Filter
Filter
ALLE THEMEN
ALLE BRANCHEN
ALLE REGIONEN
AKTUALITÄT
QUALITÄT
Partner
Hinweis
 
Die aktuelle Filterkombination ergab leider keine Treffer. Alternativ wird folgendes Ergebnis angeboten.

Möchten Sie dieses Ergebnis weiterverwenden?
Bitte klicken Sie hier.
ANZAHL: 23202
 
  • Sieben Bausteine einer erfolgreichen mobilen Kampagne Mobile Marketing - welcher Marketing-Leiter in Europa hat diesen Begriff im vergangenen Jahr nicht gehört? Aber Mobile Marketing ist heute viel mehr als nur ein Schlagwort - Mobile Marketing ist Realität:
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   ArtikelPersonalmarketing 2.0
    Seit Mitte der 90er Jahre, also seitdem das World Wide Web Einzug in die deutsche Unternehmenslandschaft gehalten hat, haben Firmen damit begonnen, zunächst ihre Recruiting- und später auch ihre Personalmarketingaktivitäten mehr und mehr ins Internet zu verlagern.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von  | 
    21.5.2007
    Das ausgewählte Kapitel beschäftigt sich mit der eigenhändigen Unterschrift ‑ jenem Authentifizierungsmerkmal, dass elektronische Signaturen in elektronischen Prozessen ursprünglich komplett ersetzen sollte. Mittlerweile spielt die eigenhändige Unterschrift in der digitalen Prozesskette aber
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Das Internet als Infrastruktur für viele Transaktionen im privaten, geschäftlichen und beruflichen Bereich bringt keine völlig neuen Regeln des Wirtschaftens hervor, so dass im engeren sicherlich nicht von einer new economy gesprochen werden kann; in der besonderen Kombination von Merkmalen, die
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von  | 
    27.3.2001
    Im Konzept der wertorientierten Betriebswirtschaft erfolgt eine Verbindung der Unternehmenssplanung mit der Finanzierungstheorie. Ziel ist es, wirtschaftlich erfolgreiches Handeln in der Steigerung des Unternehmenswertes abzubilden. Dies setzt zielorientiere strategische Entscheidungen der Unternehmensführung und Umsetzung auf der operativen Ebene voraus. Im vorliegenden Artikel werden die Elemente der wertorientierten Betriebswirtschaft erläutert und zu einem Methodenverbund zusammengefaßt, in dem alle Stakeholder des Unternehmens Berücksichtigung finden.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von 
    30.6.2004
    Die Anforderungen an die Lagerlogistik werden immer komplexer: Die Kunden bestellen zunehmend direkt beim Hersteller. Damit steigt die Anzahl der Kommissionieraufträge, während die Anzahl der Positionen pro Auftrag sinkt und die zu verwaltenden Artikel zunimmt. Im Rahmen von Outsourcingaktivitäten
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Der Vortrag zum Thema "Einsatz von SAP-Lösungen entlang der gesamten Automobil-Prozesskette" richtet sich nach folgender Agenda: SAP in der Automobilindustrie SAP-Lösungen für SCM, Logistik Umsetzungsbeispiele Ausblick in die Zukunft Zusammenfassung
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von 
    29.5.2006
    Die Ressource Wissen wird in Wirtschaftsunternehmen längst als ein strategischer Wettbewerbsfaktor begriffen und dementsprechend systematisch organisiert und gesteuert. Im öffentlichen Sektor wie auch in stark regulierten quasi-öffentlichen Unternehmen des Sozial- und Gesundheitswesens werden di
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   ArtikelImpairment Test
    Ein Impairment-Test ist ein Werthaltigkeitstest zur Bewertung von bestimmten Positionen des Anlagevermögens. Der Impairment-Test ist ein verpflichtender Niederstwerttest auf Basis von US-GAAP und IAS/IFRS. Charakteristisch für den Impairment-Test ist, dass er mindestens einmal j
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von  | 
    27.7.2007
    Fuhrparkmanagement und daraufhin mögliche Bestrebungen, kerngeschäftsfremde Tätigkeiten auszulagern, unterliegen keinem Selbstverständnis. Bei dem heutzutage stattfinden Kampf um jeden Euro, den man möglicherweise in irgendeinem Bereich einsparen können, bedürfen Maßnahmen zur Umsetzung d
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
current time: 2014-11-22 03:48:29 live
generated in 2.291 sec