• Qualität:
    Sortierung:
    Anzahl: 414 Layout:
    Normal Übersicht
  • New Work Impulse – Competence Book Nr. 18: Zwischen „Next Work“ und Gesellschaft 4.0 – Treiber, Paradigmen, Lösungen und Vorgehen

    Autor : Marc Wagner | Detecon International GmbH | 27.09.2017
    Zu New Work oder - wie wir bescheidener formulieren – Next Work wurde bereits eine Vielzahl hervorragender Bücher geschrieben, auch und gerade von Autoren dieses Competence Books. Was gibt es also noch zu sagen? In diesem Impulse-Werk wurden verschie-dene Perspektiven führender New-Work-Experten und wichtiger Studien, Bücher und sonstiger Beiträge, insbesondere einer Blog-parade mit über 50 Experten, zusammengeführt, um so die Breite der Diskussion wiederzugeben und auf die wichtigsten Einstiegs-punkte hinzuweisen. Infografiken, Roundtables oder die Verdich-tung von Statements der Blogparade dienen diesem multi-pers-pektivischen Auftrag. Selbst dies ist eine Herausforderung, da Themen wie Gesellschaft 4.0 oder New Work und eine neue Mark-torientierung (Mitarbeiter versus Kunde) eigene ...
  • Das sind die #HRMACHER vom HR MACHT NEXT ACT

    Autor : NetSkill Solutions GmbH | 13.09.2017
    Wir brauchen eigentlich kein weiteres Event! Es ist immer schön, wenn sich die HR-Community trifft, und es existieren bereits hervorragende Plattformen, um die HR-Community zu vernetzen. Ich möchte hier keine Aufzählung riskieren, denn jedes Vergessen wäre ein unverzeihlicher Fauxpas. Auf jeden Fall ist klar, dass die HR-Community nicht Just-Another-Event braucht und eigentlich auch kein weiteres Just-Another-Netzwerk.
  • andreas_jamm_klein-75dpi.jpg

    Digitalisierung – was läuft schief und warum?

    Autor : Andreas Jamm | BOLDLY GO INDUSTRIES GmbH | 01.09.2017
    "Digitale Transformation bleibt in Deutschland meist auf der Technologieebene stecken.“ Spätestens seit diesem Warn- und Weckruf von Holger Schmidt und der Umfrage von BearingPoint ahnt man, dass etwas schief läuft in Deutschland, selbst wenn digitalisiert wird. Zu selten wird wirklich die Logik der Wertschöpfung verändert. So wird im besten Fall die Effizienz optimiert, aber die Chance auf neue „Mehr-Werte“ wird verpasst. Oft kommen Unternehmen nicht über den Technik-Fetisch und Cargo-Kulte hinaus. Wie bewerten Sie - Herr Andreas Jamm - vielleicht etwas differenzierter - den Status-Quo der Digitalisierung? Was läuft noch schief und warum? Was verhindert den echten Erfolg? der
  • Die Digitale Transformation in der Fertigungsindustrie What‘s Next?

    Autor : IFS Deutschland GmbH & Co.KG | 19.07.2017
    Die Digitale Transformation ist derzeit der vorherrschende Trend, der Produktionsbetriebe rund um den Globus beeinflusst. Allgemein gesprochen bezeichnet die Digitale Transformation einen in der Anwendung digitaler Technologien begründeten Veränderungsprozess, der sich auf die Gesellschaft im Ganzen auswirkt ― man muss nur die Straße entlang oder in ein Café gehen und sich seine Mitmenschen ansehen, deren Blicke am Smartphone kleben. Für Produktionsunternehmen geht die Digitale Transformation jedoch weit über die taktische Anwendung von Technologie hinaus ― etwas, das schon seit Jahren in Unternehmen zu beobachten ist ― und bedeutet vielmehr die strategische Integration von digitaler Technologie als Grundlage für eine neue Wettbewerbsfähigkeit. Sie transformiert Geschäftsmodelle, indem ...
  • CB - Digi Trans - 20170627 - COVER

    Digitaler Wandel Kompakt – Competence Book 17 Paradigmen, Vorgehensmodell und Werkzeuge für die Transformation

    Autor : NetSkill Solutions GmbH | 27.06.2017
    Zur Digitalisierung wurde bereits eine Vielzahl hervorragender Bücher geschrieben. Diese Werke haben deutlich gemacht: Deutschlands Unternehmen müssen handeln, um langfristig wettbewerbsfähig zu bleiben. Über das Why müssen wir uns also immer weniger streiten, hier herrscht fast Common Sense. Auch einzelne Lösungsbausteine und Teilbereiche wie CRM/CXM, MES, Industrie 4.0, … wurden und werden in anderen Büchern und auch Competence Books in aller Tiefe betrachtet. Eher das What for, aber vor allem das How ist beim konkreten "Machen" oft noch unklar. Dass eine reine Technikzentrierung ein Irrweg ist, wissen wir spätestens seit der deutlichen Veranschaulichung von Thorsten Dirks, ehemals BITKOM ("Wenn Sie einen Scheißprozess digitalisieren, dann haben Sie einen scheiß digitalen Prozess."). ...
  • afbd6a90aee4b6a3bf67fbbf5d64309c.jpg

    IO-Link – we connect you

    Digital zum Ziel! Aus digitalen Sensoren werden mit Hilfe von IO-Link Sensoren, die einen Prozesswert liefern. ifm bietet das breiteste und durchgängigste Produktportfolio an IO-Link-Sensoren, Mastern und Software. Dieser kompakte Katalog zeigt Ihnen, was sie zu IO-Link wissen müssen.
  • Die digitale Evolution: „We learn and change as we go“

    Daimler-CEO Dieter Zetsche sagte einmal, 150 Jahre Erfahrung könnten eine unglaubliche Last sein. Dann nämlich, wenn dieser Erfolg eine Umstrukturierung auf den ersten Blick als nicht notwendig erscheinen lässt. „Never change a running system“ – wieso sollte man das Risiko eines Wandels auf sich nehmen, wenn die bewährten Produkte und Geschäftsmodelle doch immer noch für gute Umsätze sorgen? Dieser Frage mussten auch wir uns vor einigen Jahren stellen. Als mittelständisches Freiburger Familienunternehmen blickten wir stolz auf eine lange Tradition zurück. Viele Jahrzehnte lang stand der Haufe Verlag sehr erfolgreich für rechtssichere Fachinformationen. Dass sich das in den folgenden Jahren grundlegend ändern würde, zeichnete sich bereits Anfang der 90er-Jahre am Horizont ab – auch wenn ...
Ihre Seiten