Filter
Filter
ALLE THEMEN
ALLE BRANCHEN
ALLE REGIONEN
AKTUALITÄT
QUALITÄT
Partner
Hinweis
 
Die aktuelle Filterkombination ergab leider keine Treffer. Alternativ wird folgendes Ergebnis angeboten.

Möchten Sie dieses Ergebnis weiterverwenden?
Bitte klicken Sie hier.
ANZAHL: 45957
 
  •  von  | 
    26.8.2011
    Produktdifferenzierung hat nicht immer die gewünschte Erlössteigerung zur Folge
    Telco-Betreiber haben ihr Wachstum zu einem großen Teil durch Differenzierung erreicht. Nun laufen sie Gefahr, die Vielfalt ihrer Erlöse nicht mehr angemessen überblicken zu können. In dieser Situation gewinnt das Thema Revenue Assurance an Bedeutung.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von 
    22.8.2011
    Forum Online erläutert die Hintergründe der aktuellen Krise an der Börse und beschäftigt sich mit möglichen Auswirkungen auf Aktien sowie Spar- und Vorsorgeinstrumente.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von 
    18.8.2011
    Die Steuer- und Sozialabgabenvorteile bei der betrieblichen Altersvorsorge sind enorm. Doch das wissen nur die wenigsten. Die Vorteile im Überblick.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Personalkosten werden zu Kostentreibern!
    'Die Kosten werden steigen', ist eine Aussage, die in Chefetagen gar nicht gern gehört wird. Nur noch übertroffen bei besorgten Analysten und Portfoliomanagern im Finanzsektor. Aber bei Letzteren ist das noch nicht angekommen. Daher ist hier erst einmal keine Besorgnis angebracht, zumal das auch die sind, die die Immobilienkrise nicht voraussahen. Oder sie nicht sehen wollten. Wie beim demographischen Wandel.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Wenn wir von der Arbeitswelt der Zukunft reden, dann sehen wir gerne virtuelle Arbeitsplätze, menschenleere Produktionshallen und eine Work-Life-Balance, die sich eher auf das Life bezieht. Wir reden in diesem Zusammenhang dann auch gerne über die Konnektivität und die multimediale, universelle und ständige Erreichbarkeit von allem und jedem.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von  | 
    16.1.2013
    25 th & 26 th April 2013 | KOSMOS / Andel´s Hotel Berlin / Germany http://intra-net2013.we-conect.com/en   After a very successful intra.NET Reloaded 2012 we.DO it again: we.CONECT is bringing together Managing Directors and leading managers to the 2nd annual Intra.NET Reloaded conference in Berlin. Taking place from the 25 th -26 th April 2013 at the KOSMOS cinema in Berlin/Germany, the Intra.NET Reloaded 2013 refers to its status as one of the leading conferences for strategic approaches and operational challenges within the management of complex intranets, employee portals and digital communications.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von 
    30.5.2012
    Kofax bietet Lösungen, die die Stärken von Microsoft-Enterprise-Software nutzen. Das Ergebnis ist eine Enterprise Case Management-Plattform (Kofax TotalAgility) auf Basis von Microsoft-Technologien, die den modernen Herausforderungen gewachsen ist, sich kostenwirksam an zukünftige Bedürfnisse anpassen lässt und die Gesamtkosten (TCO) senkt.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von 
    21.5.2012
    Fragt man Investoren, warum die Märkte Anfang August vergangenen Jahres abstürzten, bekommt man selten die richtige Antwort. Jeder ist sicher, dass die Staatsschuldenkrise in Griechenland der Auslöser war. Dabei war es die Debatte in den USA um die Anhebung der US-Staatsschuldenobergrenze, die zur Verunsicherung der Investoren führte und einen massiven Kursrutsch auslöste.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von 
    24.11.2011
    Der häufigste Grund für das Scheitern von Softwareprojekten ist eine mangelhafte Kommunikation - noch vor schlechter Planung und Vorbereitung, mangelhafter Ressourcenverfügbarkeit, zu optimistischen Annahmen und unklarer Rollenverteilung.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Der schönste Plan nützt nichts, wenn die vorgesehenen Ressourcen nicht bereitstehen – weil sich woanders etwas verschoben hat, gebraucht wurde, oder weil der Kunde seinen Auftrag geändert hat. Je schneller die Feinplanung in der Fertigung die augenblicklichen Kapazitäten abrufen und korrigierend eingreifen kann, desto kürzer werden die Durchlaufzeiten, desto weniger Stillstand gibt es.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
current time: 2015-03-31 11:42:18 live
generated in 1.648 sec