DHL Vertriebs GmbH & Co. OHG

DHL Paket als leistungsstarker Partner für den regelmäßigen Paketversand mit Zielen in Deutschland, Europa und der Welt
 

DHL Vertriebs GmbH & Co. OHG

DHL Paket als leistungsstarker Partner für den regelmäßigen Paketversand mit Zielen in Deutschland, Europa und der Welt
DHL Vertriebs GmbH & Co. OHG
Adresse:

Platz der Deutschen Post 
 Bonn

Zur Webseite

GOGREEN Der klimaneutrale Versand – National & International
0.87 MB
Sichtbarkeit: global_member
GOGREEN Der klimaneutrale Versand – National & International
Flyer "GOGREEN im Überblick"
1 MB
Sichtbarkeit: global_member
Flyer "GOGREEN im Überblick"
DHL - GoGreen
Vorschaubild einer externen URL
DHL auf YouTube
Vorschaubild einer externen URL
Filter
Filter
ALLE THEMEN
ALLE BRANCHEN
ALLE REGIONEN
AKTUALITÄT
QUALITÄT
  •   
    DHL Paket ist der leistungsstarke Partner für den regelmäßigen Paketversand mit Zielen in Deutschland, Europa und der Welt. Mit einem deutschlandweiten Netz von rund 14.000 Filialen, 2.500 DHL PACKSTATIONEN und 1.000 DHL PAKETBOXEN sind wir für Geschäfts- und Privatkunden überall erreichbar und bieten dadurch die schnellste, flächendeckende Zustellung: Die Pakte erreichen ihre Empfänger innerhalb Deutschlands in der Regel schon am nächsten Werktag.

    Mit GOGREEN bieten wir den CO2-neutralen Transport Ihrer Sendungen. Im Rahmen des Klimaschutzprogramms GOGREEN werden die durch den Transport entstehenden CO2-Emissionen nach einem zertifizierten Verfahren ermittelt. In Übereinstimmung mit den Zielen und Vorgaben des Kyoto-Protokolls werden diese Emissionen durch von DHL getragene Klimaschutzprojekte ausgeglichen. Wir bieten passende Transportlösungen und ermöglichen den Versand mit unseren Services - von den komfortablen Versandlogistiksystemen bis zur Sendungsverfolgung.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
 
Dialog anlegen / suchen
Hinzufügen
Suchen
Bisher gibt es in dieser Liste noch keine Einträge
  •   OrganisationDeutsche Post
    Deutsche Post DHL ist der weltweit führende Post- und Logistikdienstleister. Die Konzernmarke Deutsche Post verfügt über ein einzigartiges Portfolio rund um Kommunikation.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonMichael Schink
    Seit 2012 ist Michael Schink für das Category Management bei MeinPaket.de verantwortlich.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonRoger A. Crook
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Delphi-Studie: "Delivering Tomorrow - Kundenerwartungen im Jahr 2020 und darüber hinaus"
    "Die Untersuchungsergebnisse der Studie zeigen, dass Themen wie Nachhaltigkeit, Bildung und gesellschaftliche Verantwortung für Unternehmen immer wichtiger werden. Wir bereiten uns mit unseren Programmen GoGreen und Teach First Deutschland bereits heute auf die Herausforderungen der Zukunft vor und haben hier frühzeitig entscheidende Schwerpunkte gesetzt"
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von 
    8.6.2010
    Jubiläum für einen InterCity der besonderen Art: Seit zehn Jahren schickt DHL Nacht für Nacht Pakete im InterCity auf die Reise. Im Fernverkehrszug Parcel InterCity, den die Deutsche Bahn gemeinsam mit DHL betreibt, reisen die Pakete nicht nur zuverlässig und schnell, sondern auch besonders umweltfreundlich: Rund 60 Lkw-Fahrten werden durch die nächtlichen Schienentransporte auf der erfolgreichen Nord-Süd-Verbindung eingespart. Eigentlich ist der InterCity als schnelle Reisezugverbindung zwischen den großen Städten bekannt. Doch wenn er sich abends als Parcel InterCity auf den Weg macht, sind seine Passagiere Pakete und Päckchen. Der Parcel InterCity fährt seit dem Jahr 2000 nachts vom hohen Norden in den tiefen Süden: Nachdem in Hamburg die Pakete aus dem Paketzentrum Hamburg-Allermöhe verladen wurden, macht er sich um halb neun abends auf zu seinem ersten Halt, dem Bahnhof Hannover. Das eigentliche Ziel des Zuges liegt aber in Bayern: Sechs Wagen sind für Pakete und Päckchen nach Nürnberg reserviert, die im Paketzentrum Feucht bearbeitet werden, die restlichen sechzehn Wagen fahren nach München. Dazu muss der Zug in Würzburg geteilt werden. Um 2:58 Uhr erreicht der eine Teil Nürnberg, um 4:18 Uhr kommt der andere Teil in München an. Parallel fährt ein zweiter Zug in umgekehrter Richtung von München und Nürnberg nach Würzburg und wird dort zusammengeführt für den weiteren Weg über Hannover nach Hamburg. Auslastung garantiert Doch warum setzt DHL mit dem Parcel InterCity auf die Schiene? Olaf Luther, Referent im Bereich Netzbetrieb Brief/Paket bei der Deutschen Post DHL, kennt die Gründe: „Der InterCity legt einen Großteil der Strecke mit einer Geschwindigkeit von 160 Stundenkilometern zurück. Da kann kein Lkw mithalten. Außerdem können wir deutlich größere Mengen auf einmal transportieren. Und nicht zuletzt entlasten wir mit dem Transport auf der Schiene die Umwelt ganz ordentlich: Jährlich sparen wir gegenüber dem Straßentransport etwa 1.300 Tonnen CO 2 ein – und das bei rund 8,5 Millionen Paketen im Jahr.“ Dazu kommt die hohe Zuverlässigkeit, die den Zug gegenüber stauanfälligen Straßentransporten attraktiv macht: Nach einem festen Fahrplan fährt der Parcel InterCity jede Nacht von Montag bis Freitag durch Deutschland. Das garantiert feste Be- und Entladezeiten und verhindert Leerlauf und Wartezeiten an den Umschlagbahnhöfen. Davon profitieren übrigens nicht nur die Kunden von DHL: Zwar ist das Unternehmen der Auftraggeber des Parcel InterCity, es wird aber darauf geachtet, dass der Zug stets vollständig ausgelastet ist. Das heißt: Der verbleibende Platz auf dem Zug, etwa 70 Prozent der Stellplatzfläche, wird anderen Logistikern angeboten, so dass kein Waggon leer mitfährt. Das sorgt für eine Auslastung von über 90 Prozent – ein zusätzlicher Faktor in Sachen umweltverträgliche Logistik.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Wie Innovation und „grüne“ Nachfrage eine CO2-effiziente Branche schaffen
    Die Deutsche Post DHL hat eine neue Studie veröffentlicht. Sie untersucht die Entwicklung hin zu einer nachhaltigen, CO 2 -effizienten Logistikbranche und erläutert, wie nachhaltige Lösungen und Technologien entscheidend zur Senkung der CO 2 -Emissionen in der Logistik beitragen können. „Zukunftstrend Nachhaltige Logistik“ richtet sich an Unternehmenslenker, Meinungsführer und alle, die sich für das Thema nachhaltige Logistik interessieren. Mit der vorliegenden Publikation möchten die Deutsche Post DHL ein besseres Verständnis der Herausforderungen auf dem Weg zu einer nachhaltigen Zukunft gewinnen und ein Bewusstsein für mögliche und notwendige Schritte schaffen. Kein Zweifel: Der Klimawandel ist eine ernst zu nehmende Herausforderung. Deutsche Post DHL ist sich bewusst, dass die Logistikindustrie ein Teil des Problems ist. Als Wirtschaftssektor, der von strategischer Bedeutung für Wohlstandszuwachs und CO2-Verminderung ist, wird sie aber ebenso Teil der Lösung sein. Die ausführliche Studie finden Sie im Download!
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Die Logistik-Branche profitiert seit Jahren vom Wirtschaftswachstum und fördert mit dem Welthandel auch wachsenden Wohlstand. Doch dieses Wachstum ist unweigerlich mit einem Anstieg des CO 2 -Ausstoßes verbunden – einer Hauptursache des Klimawandels. Mit einem Anteil von rund 14 Prozent an den weltweiten CO 2 -Emissionen trägt der Transport- und Logistiksektor eine besondere Verantwortung im globalen Kampf gegen den Klimawandel. Seit 2007 bietet die Deutsche Post DHL Geschäfts- und Privatkunden die Möglichkeit, ihre Waren CO 2 -neutral zu versenden. Als Carbon Footprint bezeichnet man die CO 2 -Hinterlassenschaft eines Landes, einer Organisation, einer Person oder eines Produktes. Product Carbon Footprinting (PCF), so genannte „CO 2 -Produktfußabdrücke”, gelten als Indikator für die Klimarelevanz von Produkten und Dienstleistungen. Erfasst werden alle CO 2 -Äquivalente der sechs im Kyoto-Protokoll genannten Treibhausgase CO 2 , Methan, Lachgas, Schwefelhexafluorid, H-FKW und PFC, die in allen Phasen des Lebenszyklus eines Produktes entstehen.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Auch im Zeichen der Krise dreht sich die Erde weiter, daher will das Unternehmen aus Lemgo GEBR. BRASSELER GmbH & Co. KG den Klimaschutz positiv unterstützen. Ausgangslage GEBR. BRASSELER GmbH & Co. KG fertigt Diamantinstrumente für die Knochen- und Weichgewebsbearbeitung. Seit Gründung des Unternehmens vor mehr als achtzig Jahren hat sich GEBR.BRASSELER mit der Marke Komet einen Namen für Kompetenz, Qualität und Innovation in der Dental Branche gemacht. Tradition ist daher Verpflichtung und gleichzeitig Perspektive, die künftigen Herausforderungen zu meistern. Die GEBR. BRASSELER arbeiten bereits viele Jahre mit DHL zusammen mit einem Volumen von ca. 65.000 nationalen und ca. 10.000 internationalen Sendungen. Herausforderung Auch im Zeichen der Krise möchten die GEBR. BRASSELER dem Klimawandel positiv begegnen und beeinflussen. Hier ist GOGREEN ein verbindliches Instrument. Lösung Wir unterstützen unseren Kunden nach Kräften, neben seiner Kompetenz und Qualität, den Klimaschutz mit GOGREEN positiv zu verbessern. „Tue Gutes und sprich darüber“ Hierzu unterstützen wir GEBR. BRASSELER mit einem Pressetermin, und zeigen der Öffentlichkeit auf, welcher Verantwortung sich das Unternehmen stellt. Ergebnis Ab sofort verschicken die GEBR. BRASSELER ihre Pakete mit dem klimaneutralen GOGREEN -Versand von DHL. Die Sendungen werden in Lemgo produziert und von DHL innerhalb der üblichen Lieferzeiten weltweit befördert. Alle während des Transports entstehenden CO2- Emissionen von GOGREEN -Produkten und -Services werden grammgenau erfasst. Der Ausgleich des Ausstoßes erfolgt über Emissionszertifikate aus internen und externen Klimaschutzprojekten. Dieses vom konzerneigenen DHL Innovation Center entwickelte Carbon Management wird von der unabhängigen und international führenden Zertifizierungsorganisation Société Générale de Surveillance (SGS) regelmäßig kontrolliert. Aussage des Kunden Brasseler: „Für uns war die Teilnahme am GOGREEN -Projekt ein konsequenter nächster Schritt, unsere betrieblichen Aktivitäten weiter in Richtung Nachhaltigkeit auszubauen und uns von unserem Wettbewerb zu unterscheiden.“
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Mit zahlreichen Innovationen und Investitionen leistet die Firma Bonifatius ein wirksamen Beitrag zum Umweltschutz, der durch GOGREEN unterstützt wird. Ausgangslage Mit gewissenhafter Arbeit und hoher Qualität verfolgt Bonifatius eine lange Tradition: Bereits seit 1869 beweist sich die Firma als Partner für erstklassige Druckqualität, indem er hohe Qualitätsansprüche mit einem sorgfältigen Ausbau der Produktionsstandards verbindet. Dabei hat Bonifatius immer ein Auge darauf, welche neuen Möglichkeiten zur Verfügung stehen und wie man diese für seine Kunden umsetzen kann. Herausforderung Das Leitbild von Bonifatius GmbH heißt: Verantwortung übernehmen, Qualität weitergeben. Gerade heute angesichts globaler Klimaprobleme ist die Entwicklung umweltbewusster Lösungen in der Industrie gefragter denn je. Die Firma Bonifatius nimmt diese Verantwortung ernst. Durch die Kombination aus dem Einsatz neuster Technik und ökologischer Materialien, sowie erfüllen wegweisender Umweltzertifikate wird ein „grünes“ Druckergebnis auf hohem Niveau den Kunden geliefert. Mit regelmäßigen Prüfverfahren bleiben Qualität und Klimaschutz nachhaltig gewahrt. So wird der eigene Anspruch erfüllt, bei besten Druckergebnissen Mensch und Umwelt zu schützen. Lösung Die Bonifatius GmbH ist eine Druckerei mit geschärften Blick für Klimaschutz & Qualität. Wir, DHL Paket Deutschland – VNL Bielefeld unterstützen den Kunden Bonifatius in seinem Leitbild, und stellen uns mit GOGREEN der Verantwortung, die Umwelt jeden Tag klimafreundlicher zu machen. Mit jedem Paket wird dieses deutlich. Zertifikate bedeuten Zuverlässigkeit, denn wir wollen nichts dem Zufall überlassen, so bringt Bonifatius sein Tun im Internet auf den Punkt. Ergebnis Das Aufkommen von DHL Paketen beträgt jährlich ca. 90.000 Sendungen. Seit dem 01.01.2009 nutzt die Firma Bonifatius aktiv den Service GOGREEN der DHL Paket Deutschland. Durch dieses Alleinstellungsmerkmal hat DHL die bereits sehr gute Kundenbindung weiter ausbauen können. Verantwortung wird sichtbar. Marketingrelevant nutzt Firma Bonifatius die sich bietenden Möglichkeiten einer nachhaltig positiven Kampagne bei seinen Kunden und spricht diese über das Internet auch direkt an: „Übernehmen Sie bei Ihren Druckprojekten Verantwortung für den Klimaschutz und den Umgang mit knappen Ressourcen - zeigen Sie es Ihren Kunden“. Das GOGREEN -Zertifikat dokumentiert das schonende Verfahren. Laut Herrn Gellner, Geschäftsführer Bonifatius „ Ist GOGREEN für Bonifatius sehr hilfreich. Es unterstützt den eigenen Vertrieb und wird dort auch als Hebel aktiv genutzt“
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   InitiativeLOGISTIK 2020
    Initiative für Wissensaustausch und Kommunikation zur Zukunft der Logistik
    Ziel der "Initiative Logistik 2020" ist es, den Wissensaustausch und die Kommunikation in der Branche zu fördern. Die Logistikwelt blickt vielen Herausforderungen und Chancen entgegen, welche die Zukunftsperspektiven der Logistik-Branche aufzeigen. Das Thema „Nachhaltigkeit“ und „Green Logistics“ steht dabei ebenso im Fokus wie das Thema Energieeffizienz im Sinne des ROI. Des Weiteren beeinflussen globalisierte Warenströme den effektiven Einsatz logistischer Konzepte und zeigen, gemeinsam mit den anderen Herausforderungen und Chancen für die Entwicklung der Unternehmen der Logistik-Branche auf.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Kompetenzpaket zu Zukunft der Logistk, Green Logistics, Nachhaltigkeit und Effizienz
    In diesem Special finden Sie kompetente Inhalte zu vielen Themen rund um die Zukunft der Logistik, wie z.B. Trends, Nachhaltigkeit, Green Logistics, Effizienz und Zukunft - für Sie zusammengestellt.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von  | 
    15.2.2013
    Job-Offensive für Logistiker
    In diesem Themenspecial stellen wir Ihnen, liebe Leser/innen, Organisationen aus dem Logistik-Umfeld vor, die auf der Suche nach engagierten Mitarbeitern sind. Dabei möchten wir Ihnen eine 360-Grad-Sicht bieten und nicht nur Stellenangebote und Unternehmen vorstellen, sondern u.a. auch Interviews, Videos und Artikel der Arbeitgeber präsentieren. Viel Spaß beim Lesen!
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
current time: 2014-12-16 12:58:52 live
generated in 1.914 sec