Filter
Filter
ALLE THEMEN
ALLE BRANCHEN
ALLE REGIONEN
AKTUALITÄT
QUALITÄT
Partner
ANZAHL: 4259
 
  • Der neue offene Kommunikationsstandard MTConnect bringt Schwung in die Diskussion rund um Maschinenkommunikations-Standards für Industrie 4.0-Konzepte
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von 
    2.8.2010
    Effizientes Dokumentenmanagement wird in Unternehmen immer wichtiger. Die Ablage von Dokumenten auf Filesystemen im Netzwerk oder auf lokalen Datenträgern ist für Anwender zwar einfach zu handhaben, führt aus Unternehmenssicht aber oftmals zu Problemen und einem erhöhten Zeitaufwand. Dabei Ist die Nutzung eines leistungsfähigen und einfach zu bedienenden Dokumenten-Managements für SAP-Anwender schnell zu realisieren.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von  | 
    22.8.2014
    Vernetzt haben wir uns... Wie jetzt weiter? Internet Urgestein Marco Ripanti hat als Antwort auf das n-tv-Interview zu XING mit Professor Skibicki 10 Vorschläge für mögliche Maßnahmen aufgestellt. Zum Interview s. hier.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • In unserem neuesten Newsletter legt unser Partner Guido Zander dar, warum die 40-Stunden-Woche (zumindest im Schichtbetrieb) sowohl für Arbeitsgeber als auch Mitarbeiter fast nur Nachteile gegenüber kürzeren Arbeitszeiten hat.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Dieses Paper zeigt auf, welche Hintergründe zur aktuellen Situation führen, welche Faktoren bei einem Betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM) zu Erfolg oder Misserfolg führen, wie es kontrolliert werden kann und welchen Nutzen ein wirksames BGM mit sich bringt.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von  | 
    18.5.2011
    Moderne Netzwerke basieren heute ausschließlich auf der Ethernet-Technologie, verwenden das generische Internet Protocol (IP) und werden in Form einer Multilayer-Architektur aufgebaut. In solchen Netzwerkarchitekturen werden mehrere Ethernet Switches als sog. Acces Switches, Distribution Switches oder Aggregation Switches eingesetzt. Diese Switches funktionieren oft als Layer- 2-Switches (kurz l2-Switches), deren Aufgabe in der Weiterleitung empfangener Mac-Frames besteht.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Eine gemeinsame Studie von INSEAD und MANAGEMENT ENGINEERS unter Spitzenmanagern führender Pharmaunternehmen betrachtet Trends und strategische Optionen für die Pharmaindustrie in Europa im Jahr 2020. Ziel der Studie ist es, Perspektiven für die europäische Pharmabranche 2020 aufzuzeigen.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Rabattverträge, Festpreise, Kosten-Nutzen-Bewertung, Preismoratorium, Zwangsrabatte – die preispolitischen Spielräume für die Pharmabranche werden vom Gesetzgeber immer weiter eingeengt. pharma marketing journal sprach mit dem Pricing-Experten Dr. Klaus Hilleke von Simon-Kucher & Partners über die verbleibenden preisstrategischen Alternativen.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Das Sicherheitsprotokoll DTLS wurde entwickel, um die Sicherheit der Kommunikation im INternet und in anderen privaten IP-Netzten beim Einsatz eines unzuverlässigen Transportprotokolls wie dem User Datagram Protocol (UDP) gewährleisten zu können. DTLS stellt eine modifizierte Version der wichtigen Sicherheitsprotokolls Transport Layer Security (TLS) dar und wird daher auch als Datagram TLS bezeichnet. Im Gegensatz zu TLS, mit dem der Transport von Daten mithilfe eines verbindungsorientierten (Connectionoriented Transport Service, COTS) - und demzufolge eines zuverlässigen - Transportprotokolls wie dem Transmission Corntrol Protocol (TCP) gegen bösartige Angriffe abgesichert werden kann, ermöglicht DTLS den Transport von Daten beim Einsatz einers verbindungslosen (Connectionless Transport Service, CLTS) - und somit eines unzuverlässigen - Transportprotokolls.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Warum Sie Sponsor und Partner der Competence Site werden sollten
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
current time: 2015-05-30 06:21:07 live
generated in 2.073 sec