Filter
Filter
ALLE THEMEN
ALLE BRANCHEN
ALLE REGIONEN
AKTUALITÄT
QUALITÄT
Partner
Hinweis
 
Die aktuelle Filterkombination ergab leider keine Treffer. Alternativ wird folgendes Ergebnis angeboten.

Möchten Sie dieses Ergebnis weiterverwenden?
Bitte klicken Sie hier.
ANZAHL: 45270
 
  • Kunden und Mitarbeiter werden heute in die digitale Kommunikation aktiv eingebunden. Dabei findet zunehmend ein Rollentausch statt. Trennungen zwischen Social Media Marketing und Social Collaboration werden aufgehoben. Ein ganzheitlicher Dialog im Social Business entsteht.  
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von 
    16.5.2012
    Heute ist ein mehrdimensionaler Performance-Ansatz unabdingbar. Dies liegt zum einen daran, dass Gesetzgeber und Investoren Unternehmen zunehmend zu ökologischen und sozialen Leistungen zwingen. Zum anderen erhöht sich die Aufmerksamkeit bezüglich ökologischer und sozialer Themen bei Konsumenten stetig, wodurch die Nachfrage nach nachhaltigen Produkten und Services steigt.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Am Finanzplatz München präsentierten am 15. März beim 11. CIBI Innovationstag Forscher und Praktiker innovative Lösungen für die Finanzbranche. Die CIBI ist eine Leistungsschau für die deutschsprachige Finanzbranche und zeigt damit vor allem aktuelle und kommende Trends auf.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von 
    15.2.2012
    Mit IBM SPSS Statistics können Unternehmen die unterschiedlichsten Geschäfts- und Forschungsprobleme lösen. Diese revolutionären Analyseprogramme sind bereits seit über 40 Jahren unter dem Markennamen SPSS bekannt.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von 
    14.2.2012
    Effektiveres E-Mail-Marketing durch Lifecycle E-Mails - Gerade in schwierigen wirtschaftlichen Zeiten und bei knappem Budget bietet E-Mail-Marketing einen profitablen und einfach zu optimierenden Kanal, um Ihre existierenden Kontakte gezielt anzusprechen und zu konvertieren.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von 
    3.2.2012
    Schnellere und präzisere Prognosen sind bei den Turbulenze des aktuellen Geschäftsumfelds, das von Unsicherheit, schrumpfenden Märkten und zurückgehender Nachfrage, großen Herausforderungen und der Suche nach neuen Lösungen für die geschäftlichen Aktivitäten geprägt ist, von entscheidender Bedeutung. Rollierende Prognosen – gestützt von bereichsübergreifenden Lösungen für die Unternehmensplanung und -analyse, wie sie beispielsweise von IBM angeboten werden – können die bedarfsgerechten Informationen liefern und Neuberechnungen ermöglichen, die Voraussetzung sind, um sich auf neue wirtschaftliche Gegebenheiten einzustellen.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von 
    2.7.2009
    Die Konsolidierungsbestrebungen auf redaktioneller Seite unterstützen aus technischer Sicht umfassende Automatisierungsmechanismen. Dafür hat das BVA eine technische Plattform entwickelt, deren Kernfunktionalität Inhalte von anderen Plattformen aufnimmt und in „bund.de“ integriert. So beliefern heute rund 30 Content-Partner tagesaktuell „bund.de“ mit Inhalten, und zwar über standardisierte Import- Mechanismen, die auf XML basieren.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von  | 
    23.5.2014
    Die Suchmaschinennutzer haben gelernt, dass detaillierte Suchanfragen sie schneller zum Ziel führen. Deshalb geben Internetnutzer häufig Keyword-Kombinationen in Google & Co. ein. Diese nennt man im Fachjargon Long Tail Keywords. Im Online-Seminar „Texten für Leser und Suchmaschinen“ (http://pr-gateway-academy.de/texten-fur-leser-und-suchmaschinen/) erfahren Sie, wie Sie mit Long Tail Keywords die Auffindbarkeit Ihrer PR-Botschaften erheblich steigern. Die Vorteile von Long Tail Keywords Die Einbindung von Long Tail Keywords in Ihre PR-Botschaften ermöglicht es Ihnen, das präzisierte Suchverhalten der Internetnutzer gezielt aufzugreifen. Durch die Verwendung relevanter Keyword-Kombinationen ordnen Sie Ihre Texte entsprechenden Themenbereichen zu. Auch bei stärker ausdifferenzierten Suchanfragen können Sie sich so erfolgreicher in den Ergebnislisten positionieren. Das Resultat: Die Auffindbarkeit Ihrer PR-Botschaften im Internet steigert sich maßgeblich. Long Tail Keywords finden Sicher haben Sie viele eigene Ideen für Long Tail Keywords. Um aber ein großes Repertoire aufzubauen, kann es nie schaden, zusätzlich Online-Tools zu nutzen. Über den Google Keyword Planer (http://pr.pr-gateway.de/keywords-online-pressemitteilungen-finden-google-keyword-planer.html) können Sie sich beispielsweise Oberbegriffe für Longtails vorschlagen lassen. Gegebenenfalls kristallisieren sich so weitere Themenbereiche heraus, die Sie besetzen können. Auch Google Suggest ist ein nützliches Werkzeug. Geben Sie in die Google Suchleiste die Oberbegriffe ein, die Sie über den Keyword Planer gefunden haben und schauen Sie, welche Vorschläge Ihnen Google macht. Wollen Sie weitere Longtails finden oder mit spezifischeren Keyword-Kombinationen arbeiten, können Sie einen bereits ermittelten Longtail, wie z.B „Pressemitteilung schreiben“, eingeben. Google Suggest macht Ihnen dann weitere Vorschläge. Nach welchen Keyword-Kombinationen sucht meine Zielgruppe? Um mit Ihren Long Tail Keywords erfolgreich zu sein, sollten Sie Keyword-Kombinationen nutzen, die Ihre Zielgruppe auch in Google und Co. eingeben. Hier kann Ihnen erneut der Keyword Planer weiterhelfen. Finden Sie über das Tool heraus, welche Keyword-Kombinationen, wie häufig eingegeben werden. So wissen Sie, welche Longtails Ihnen die Türen zur Zielgruppe und somit auch zu neuen Kunden öffnen. Überzeugen Sie Ihre Zielgruppe mit lesefreundlichen Texten Integrieren Sie die Long Tail Keywords sinnvoll in Ihre Inhalte. Denn Ihre Inhalte sollen Ihre Zielgruppe überzeugen. Verfassen Sie Ihren Text so, dass er klar verständlich und angenehm zu lesen ist. Ihre Zielgruppe sollte nicht merken, dass Sie den Longtail mit Absicht häufiger eingebaut haben. Nutzen Sie die Keyword-Kombination deshalb nur an Stellen im Text, an denen sie wirklich passt. "Texten für Leser und Suchmaschinen" Wer das Rennen um neue Leser im Internet gewinnen möchte, kommt an einer guten Sichtbarkeit und Auffindbarkeit nicht vorbei. Im Online-Seminar „Texten für Leser und Suchmaschinen“ (http://pr-gateway-academy.de/texten-fur-leser-und-suchmaschinen/) erfahren Sie, mit welchen einfachen Optimierungs-Maßnahmen Sie Ihre PR-Botschaften fit fürs Web machen. Von der Überschrift bis zum Abbinder lernen Sie Tricks und Kniffe kennen, die Ihre Texte ins Zentrum der Aufmerksamkeit rücken. Beispiele aus der Praxis zeigen Ihnen, welche Keywords Ihren PR-Botschaften im Internet den nötigen Schub verleihen. Sie erfahren, mit welchen Tools Sie neue Inspiration für sinnvolle Schlagworte erhalten und Sie sich so ein umfassendes Keyword-Portfolio aufbauen. Erleben Sie an ausgewählten Beispielen, wie Sie die Struktur Ihrer Texte so optimieren, dass Sie sowohl Ihre Leser als auch die Suchmaschinen überzeugen. >> weitere Details und Anmeldung (http://pr-gateway-academy.de/texten-fur-leser-und-suchmaschinen/)
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von  | 
    23.5.2014
    Sie haben einen interessanten Blogartikel auf Ihrem Blog veröffentlicht und wollen, dass dieser gelesen wird? Das neue WordPress-Plugin PR-Gateway Connect (https://wordpress.org/plugins/pr-gateway-connect/) unterstützt Blogbetreiber dabei, ihre Blogbeiträge im Social Web zu promoten. Social Media als effektiver Distributionskanal Auch guter Content verbreitet sich nicht von alleine. Deshalb müssen Blogbetreiber selber dafür sorgen, dass ihre Inhalte zu ihren Lesern gelangen. Ein nützliches Werkzeug für die Content-Promotion sind die Social Media. Denn direkt über Ihr Profil oder den eigenen Newsfeed bei Facebook, Twitter & Co. können die Fans und Follower die neuesten Artikel verfolgen. Gefällt ihnen ein Beitrag besonders, haben sie die Möglichkeit in Form eines „Gefällt-mir“ oder eines Kommentars ihr Lob und ihre Anerkennung zu äußern. Zusätzlich vergrößert sich die Reichweite Ihres Blogbeitrags um den Freundeskreis Ihrer Fans, wenn diese Ihren Inhalt weiterteilen bzw. empfehlen. So funktioniert PR-Gateway Connect Mit PR-Gateway Connect teilen Sie Ihre Inhalte bequem und unkompliziert direkt über Ihren Blog an Ihre Fans und Follower. Nach dem Download und der Installation des Plugins können Sie im Backend Ihres WordPress Blogs auf die Funktion zugreifen. Wählen Sie einen Blogartikel aus, den Sie über die Social Media teilen möchten. Verbinden Sie Ihre Social Media Profile einmalig mit dem Plugin. Anschließend selektieren Sie die Social Media Kanäle auf denen Sie Ihr Posting veröffentlichen möchten. Über eine Vorschau können Sie das Posting bearbeiten und nach Bedarf, spezielle Anpassungen für einzelne Netzwerke vornehmen. Mit einem Klick teilen Sie abschließend Ihren Blogbeitrag an Ihre Fans und Follower. Wer eine noch höhere Reichweite erzielen möchte, kann neben den Social Media auch weitere Newsportale aus dem PR-Gateway Netzwerk (http://www.pr-gateway.de/kostenlose-presseportale) anwählen, auf denen der Beitrag veröffentlicht wird. Folgende Social Media Kanäle erreichen Sie über PR-Gateway Connect:     Facebook     Twitter     Google+     LinkedIn     Xing     Tumblr     Storify     Pinterest     Flickr     Diigo Vorteile von PR-Gateway Connect Sie sparen kostbare Zeit: Anstatt jeden Social Media Kanal einzeln anzuwählen, erledigen Sie Ihre Content-Promotion mit PR-Gateway Connect direkt über Ihren Blog. Sie brauchen sich nicht mehr auf jedem Netzwerk einzeln einzuloggen und das Posting wiederholt manuell einzustellen. Denn mit PR-Gateway Connect erstellen Sie Ihr Social Media Posting ein Mal und teilen es mit einem Klick mit all Ihren Fans und Followern auf Facebook, Twitter & Co. Installieren Sie PR-Gateway Connect jetzt auf Ihrem WordPress Blog (http://wordpress.org/plugins/pr-gateway-connect/)
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Wohnen im Alter ist zunehmend mehr als "Wohnen im Heim". Dies stellt die Anbieter auf der Immobilienseite genauso wie die Anbieter von seniorenbezogenen Dienstleistungen vor neue Herausforderungen und eröffnet ihnen neue Marktchancen. Wo die Entwicklung hingeht und in welchen Rahmenbedingungen sie sich abspielt, hat Dr. Lutz H. Michel auf dem Zukunftsforum Langes Leben 2011 in Berlin aufgezeigt.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
current time: 2014-08-28 05:04:54 live
generated in 1.646 sec