt ein breites Anwendungsspektrum von Lagerautomation über Fertigung bis hin zur Maschinenintegration ab. Die neue Hochleistungs-Staurollenbahn (HRB) ergänzt das intelligente Baukastenkonzept mit der einzigartigen Funktion des lückenlosen Aufstauens von unterschiedlichen Fördergutlängen. Bei maximaler Effizienz und sehr hohen Durchsatzzahlen wird die HRB vor allem als Sorterzuführung oder im Versandbereich eingesetzt.
  • Thumbnail of https://www.youtube.com/watch?v=AuRAlyWz0kc

    Erstes selbstkalibrierendes Thermometer – iTHERM TrustSens – Hygienisches Kompaktthermometer

    100% Compliance – 0% Aufwand Einzigartige Sensortechnologie mit Selbstkalibrierfunktion Kompaktthermometer für hygienische und aseptische Anwendung Das iTHERM TrustSens hygienische Thermometer ist für Benutzer in der Pharma-, Nahrungsmittel- und Getränke-Industrie, die eine lückenlose Übereinstimmung zu den FDA bzw. GMP-Regeln benötigen. iTHERM TrustSens eliminiert das Risiko von Nichtkonformitäten während der Produktion durch automatisierte Inline-Selbstkalibrierungen vor jeder Charge während des SIP-Prozesses, was zu einer maximalen Produktsicherheit und Prozesseffizienz führt. https://eh.digital/2hzf9Ls 6:33 Minuten.
  • Industrie 4.0 im Rittal Innovation Center

    Autor : Rittal GmbH & Co. KG | 14.11.2017
    Ist Industrie 4.0 Wettbewerbsvorteil in der Praxis umsetzbar? Im Rittal Innovatioan Center in Haiger zeigen wir Ihnen auf 1200 m2 praxisnah, wie Sie Ihre Wertschöpfungsprozesse Schritt für Schritt optimieren können. Kommen Sie mit auf einen Rundgang durch die digitale Prozesskette, in deren Zentrum der virtuelle Prototyp als verbindendes Element steht, vom Engineering über die Fertigung bis zum fertigen Schaltschrank. Die Inhalte: - Engineering mit Eplan Electric P8 und Eplan Pro Panel - Fertigung mit den Handling-Tools von Rittal Automation Systems - mechanische Bearbeitung und Verdrahtung mit Voll- und Halbautomaten - digitalisierte Anleitung für manuelle Verdrahtung in Eplan Smart Wiring Schließlich entsteht das reale Produkt als identisches Abbild des virtuellen Prototypen. ...
  • Sister Act: Gerade noch bei der Arbeit, und jetzt auf der gelben Couch!

    Autor : Pilz GmbH & Co. KG | 14.11.2017
    Zwei charmante Damen im Interview - sozusagen Urgesteine aus unserer Produktion und Schwestern - erzählen auf unterhaltsame Weise, wie Sie den Generationswechsel bei Pilz sehen und was sie Frau Pilz für die Zukunft wünschen. Anschauen lohnt sich! Mehr Informationen zum Generationswechsel: https:www.pilz.com/de-DE/generational-change
Ihre Seiten