Filter
Filter
ALLE THEMEN
ALLE BRANCHEN
ALLE REGIONEN
AKTUALITÄT
QUALITÄT
Partner
ANZAHL: 4850
 
  •  von  | 
    19.12.2014
    Vieles an dem Nachruf von Winfried Felser und Martin Hofer auf die Industrie 4.0 („R.I.P. Industrie 4.0“) ist  nachvollziehbar und nicht von der Hand zu weisen. Und wieder können wir sagen: Selbst daran schuld. Erneut verkennen wir, dass wir mit dem größten Kapital, was wir in Deutschland haben, nämlich den deutschen Mittelstand, sehr fahrlässig umgehen, eben bis es zu spät ist. Wir schauen zu, wie durch strategische, durchdachte Übernahmen ausländischer Konzerne der Mittelstand gezielt und berechnend untergraben und handlungsunfähig gemacht wird, bzw. zur Marionette und ausquetschbaren Zitrone der scheinbar übermächtigen ausländischen Konzerne missbraucht werden.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Werteorientiertes Talent Management ist eine der möglichen Antworten, um sich mit einem Unternehmen gerade auf immer härter umkämpften Arbeitsmärkten die Talente zu sichern, die den Wert eines Arbeitsplatzes nicht nur am Gehalt, sondern auch an der Unternehmenskultur und Werten bemessen. Dieses Whitepaper beschreibt die Notwendigkeit des werteorientierten Talent Management und mit welchen Mitteln und Methoden dieses umgesetzt werden kann.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   ArtikelMES Kennzahlen - KPI
    Die Idee, Produktionsabläufe zu optimieren und dadurch Kosten zu senken, ist vermutlich so alt wie die Marktwirtschaft. Ansätze hierfür gab es in den letzten Jahren reichlich, von der CIM-Euphorie in den 80er Jahren über Balanced Scorecard, Benchmarking bis hin zum Lean Management und Supply-Chain-Management. Ein Aspekt wurde dabei über die Jahre immer mehr in das Zentrum der Bemühungen gerückt - die ganzheitliche Vorgehensweise.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Finden Sie Ihren Talentstatus heraus … und wie Sie diesen weiterentwickeln können!
    Was können Ihre Talente tun, um das Wachstum des Unternehmens zu unterstützen? Nehmen Sie sich kurz die Zeit, die nachfolgende Checkliste auszufüllen und über die einzelnen Punkte nachzudenken.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Warum entscheiden sich mittelständische Unternehmen für eine BI-Lösung? Für welche Zwecke wird eine BI-Software eingesetzt? Welche Abteilung nutzt BI? Wie zufrieden sind Anwender mit ihrer BI-Lösung? Welche Trends lassen sich im Mittelstand erkennen? Auf diese und andere Fragen hat BARC in seiner neueste BI-Studie Antworten gefunden und rundet diese mit Handlungsempfehlungen ab. Generell lässt sich sagen: Mittelständler haben die strategische Bedeutung von Informationen für die Führungsebene erkannt und sichern sich damit einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Callcenter-Dienstleister müssen immer einen Spagat zwischen Qualität und Kosten, zwischen Servicelevels und gefordertem Mindestlohn bewältigen. Das ist eine schwierige Aufgabe. Gleichzeitig hat die Callcenter-Branche für die breite Öffentlichkeit kein gutes Image. In diesem Interview gibt Harry Wassermann (CEO SNT Deutschland AG) spannende Antworten auf Fragen zu den Herausforderungen und der Marktentwicklung der Callcenter-Branche. SNT ist mit rund 3.000 Mitarbeitern an sieben Standorten einer der führenden Kundendialogdienstleister in Deutschland.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Der wirtschaftliche Erfolg und das Fortbestehen einer Unternehmung werden von vielen Faktoren beeinflusst. Auch und vor allem von Faktoren, die außerhalb des Unternehmens liegen. Das lässt die derzeitige Weltwirtschaftslage viele Unternehmen wieder deutlich und leider auch schmerzlich spüren. Existenzbedrohende Risiken lauern überall: im Marktumfeld, bei Lieferanten und Geschäftspartnern, intern beim Personal oder in der EDV. Welches Unternehmen spielt schon gerne „Risiko“, selbst wenn es sich davon die Eroberung anderer Märkte verspricht.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Marken spielen in der heutigen Konsumwelt eine besondere Rolle. Sie erlauben es Konsumenten, ein Produkt mittels auf der Marke beruhender Heuristiken und Bewertungen nicht nur schnell einzuschätzen und zu bewerten. Sie vermitteln ihrem Anwender bzw. Konsumenten darüber hinaus je nach Produkt und damit (in der Öffentlichkeit) verknüpftem Image auch ein bestimmtes Lebensgefühl oder werten durch Transfer der mit der Marke verknüpften positiven Bewertungen und Eigenschaften den Nutzer/Anwender selbst auf.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Der demografische Wandel und der damit einhergehende Wertewandel wirken sich stark auf das Personalmanagement aus und bringen zahlreiche Aufgaben mit sich: Altersgerechte Arbeitsplätze und neue Arbeitszeitmodelle für die immer älter werdenden Belegschaften müssen geschaffen werden.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von 
    28.2.2014
    Guter, altmodischer Kundenservice sieht so aus, dass man die E-Mail des Kunden oder seine Anfrage, so schnell wie möglich wahrnimmt, den Kunden persönlich mit Namen anspricht, sich darauf konzentriert, sein Problem zu lösen und ihn vor allem spüren zu lassen, dass man sich kümmert.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
current time: 2015-04-25 14:29:06 live
generated in 1.446 sec