Filter
Filter
ALLE THEMEN
ALLE BRANCHEN
ALLE REGIONEN
AKTUALITÄT
QUALITÄT
Partner
ANZAHL: 198
 
  •   News
     von  | 
    17.11.2011
    Dr. Sigrid Hubert-Reichling hat heute bei der Howaldtswerke-Deutsche Werft GmbH (HDW), einem Unternehmen von ThyssenKrupp Marine Systems, eines der modernsten nicht-nuklearen Unterseeboote der Welt auf den Namen „U 35“ getauft. Sie ist die Gattin des Oberbürgermeisters von Zweibrücken, das die Patenschaft für U 35 übernommen hat. U 35 ist das erste Boot aus dem zweiten Los der Klasse 212A, das für den Einsatz bei der Deutschen Marine bestimmt ist.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Um steigende Nachfrage bedienen zu können, bedarf es moderner, effizienter und flexibler Unternehmensprozesse. Die Tiernahrung Deuerer GmbH (TN Deuerer) hat sich deshalb für die Einführung von SAP basierend auf dem Nahrungsmitteltemplate der SAP (NuG) entschieden.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   News
     von  | 
    29.9.2010
    Für die Rechnungsstellung ins europäische Ausland, in denen die Mehrwertsteuer nicht ausgewiesen wird, gilt, dass vorab eine Prüfung der Umsatzsteuer-Identifikationsnummer des Debitors auf Gültigkeit vom Rechnungssteller erfolgen und diese Prüfung ggf. zu einem späteren Zeitpunkt nachgewiesen werden muss. Dies betrifft die im EU-Ausland agierenden Unternehmen. Viele dieser Unternehmen haben sich auf die gesetzliche Vorgabe eingestellt und nutzen derzeit die manuelle Prüfung über den Online-Dienst des Bundeszentralamts für Steuern (http://evatr.bff-online.de/eVatR/ (http://evatr.bff-online.de/eVatR/)). Dieser Vorgang ist jedoch zeitaufwendig, umständlich und durch das amtliche Bestätigungsschreiben mit Papier behaftet. Mit dem Optimizer bietet Ihnen AFI – die Schwesterfirma der AEB – eine komfortable und SAP®-integrierte Lösung. Folgende Funktionen stehen zur Verfügung: Einfache oder qualifizierte Stammdatenprüfung gegenüber dem Bundeszentralamt für Steuern bzw. der EU-Kommission Ergebnisdarstellung in SAP® mit direktem Absprung in die Stammdatenpflege Protokollierung und Historisierung der Prüfläufe als Nachweis gegenüber der zuständigen Finanzbehörde Automatisierte Prüfläufe (z.B. bei Anlage eines neuen Auftrags oder Stammdatensatzes) Implementierung der Software ohne Dienstleistung Modifikationsfreie Integration in SAP® Günstiger Preis für einen schnellen ROI Diese Prüfungen und allgemeine Stammdatenkorrekturen sind auch als Service erhältlich. Sie sehen Bedarf bei Ihnen und möchten den Optimizer im Detail kennenlernen? Unter www.afi-stuttgart.de/ustid (http://www.afi-stuttgart.de/ustid) bieten wir Ihnen kostenlose Online-Demos an.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Beschreibung/Lernziel Sie erhalten einen Überblick über die wesentlichen Unterschiede der Advanced Process Library (APL) gegenüber der bisherigen Standardbibliothek von SIMATIC PCS 7. Als Anwender von SIMATIC PCS 7 erlernen Sie den Umgang mit der neuen APL Bibliothek von SIMATIC PCS 7 V7.1 und lernen dabei die Vorteile der neuen Bibliothek kennen. Anhand zahlreicher praktischer Übungen werden Sie befähigt, grundlegende Automatisierungsaufgaben mit Hilfe der neuen Bibliothek zu lösen. Voraussetzungen Kenntnisse von SIMATIC PCS 7 V7.0 oder höher, wie sie im Kurs ST-PCS7SYS ab V7.0 vermittelt wurden. Projekterfahrung mit Vorgängerversionen von SIMATIC PCS 7 V7.1. Zielgruppe Projektleiter, Projektmitarbeiter Inbetriebsetzer, Projektierer Servicepersonal, Instandhalter Inhalt Einführung in die APL Gegenüberstellung zur Standardbibliothek Wichtige Änderungen bei aktuellen Servicepacks Steckbriefe ausgewählter APL-Bausteine Praktische Übungen Hinweis Der Kurs basiert auf der SIMATIC PCS 7 Version 7.1.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Mit Wirkung zum 01.01.2010 hat die LGI Logistics Group International GmbH ihre operativen Logistikbereiche an den Standorten Böblingen, Bondorf, Gültstein, Ehningen, Reutlingen, Esslingen, Waghäusel und Wiesloch in der neu gegründeten Tochtergesellschaft LGI Südwest GmbH zusammengeführt. Mit dieser Namensänderung setzt die LGI nicht nur ihre Strategie der Trennung der operativen Bereiche von reinen Holding- und Servicefunktionen konsequent fort, sondern schärft auch die Marke „LGI“ für Logistikdienstleistungen durch eine einheitliche Namensgebung. „Die positive Mund-zu-Mund Propaganda und unser anhaltendes Wachstum haben in den vergangenen Jahren dazu geführt, dass die Marke LGI eine deutliche Steigerung des Bekannheitsgrades erfahren hat. Mit der neuen Namensgebung und einem einheitlichen deutschlandweiten Auftreten werden wir diesen Prozess weiter vorantreiben“, so Tim Oldiges, Manager Sales & Marketing. Neue Geschäftsführer der LGI Südwest GmbH sind Frank Bessey sowie Hubert Haug. Der Gesellschaftssitz ist in Böblingen.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Seit dem 1. Oktober 2011 ist Oliver Buchleither verantwortlich für die Leitung der Abteilung HCM Services
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   News
     von  | 
    24.11.2010
    Die globale Strategie- und Marketingberatung Simon- Kucher & Partners expandiert nach Asien und Australien. In den vergangenen Tagen wurden gleich drei neue Büros in Peking, Singapur und Sydney eröffnet. „Das Timing ist ideal“, so die beiden CEOs Dr. Georg Tacke und Dr. Klaus Hilleke. „Die asiatischen Märkte befinden sich mittlerweile in einem Stadium, in dem unsere markt- und vertriebsorientierten Beratungsleistungen auf rege Nachfrage stoßen. Diese Chance werden wir nutzen.“ Simon-Kucher verfügt jetzt über 22 Büros in 17 Ländern. In diesem Jahr peilt man ein zweistelliges Wachstum sowie einen Umsatz von 100 Millionen Euro an. Tacke und Hilleke sehen das Unternehmen auf gutem Kurs. „Unsere Strategie aus inhaltlicher Fokussierung und konsequenter Globalisierung ist die Grundlage für das stabile Wachstum. Stück für Stück werden wir weitere weiße Flecken auf der Landkarte angehen. Und wir sind stark genug, um das aus eigener Kraft zu tun – wir benötigen hierfür keine fremde Hilfe oder externe Partner.“
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   News
     von  | 
    27.5.2010
    AEB hat von Ende November 2007 bis Anfang Januar 2008 eine Online-Umfrage zum AEO durchgeführt. 57 Personen nahmen an der Umfrage teil und füllten den Fragebogen aus. Wie sich den Angaben zu Mitarbeiterzahl und Branche entnehmen lässt, sind fast alle Branchen und Unternehmensgrößen vertreten, so dass sich ein guter Querschnitt und ein realistisches Stimmenbild ergibt.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   News
     von  | 
    15.5.2012
    Eine neue Anforderung des Bundesfinanzministeriums und das dazugehörige Formular sorgen derzeit bei deutschen Firmen für Unruhe. Als Folge der neuen Umsatzsteuer-Durchführungsverordnung verlangen die Finanzbehörden nun von jedem Unternehmen, das Waren in einen anderen EU-Mitgliedsstaat verschickt, eine „Bestätigung über das Gelangen des Gegenstands einer innergemeinschaftlichen Lieferung in einen anderen EU-Mitgliedstaat“, kurz „Gelangensbestätigung“.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   News
     von  | 
    8.9.2010
    Gewinn ist nicht alles, aber ohne Gewinn ist alles nichts. In diesem Punkt waren sich sowohl Redner als auch Teilnehmer der Konferenz ‚Gewinn - was sonst?!‘ einig. Über 600 Teilnehmer verfolgten die Jubiläumskonferenz in Frankfurt am Main, zu der die globale Strategieberatung Simon-Kucher & Partners zum 25jährigen Firmenjubiläum eingeladen hatte. Mit den Vorträgen zu ‚Gewinn‘ aus Sicht der Wissenschaft, der Industrie und der Banken eröffneten Jürgen Hambrecht von BASF und Jürgen Fitschen von der Deutschen Bank AG gemeinsam mit Simon-Kucher-Unternehmensgründer Hermann Simon die Veranstaltung. In den folgenden Paneldiskussionen setzten sich die Teilnehmer über umstrittene Themen wie Gewinnmaximierung, Shareholder Value und Ethik des Gewinns auseinander. Kernergebnisse: 1. Gewinnziele sollten immer langfristig orientiert sein. 2. Nicht Gewinnmaximierung, sondern Gewinnoptimierung ist das angemessene Ziel. 3. Wachstum ohne Gewinn ist tödlich.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
current time: 2015-01-28 19:09:44 live
generated in 1.653 sec