• Qualität:
    Sortierung:
    Anzahl: 326 Layout:
    Normal Übersicht
  • #NextRecruiting – Warum Active Sourcing am Ende nicht reicht und vor allem die Extra-Meile davor/danach zählt … Interview mit Ralf Breitenfeldt von HCM4all

    Beim Recruiting scheint zurzeit das neue Thema AI und verwandte Themen wie Automatisierung durch Chatbots & Co den Diskurs zu dominieren. Active Sour-cing wirkt da fast schon verstaubt. Sie scheinen hingegen jenseits des Main-streams einen Pfad vom Active Sourcing zum netzwerk-basierten Recruiting zu propagieren und fast schon old-school-mäßig vor allem die Extra-Meile davor bzw. danach zu propagieren.Können Sie uns erklären, warum die Neuerfindung des Recruiting aktuell an Relevanz gewinnt? Ist dies vor allem ein Medienphänomen oder schon Markt-nachfrage? Was sind wichtige Treiber und Enabler, die das Recruiting wandeln? Warum ist Ihrer Meinung nach AI nicht genug bzw. warum interessieren Sie an-dere Recruiting-Themen?
  • Idealism prevails – kitchen talk zu direkter Demokratie

    Autor : Hermann Arnold | Haufe-umantis AG | 04.01.2018
    Hermann Arnold, Human Resources-Experte, international erfolgreicher Unternehmer und Gründer der Initiative „Österreich entscheidet“, diskutierte in einem Idealism prevails-Kitchentalk mit Alexander Stipsits über die Notwendigkeit, das Instrument „direkte Demokratie“ in der österreichischen Bundesverfassung zu etablieren. Arnold vertritt die Auffassung, man könne den Menschen, dem Individuum, vertrauen und auch sensible Entscheidungen in Bezug auf die Gesellschaft verantwortungsbewusst entscheiden lassen. Als Führungskraft in der eigenen Firma sei ihm über die Jahre aufgefallen, dass von der Auflösung pyramidaler Strukturen alle profitierten und so eine neue, egalitäre, auf Eigenverantwortung und Mitbestimmung aufgebaute Betriebsstruktur umgesetzt würde. Natürlich solle es Strukturen ...
  • Thumbnail of https://www.youtube.com/watch?v=j_4K5ZqM0j4

    People Transformation Daimler AG – Ursula Schwarzenbarth auf dem TMG 2017

    Auf unserem Haufe Talentmanagement Gipfel 2017 führte Ursula Schwarzenbarth, General Manager Talent Development and Global Diversity Management bei Daimler durch die wesentlichen Themenfelder der Business Transformation des Konzerns aus Sicht der People Dimensionen.
  • Prof. Dr. Ernst Fehr beim Talent Management Gipfel 2016

    Autor : Haufe-umantis AG | 12.12.2017
    Starökonom Prof. Dr. Ernst Fehr mit seiner Keynote "The Economics of Culture & Strategy in Management", beim Talent Management Gipfel 2016
  • strametz_10-statements_banner1.jpg

    10 Impulse für Leadership @ New Work – NextLeader – Was zeichnet „Leadership von morgen“ aus?
    Was zeichnet den nextleader aus? - 10 Statements, um die Führung von morgen erfolgreich zu gestalten

    Autor : Strametz & Associates GmbH | 01.12.2017
    Im Zuge von knapper werdenden Talenten (Demografie), globalen gesellschaftlichen Trends (Individualisierung, Wertewandel, Diversität etc.) sowie den damit gestiegenen Ansprüchen der heutigen Nachwuchsgeneration werden Entscheidungsträger und Führungskräfte einen  entscheidenden Einfluss auf die Entwicklung und Bindung von heutigen und künftigen Mitarbeitern haben. Damit nehmen die Anforderungen und Herausforderungen für den   next Leader auch zukünftig weiterhin zu. Mit 10 Statements rund um next Leader und  next Leadership gibt Strametz & Associates Impulse und Diskussionsgrundlagen,  um die Führung von morgen zu gestalten.
  • hcm4all_logo_cmyk_300.jpg

    HCM4all Blog rund um Recruiting und Talent Management

    Autor : HCM4all GmbH | 01.12.2017
    In diesem Blog finden Sie Neuigkeiten rund um das Thema Recruiting und Talent Management.
  • „Moving HR – Forward, fast and furious“ – Mein Bericht von den „HR Power Days“ 2017

    Autor : Dr. Sebastian Hollmann | Continental AG | 20.11.2017
    "Moving HR – forward, fast and furious“. Unter diesem prägnanten Motto traf sich im Rahmen des DGFP // lab das Who-is-Who der HR-Szene. Wie sollte es auch anders sein – wurden doch an den beiden Tagen unter dem Dach der „HR Power Days“  immerhin die 40 führenden Köpfe des Personalmanagements ausgezeichnet. Erstmals wurden damit 3 zentrale Veranstaltungen teilweise zusammengeführt – der Haufe Talent Management Gipfel, die HR Garage und das DGFP // lab (hierzu hatte ich im Vorfeld bereits ein Interview mit Katharina Heuer geführt). Welche Bewegung bereits spürbar war und was noch zu tun ist, lesen Sie hier. zentrale?
Ihre Seiten