Barkawi Management Consultants

Beratungsunternehmen mit Spezialkompetenz im Bereich Supply Chain Management (SCM)
Barkawi Management Consultants
 

Barkawi Management Consultants

Beratungsunternehmen mit Spezialkompetenz im Bereich Supply Chain Management (SCM)
Ansprechpartner:
keine Angaben
Adresse:

Baierbrunner Str. 35
81379 München

Zur Webseite

www.barkawi.com
Vorschaubild einer externen URL
Barkawi Management Consultants auf youtube
Vorschaubild einer externen URL
Filter
Filter
ALLE THEMEN
ALLE BRANCHEN
ALLE REGIONEN
AKTUALITÄT
QUALITÄT
  •   

    Barkawi Management Consultants ist ein international tätiges Beratungsunternehmen mit über 80 Mitarbeitern und Büros in München, Shanghai, Neu Delhi und Moskau. Das Unternehmen wurde 1994 gegründet, mit dem Ziel, ein Beratungsunternehmen mit Spezialkompetenz im Bereich Supply Chain Management (SCM) im internationalen Beratungsmarkt zu positionieren. Was wir unter SCM verstehen und was dieses extrem spannende und ganzheitliche Thema wirklich ist, erzählen wir Ihnen gern persönlich.

    Global agierende „Blue Chips“ sind unsere Klienten. Diese unterstützen wir mit anspruchsvollen Projekten in der gesamten Bandbreite der Strategie, der Organisation, der Prozesse und der IT. Wir kombinieren Beratungskompetenz mit der Übernahme von Implementierungsaufgaben, das heißt wir setzen tatsächlich um. Erfolg ist für uns messbar, denn wir wollen Wirkung zeigen, deshalb sind wir konsequent ergebnisorientiert. Unsere Projekte finden überall auf dem Globus statt, dort, wo sich die Brennpunkte unserer Klienten befinden. Wir sehen uns als Partner und als langfristigen Wegbegleiter unserer Klienten. 2009 wurden wir bei einer Umfrage unter 249 Führungskräften deutscher Unternehmen zum „Hidden Champion“ und zur Nummer 1 des Beratungsmarkts im Bereich Distributionslogistik und After Sales gewählt. Das spricht für sich!

    Seit vielen Jahren wachsen wir im zweistelligen Prozentbereich und damit schneller als der Beratungsmarkt. Im Jahr 2006 wurde Barkawi Management Consultants als eines der wachstumsstärksten Unternehmen Europas ausgezeichnet und erhielt den Titel „Europe’s 500“. Die Wirtschafts Woche schrieb 2006 über uns als „hoch spezialisierte Beratungsboutique, die unter deutschen Vorständen als Edeladresse für Supply Chain Management gehandelt wird“. Dem haben wir nichts hinzuzufügen.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
 
Dialog anlegen / suchen
Hinzufügen
Suchen
Bisher gibt es in dieser Liste noch keine Einträge
  •   PersonKarim Barkawi
    Karim Barkawi ist Gründer und Managing Partner der Beratungsgesellschaft Barkawi Management Consultants, die sich auf die Themen Supply Chain Management und Aftersales Services spezialisiert hat.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Prof. Dr. Wolf-Rüdiger Bretzke ist Head of Supply Chain Strategy und Beiratsmitglied bei Barkawi Management Consultants. Er hat nach seiner Habilitation in BWL an der Universität zu Köln 12 Jahre lang auf Geschäftsführungsebene in logistischen Dienstleistungsunternehmen gearbeitet. Vor seinem Wechsel als Partner zur KPMG Consulting AG hat er 8 Jahre lang ein eigenes Beratungsunternehmen geführt und, teilweise zeitgleich, an der Universität Duisburg einen ordentlichen Lehrstuhl für Allgemeine BWL und Logistik bekleidet. Er nimmt im Rahmen von internationalen Masterstudiengängen an mehreren Hochschulen weiterhin Lehrtätigkeiten wahr.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonAndreas Baader
    Dr. Andreas Baader ist einer von drei Geschäftsführern der Supply Chain Management Beratung Barkawi. Dr. Baader verfügt über langjährige Erfahrung in der Durchführung und Steuerung von großen internationalen Logistikprojekten in verschiedenen Branchen, darunter Automobilindustrie, Maschinenbau, Telekommunikation, Luftfahrt, Bahnindustrie, High-tech und Handel.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Die Intralogistik ist zwar ein wichtiger Bestandteil der Wertschöpfungskette in Unternehmen, trotzdem findet sie häufig nicht die nötige Aufmerksamkeit. Stattdessen konzentrieren sich viele Unternehmen beispielsweise auf die Produktion – die Intralogistik rückt bei Optimierungsmaßnahmen in den Hintergrund.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Das Marktpotenzial für Kontraktlogistik in Deutschland wird auf 45,5 Mrd. EUR geschätzt, es ist jedoch erst zu ca. 20% erschlossen. Ein signifikanter Teil dieses Marktpotenzials entfällt auf die Fremdvergabe innerbetrieblicher Logistik-leistungen, üblicherweise in Form eines Betriebsübergangs an einen externen Dienstleister entsprechend der Regelungen in §613a BGB. Diese Form der Kontraktlogistik ist besonders signifikant, da die wenigsten Unternehmen tatsächlich über logistische Kompetenz verfügen und somit beträchtliches Optimierungspotenzial vorhanden ist.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von 
    9.5.2011
    Der Telekommunikationsmarkt befindet sich nach Jahren hohen Umsatzwachstums, starken Kundenanstiegs und rasanten techno­logischen Innovationszyklen in der Phase der Sättigung. Sowohl Festnetz- und Mobilfunkbetreiber als auch Hersteller von Tele­kommunikationsequipment und mobilen Endgeräten sehen sich aufgrund von Deregulierung, Globalisierung und dem Zusammen­wachsen der Technologien aus Telekommunikation, Medienwelt und IT vor neue Herausforderungen gestellt.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Immer kurzfristiger auftretende und heftiger werdende Nachfrageschwankungen stellen im internationalen Warenverkehr eine der größten aktuellen Herausforderungen dar. Gleichzeitig stehen kurze Lieferzeitanforderungen von Produkten dem Ziel möglichst geringer Bestände in den Unternehmen gegenüber. Das Thema Logistik-Controlling spielt dadurch heute eine entscheidende Rolle für den Geschäftserfolg, da es die Grundlage für ein schnelles und flexibles Anpassen von Supply Chains an volatile internationale Marktbedingungen schafft.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   InitiativeLOGISTIK 2020
    Initiative für Wissensaustausch und Kommunikation zur Zukunft der Logistik
    Ziel der "Initiative Logistik 2020" ist es, den Wissensaustausch und die Kommunikation in der Branche zu fördern. Die Logistikwelt blickt vielen Herausforderungen und Chancen entgegen, welche die Zukunftsperspektiven der Logistik-Branche aufzeigen. Das Thema „Nachhaltigkeit“ und „Green Logistics“ steht dabei ebenso im Fokus wie das Thema Energieeffizienz im Sinne des ROI. Des Weiteren beeinflussen globalisierte Warenströme den effektiven Einsatz logistischer Konzepte und zeigen, gemeinsam mit den anderen Herausforderungen und Chancen für die Entwicklung der Unternehmen der Logistik-Branche auf.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Der »Zukunftskongress Logistik – 29. Dortmunder Gespräche« bot am 6. und 7. September 2011 die Chance von innovativen Logistik-Projekten aus der Praxis zu lernen und mehr über zukunftsweisende Forschungsergebnisse in der Logistik zu erfahren.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von 
    29.1.2010
    Interview-Runde mit den Hidden Champions der Beratung J&M, Kerkhoff, Brainnet, Barkawi und TellSell.
    Interview-Runde Hidden Champions der Beratung 2009 - Wir freuen uns, Ihnen im Rahmen unserer neuen Kompetenzbereiche Unternehmensberatung, Strategie, Einkauf und Vertrieb diese und weitere Hidden Champions der Beratung in einer kurzen Interview-Runde vorstellen zu können.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
current time: 2014-10-23 09:46:04 live
generated in 2.154 sec