Filter
Filter
ALLE THEMEN
ALLE BRANCHEN
ALLE REGIONEN
AKTUALITÄT
QUALITÄT
Partner
 
  • Im Gespräch: Gerhard Froebus, Technischer Direktor des IRC zu Interroll Antriebstechnik und der Zukunftsvision zum Synchron-Trommelmotor.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Mit dem Whitepaper und dem Projekt-Simulations-Tool möchte Interroll Planern und Betreibern von Distributionszentren weltweit einen entscheidenden Mehrwert bieten. Das vorliegende Whitepaper ist das Ergebnis der ersten Stufe unseres Forschungsprojektes, bei dem es um die Berechnung von Leistungsdaten von Distributionszentren für schnell und mittelschnell drehende Güter geht. Das Whitepaper entstand unter der Führung der Leibniz Universität in Hannover (D) mit Prof. Dr.-Ing. habil. Lothar Schulze vom Fachgebiet Planung und Steuerung von Lager- und Transportsystemen (PSLT) als wissenschaftlichem Leiter und der Mitwirkung der Southeast University Nanjing mit Prof. Dr.-Ing. Lindu Zhao vom Institute of Systems Engineering als Partner im chinesischen Markt. Zudem wurden verschiedene internationale Logistikexperten und Anwender befragt, um die Praxisrelevanz und Validität der Fakten noch zu steigern. Im nächsten Schritt soll ein Simulations-Tool entwickelt werden, welches Eckdaten wie Durchsatz, Anzahl Beschäftigte, Betriebs- und Energiekosten usw. auswertet und zuverlässige Prognosen betreffend Energiebilanz, Optimierungsmöglichkeiten, Gesamtbetriebskosten und Kapitalrückflusszeit ermöglicht.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Es ist Aufgabe der Lebensmittelindustrie die verschiedensten Nahrungsmittel herzustellen. Trotz der sonst teilweise stagnierenden Wirtschaft generieren Unternehmen aus der Lebensmittel- und Getränkebranche weiterhin kontinuierlich steigende Umsätze und tendieren laut einer KPMG*-Umfrage dazu, Investitionen in neue Produkte und Technologien zu erhöhen, um das Wachstum weiter anzukurbeln. Mit ihren Investitionen für Wachstum bleiben die Unternehmen auf Kosten und E!zienz fokussiert und lassen erkennen, dass sie weltweit verstärkt auf die Einhaltung der Lebensmittelsicherheit und gesetzlichen Vorschriften setzen.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Jederzeit an jeden Ort. Das war bei der Flugzeugbe- und entladung bisher leichter gesagt als getan. Bis der Power Stow Rollertrack Conveyor das Gepäck-Handling auf den Rollfeldern dieser Welt revolutionierte.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Leichte Paletten mögen dem einen oder anderen Logistiker Kopfzerbrechen bereiten. Poloplast nicht. Denn die getesteten „Federpaletten“ laufen im Interroll Fliesslager wie am Schnürchen.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Seit November 2008 ordnend im Kommissionierungs- und Verteilprozess mit dabei: Der Interroll Crossbelt Sorter.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von Interroll (Schweiz) AG | 
    22.11.2012
    Sant'Antonino, Schweiz, Oktober 2012. Interroll ist jetzt Promotional Partner des Sauber F1 Teams. Beide Unternehmen haben ihren Sitz in der Schweiz, sind international präsent und haben sich als führende Akteure in einem hart umkämpften Umfeld höchste Ansprüche auf ihre Fahnen geschrieben . Qualität, Zuverlässigkeit und Geschwindigkeit sind gemeinsame strategische Werte, die für den Erfolg von Interroll und von Sauber entscheidende Bedeutung haben. Laut aktuellen Studien geniesst die Formel 1 weltweit das gleiche Interesse wie die FIFA Weltmeisterschaft oder die Olympischen Sommer- und Winterspiele, wobei die Formel 1-Rennen jährliche Veranstaltungen sind. Interroll sieht in dieser Verbindung und den starken dynamischen Parallelen zwischen dem Sauber F1 Team und dem internen Logistikgeschäft von Interroll enorme Chancen, sein Profil als ein führendes Unternehmen weiter zu schärfen. Die Formel 1 gehört weltweit zu den beliebtesten Sportveranstaltungen; 2012 finden in allen Ländern, in denen Interroll vertreten ist, Rennen statt. Beide Unternehmen stehen für klare Fokussierung und hervorragendes Prozessmanagement. Und beide Unternehmen verstehen es, durch ein Arbeitsumfeld der Innovation und Kreativität die besten Talente zu rekrutieren und höchste Effizienz zu erzielen. Mit ihren Strategien und dem intensiven Engagement ihrer Mitarbeiter erfüllen Interroll wie auch das Sauber F1 Team höchste Ansprüche. "Die Formel 1 und insbesondere das Sauber F1 Team stehen für höchste Professionalität, Perfektion und Qualität," sagt Paul Zumbühl, CEO der Interroll Worldwide Group. "Sauber gehört zu den besonders traditions- und erfolgreichen privaten Teams im Formel 1 Zirkus. Unsere Unternehmenskultur und unsere ehrgeizigen Ziele finden in dieser Partnerschaft ihren perfekten Ausdruck. Bei Interroll verwenden wir für dieses Streben nach höchster Qualität, Zuverlässigkeit und Geschwindigkeit den Begriff 'Climate of Excellence'. Geschwindigkeit ist der entscheidende Faktor, denn wir sind überzeugt, dass der Schnelle den Langsamen schluckt und nicht etwa der Grosse den Kleinen." Interroll Fördertechnik in allen Bereichen "Bis vor kurzem hatte ich noch nie von Interroll gehört, aber jetzt ist mir klar, dass ich fast jede Woche mit Interroll Produkten zu tun hatte", sagt Monisha Kaltenborn, CEO der Sauber Motorsport AG. "Bei unseren Reisen zu den Rennen sind wir sehr häufig an Check-in-Schaltern und Sicherheitschecks auf Flughäfen in der ganzen Welt - und dort nutzen wir ständig die Interroll Fördertechnik. Interroll ist eine sehr professionelle Organisation mit einem klaren Fokus auf Qualität. Unsere Unternehmenskultur ist der von Interroll sehr ähnlich." Die Partnerschaft bietet Interroll eine Plattform, sein Angebot in einem faszinierenden Kontext zu präsentieren, in dem die Logistik zu den entscheidenden Faktoren gehört. "Interroll gehört zu den ersten Logistikunternehmen, die sich in der Formel 1 engagieren," bestätigt Jens Karolyi, Vice President Corporate Marketing von Interroll. "Wir können exklusive Rechte nutzen, um unsere Lösungen zu präsentieren. Dazu zählt beispielsweise die Möglichkeit von Kundenveranstaltungen am Hauptsitz von Sauber wie auch in unseren Betrieben. Wir nutzen zudem die Chance für gemeinsame Nachwuchsrekrutierung und den Aufbau unserer Marken als Arbeitgeber." "Dies ist der Beginn einer äusserst fruchtbaren strategischen Partnerschaft. Wir sehen der gemeinsamen Optimierung unserer Prozesse und dem Austausch innovativer Ideen zum Ausbau unserer Führungsposition mit Spannung entgegen. Und wir hoffen, dass wir auch unsere Kunden für unser Engagement in der Welt der Formel 1 begeistern können. Für uns ist das eine weitere Motivation, den Nutzen für unsere Kunden in der ganzen Welt zu maximieren. Die Formel 1 ist ein weltweites Geschäft, das auch Rennen in Wachstumsmärkten wie China, Brasilien und Indien umfasst, in denen Interroll präsent ist und seine globale Position ausbauen möchte," sagt Jens Karolyi. Sauber F1 Team 1970 entwickelte Peter Sauber im Keller seines Elternhauses sein erstes Rennauto. Das Rennteam ist seither stetig gewachsen und feierte seine ersten grossen internationalen Erfolge Ende der 1980er Jahre. Als Mercedes Werksteam konnte Sauber 1989 einen Doppelsieg beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans feiern sowie 1989 und 1990 die Sportwagen-Weltmeisterschaft für Fahrer und Konstrukteure. 1993 nahm das Sauber Team erstmals an der Formel 1 teil. Zu den grössten Formel 1 Erfolgen des Teams gehörte ein vierter Platz in der Konstrukteurs-WM 2001 als unabhängiges Team und – als Partner von BMW – ein Doppelsieg beim Grossen Preis von Kanada 2008 auf dem Weg zum dritten Platz der Konstrukteurs-WM im gleichen Jahr. 2010 wurde das Sauber Team erneut unabhängig. Interroll Die Interroll Group gehört zu den weltweit führenden Spezialisten im Bereich der internen Logistik. Mit Sitz in der Schweiz beschäftigt das an der Börse gehandelte Unternehmen ca. 1.500 Mitarbeiter in 29 Unternehmungen rund um die Welt. Zu den 23.000 Kunden weltweit zählen Anlagenbauer, Systemintegratoren und Gerätehersteller. Interroll Produkte sind Tag für Tag im Einsatz bei globalen Unternehmen und Marken wie Amazon, Bosch, Coca-Cola, DHL, Procter & Gamble, Red Bull, Siemens, Walmart und Yamaha (Motorräder). Darüber hinaus führt Interroll globale Forschungsprojekte für eine höhere Logistik-Effizienz durch und unterstützt verschiedene Industrieverbände aktiv bei der Entwicklung von Standards zur besseren Nutzung von Ressourcen. Kontakte: Interroll (Schweiz) AG Corporate Marketing Lorenz G. Koehler / Press Officer Via Gorelle 3, CH-6592 Sant'Antonino, Schweiz +41 (0)91 850 25 25 l.koehler@interroll.com www.interroll.com
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von Best of Intralogistics | 
    28.3.2012
    Productivity and resource efficiency are the marks of modern warehousing. Yet constant changes to business processes, altered product ranges and growing order numbers with ever-diminishing lot sizes, together with ongoing technological advances often mean existing structures can no longer keep pace with current demands....
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von Best of Intralogistics | 
    16.5.2012
    Die Interroll Gruppe konzentriert sich auf Schlüsselprodukte für die Stückgutförderung, interne Logistik und Automation. Dabei bearbeitet das Unternehmen vorwiegend spezifische Zielmärkte wie die Lebensmittelverarbeitung, Flughafenlogistik, Post, Distribution und verschiedene Industriezweige..
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Bei Interroll ist Nachhaltigkeit und Energie-Effizienz das Ergebnis eines umfassenden Unternehmens-Konzepts, das stark vom Kaizen-Denken geprägt ist und auch die Partner in der Supply Chain umfasst. Wir freuen uns, dass in diesem Best-Practice-Interview Jens Karolyi, Leiter Corporate Marketing bei Interroll, umfassend über diesen Ansatz berichtet.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
Partner
Anbieter
current time: 2014-07-30 23:15:03 live
generated in 1.389 sec