Dieter Jahn

Dieter Jahn
 

Dieter Jahn

Filter
Filter
ALLE THEMEN
ALLE BRANCHEN
ALLE REGIONEN
AKTUALITÄT
QUALITÄT
 
Dialog anlegen / suchen
Hinzufügen
Suchen
  • Als einer der größten Systemlieferanten in der Intralogistikbranche fühlt sich Vanderlande Industries verantwortlich für den rücksichtsvollen Umgang mit den einzusetzenden Ressourcen. Hieraus resultieren unser nachhaltiges Engagement zur kontinuierlichen Reduzierung des Energieverbrauchs und die damit zusammenhängende Optimierung der Betriebskosten unserer Anlagen. Dies ist auch in unserer Umweltpolitik, herausgegeben durch Michiel Peters, CEO Group Management, festgeschrieben. Aus der Entwicklungsabteilung heraus entstand schon vor Jahren ein so genanntes „Green Team“, das sich seit dieser Zeit mit der kontinuierlichen Verbesserung der Effizienz und Reduzierung aller relevanten Umweltauswirkungen - nicht nur Energieverbrauch sondern auch Geräuschemission und Rohstoffverbrauch- beschäftigt. Erst letztes Jahr wurde das Dach der deutschen Niederlassung in Mönchengladbach komplett mit Solarpanels ausgerüpstet und somit ist der Standort auch CO2-neutral. Abgerundet wird dies durch eine Vielzahl umweltbezogener Firmenrichtlinien. Diese Gesinnung wird zum großen Teil durch das Mutterhaus gefördert, da Niederländer schon aus der Historie heraus sehr umweltbewusst sind. Das hilft an dieser Stelle.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Manche Maßnahmen rechnen sich ganz schnell, manche erst nach vielen Jahren. Wie bei vielen Dingen ist im Bereich der Sättigung bezogen auf die Optimierung irgendwann der zusätzliche Einsatz nicht mehr sinnvoll. Manchmal zählen, vor allem bei Großunternehmen, die in der Öffentlichkeit stehen, nicht nur die Hard Facts wie ROI und GuV. Klein- oder Mittelstandunternehmen kaufen eher nur das, was wirtschaftlich ist, es sei denn es handelt sich um den wahren Überzeugungstäter auf der Betreiberseite. Diese sind jedoch eher in der Minderheit. Ich denke, es ist sinnvoll, als deutsches bzw. weltweit agierendes Unternehmen auch in dieser Disziplin Vorreiter zu sein. Letztendlich haben wir eine Verantwortung gegenüber kommenden Generationen. So gesehen sollten ROI und GuV nicht unbedingt immer die erste Rolle spielen.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Echte Nachhaltigkeit wird langfristig nur von echten Überzeugungstätern kommen. Dies versuchen wir auch zu fördern. Mit dem Slogan „ Transparenz fördert Engagement“ versuchen wir auch in dem Fakten getriebenen Umfeld das Auge des Betreibers zu sensibilisieren, indem wir diesem neben tiefgehenden Beratungen zu dem Thema auch nützliche Tools an die Hand geben. So haben wir zum Beispiel für unsere Anlagen ein Leitstand-Tool entwickelt, das den besagten Energieverbrauch mit den Durchsatzzahlen überlagert, darstellt und analysiert. Wie bei den ersten Kfz-Verbrauchsanzeigen in den 80er Jahren kann so eine Anzeige das Verhalten des Betreibers stark beeinflussen.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   OrganisationVanderlande Industries GmbH
    Behälterfördertechnik, Palettenfördertechnik, Hochleistungssortiertechnik, Kommissioniersysteme, Lager- und Distributionslösungen, Warehouse-Management-Software VISION - the Logistics Software Suite
    Überall dort, wo innerbetrieblich Stückgut transportiert, kommissioniert, verteilt und gelagert werden muss, kommen unsere innovativen Materialfluss- und Lagersysteme zum Einsatz. Mit den Lösungen von Vanderlande Industries meistern weltweit Kunden aus allen Branchen logistische Herausforderungen.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
Bisher gibt es in dieser Liste noch keine Einträge
  •   InitiativeLOGISTIK 2020
    Initiative für Wissensaustausch und Kommunikation zur Zukunft der Logistik
    Ziel der "Initiative Logistik 2020" ist es, den Wissensaustausch und die Kommunikation in der Branche zu fördern. Die Logistikwelt blickt vielen Herausforderungen und Chancen entgegen, welche die Zukunftsperspektiven der Logistik-Branche aufzeigen. Das Thema „Nachhaltigkeit“ und „Green Logistics“ steht dabei ebenso im Fokus wie das Thema Energieeffizienz im Sinne des ROI. Des Weiteren beeinflussen globalisierte Warenströme den effektiven Einsatz logistischer Konzepte und zeigen, gemeinsam mit den anderen Herausforderungen und Chancen für die Entwicklung der Unternehmen der Logistik-Branche auf.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Wie gehen Unternehmer – Kunden und Anbieter - im Markt tatsächlich und konkret mit dem Thema Nachhaltigkeit in der Intralogistik um? Diese und weitere Fragen beantwortet unser Virtueller Roundtable zur Nachhaltigkeit in der Intralogistik.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
current time: 2014-11-17 14:21:05 live
generated in 1.764 sec