Filter
Filter
ALLE THEMEN
ALLE BRANCHEN
ALLE REGIONEN
AKTUALITÄT
QUALITÄT
Partner
Hinweis
 
Die aktuelle Filterkombination ergab leider keine Treffer. Alternativ wird folgendes Ergebnis angeboten.

Möchten Sie dieses Ergebnis weiterverwenden?
Bitte klicken Sie hier.
ANZAHL: 44932
 
  •   News
     von  | 
    10.5.2012
    . - Produktumsatz im Geschäftsjahr 2011 um 19 Prozent auf 4,8 Mrd. Euro gestiegen - EBIT verbessert sich in 2011 um 23 Prozent auf 489 Mio. Euro - Jahresüberschuss erhöht sich auf 315 Mio. Euro - Flüssige Mittel und Wertpapiere in Höhe von 834 Mio....
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   News
     von  | 
    4.4.2012
    Seit 1. April 2012 ist Erik Roßmeißl neuer Kaufmännischer Leiter der WITTENSTEIN AG. Der 42-jährige Diplom-Kaufmann leitet ab sofort das Dienstleistungszentrum in Nachfolge von Vorstandsmitglied Klaus Spitzley, der auf eigenen Wunsch nach über 46jähriger...
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   News
     von  | 
    14.3.2012
    WITTENSTEIN in Halle 15, Stand F08 (Industrial Automation) und auf der "MobiliTec" in Halle 25, Stand M11 (VDMA-Gemeinschaftsstand E-Motive)
    Auf der Hannover Messe 2012 präsentiert sich die Unternehmensgruppe WITTENSTEIN als Anbieter von Hochleistungskomponenten für ressourceneffiziente Antriebe in ganz unterschiedlichen Einsatzfeldern. Gezeigt werden vom 23. - 27. April 2012 unter dem Motto...
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   News
     von  | 
    8.3.2012
    Hamburg (ots) - Die Jungheinrich AG hat im Geschäftsjahr 2011 einen Konzernumsatz von 2.116 Millionen Euro (Vorjahr: 1.816 Millionen Euro) erzielt. Aufgrund dieser erfreulichen Umsatzentwicklung hat das Unternehmen im abgelaufenen Geschäftsjahr ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) von rund 146 Millionen Euro (Vorjahr: 98 Millionen Euro) erwirtschaftet. Der wertmäßige Auftragseingang, der alle Geschäftsfelder umfasst, stieg auf 2.178 Millionen Euro (Vorjahr: 1.924 Millionen Euro). Der Vorstand der Jungheinrich AG trägt dieser Entwicklung Rechnung und wird dem Aufsichtsrat vorschlagen, der Hauptversammlung am 12. Juni 2012 eine Dividende in Höhe von 0,70 Euro je Stammaktie (Vorjahr: 0,49 Euro) und in Höhe von 0,76 Euro (Vorjahr: 0,55 Euro) je Vorzugsaktie zur Beschlussfassung vorzulegen. Detaillierte Angaben über den Geschäftsverlauf im Jahr 2011 wird das Unternehmen zur Bilanzpressekonferenz am 29. März 2012 veröffentlichen. Jungheinrich gehört zu den international führenden Unternehmen in den Bereichen Flurförderzeug-, Lager- und Materialflusstechnik. Als produzierender Dienstleister und Lösungsanbieter der Intralogistik steht das Unternehmen seinen Kunden mit einem umfassenden Produktprogramm an Staplern, Regalsystemen, Dienstleistungen und Beratung zur Seite. Die Jungheinrich-Aktie wird an allen deutschen Börsen gehandelt. Pressekontakt: Jungheinrich AG, Markus Piazza, Leiter Unternehmenskommunikation Tel.: 040 6948-1550, Fax: 040 6948-1599, markus.piazza@jungheinrich.de www.jungheinrich.de
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • . - Nur so deutlich bessere LTE-Versorgung möglich - Breitbandziele dürfen nicht gefährdet werden - Frequenzbedarf der Sicherheitsbehörden kann anderweitig gedeckt werden Der Hightech-Verband BITKOM unterstützt die Pläne der Bundesregierung, den...
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   News
     von  | 
    22.8.2014
    Statt Hochschule besser eine berufliche Ausbildung / Agentur und Kammer kooperieren
    Zur Vermittlung von Studienabbrechern in betriebliche Ausbildungsstellen wollen die Agentur für Arbeit Stuttgart und die Handwerkskammer Region Stuttgart intensiv kooperieren. Dabei sollen die Stärken beider Häuser gebündelt werden. Es gibt viele...
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Gemeinsame Informationsveranstaltung von Bitkom Servicegesellschaft und Ernst & Young (EY) zur elektronischen Abrechnung / Termine in Nürnberg, Berlin, Dresden und Köln
    Die Bitkom Servicegesellschaft mbH informiert gemeinsam mit der Prüfungs- und Beratungsgesellschaft EY über die erfolgreiche Einführung der elektronischen Abrechnung in mittelständischen Betrieben. Bei einem Business-Frühstück in Nürnberg, Berlin, Dresden...
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   News
     von  | 
    22.8.2014
    Vom Hochtemperatur-Tag für die Automobilindustrie bis zum flexible Tag für das Wastemanagement – The Tag Factory bietet ein breites Spektrum an Tag-Lösungen
    Das 2008 in den Niederlanden und Indien gegründete Unternehmen ist bereits zum dritten Mal als Aussteller auf dem RFID-Kongress präsent und wird auch in 2014 zum einen das breite Portfolio an Tag-Lösungen in den Frequenzbereichen LF, HF und UHF vorstellen,...
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Branchenexperten und Politik diskutieren auf dem Deutschen Handelskongress 2014
    Die klassischen Branchengrenzen im Handel weichen zunehmend auf: Immer mehr Händler setzen auf Multi-Channel und verkaufen auch online, während Online-Shops stationäre Geschäfte eröffnen. Wie dieser Strukturwandel aktiv gestaltet werden kann, das steht...
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   News
     von  | 
    21.8.2014
    • Der BITMi unterstützt die Digitale Agenda, sieht aber kurzfristigen Handlungsbedarf zur Entwicklung konkreter Maßnahmen. Die Aufnahme des IT-Mittelstands als eigene Kraft im Anbietermarkt in die Agenda ist positiv zu werten.
    Der Bundesverband IT-Mittelstand e.V. (BITMi) unterstützt die gestern vom Kabinett beschlossene Digitale Agenda. „Mit der Digitalen Agenda wird von der Bundesregierung ein Aufbruchssignal gesendet, der Digitalisierung der Wirtschaft zukünftig den Stellenwert...
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
current time: 2014-11-23 21:58:51 live
generated in 2.069 sec