Filter
Filter
ALLE THEMEN
ALLE BRANCHEN
ALLE REGIONEN
AKTUALITÄT
QUALITÄT
Partner
ANZAHL: 372
 
  •  von  | 
    18.12.2012
    Bei der Bearbeitung von umfangreichen Excel-Dateien mit einer größeren Anzahl an Tabellenblättern und Verknüpfungen innerhalb der Datei kann die Formel Indirekt() sehr nützlich sein und manuelle Arbeit abnehmen. Auch weitere Tabellenblätter zu erstellen erfordert keine umfangreichen Anpassungen in den Formeln.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von 
    5.6.2013
    Deutsche und Englische Studie
    Steigende Kundenzahlen und Transaktionsvolumina forderten das Data Warehouse von Zalando heraus. Mit einer In-Memory-Hochleistungsdatenbank „made in Germany“ beschleunigt der Online-Retailer nun seine Analysen und Reports. Sehen Sie in dieser Studie wie die EXASOL AG die BI-Funktionen und das Data Warehouse optimierte.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von 
    15.5.2012
    Addressing the Challenges of Product-Oriented Businesses
    Oracle defines Enterprise PLM as a strategic approach to managing the lifecycle of a product throughout its full value chain: from initial requirements gathering through to design, prototyping, obtaining certification, production, customization, service and retirement.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Mit dem Ziel, Daten in Rechnernetzen über Punkt-zu-Punkt-Verbindungen (P2P-Verbindungen), engl. Point-to-Point Protocol (PPP) entwickelt und in zahlreichen Standards der Internet Engineering Task Force (IETF), in sog. RFCs, spezifiziert.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von Planview | 
    26.7.2012
    „Intelligentere Innovationen und mehr Innovationen“
    Die Ergebnisse der dritten Benchmark-Studie zum Produktportfolio-Management liegen jetzt vor und sind äußerst aufschlussreich. „Intelligentere Innovationen und mehr Innovationen“ – das könnte das Motto für produktorientierte Unternehmen im Jahr 2012 sein, die auch 2013 und darüber hinaus noch eine Rolle auf dem Markt spielen wollen. Aber vorab ein Blick auf die Ergebnisse des Vorjahres.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Die demografische Entwicklung ist in den Banken angekommen. Wie die Hays-Studie „Banken und die demografische Entwicklung 2012“ zeigt, reagieren die Finanzunternehmen auf den demografischen Wandel, indem die Mitarbeiterbindung stärker in den Vordergrund rückt.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von 
    2.8.2011
    Internationale Studie der Heiler Software AG und der Hochschule der Medien Stuttgart
    Der ROI von Produktdaten im Multichannel Commerce. In den letzten Jahren haben die Einführung und die Umsetzung komplexer PIM- und MDM-Projekte zugenommen.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von 
    15.5.2013
    „Big Data“ ist längst kein Thema mehr, das nur die Informationstechnologie betrifft. Für immer mehr Unternehmen und Organisationen erlangt die Fähigkeit, die ständig wachsenden Datenmengen verarbeiten und analysieren zu können, hohe Priorität. Grund dafür ist die zunehmende Bedeutung dieser Daten und ihre Auswirkungen auf die geschäftlichen Abläufe in einer global integrierten Wirtschaft.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Kurzbericht Dienstleistung + Detailbericht Transport & Logistik im Rahmen des Business-Performance-Index (BPI)
    In dieser Präsentation wird im Rahmen des BPI (Business-Performance-Index) in der Breite die Performance der Dienstleistungsbranchen beleuchtet, zusätzlich im Detail die Performance der Transport- und Logistik-Branche.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Speichernetzwerke auf Basis der Netzwerktechnologie Fibre Channel (FC) – sog. FC Storage Area Networks (FC SANs), oft kurz auch SANs genannt –, die man zur Anbindung verschiedener Server an Speichersysteme (Festplattensubsysteme, Tape Libraries) einsetzt, gewinnen immer mehr an Bedeutung. Sie werden komplexer und auch nicht selten auf mehrere Standorte verteilt. Aus diesem Grund müssen komplexe SANs oft logisch entsprechend strukturiert, d.h. auf mehrere logische, als Virtual Storage Area Networks (Virtual SANs, VSANs) bezeichnete „SAN-Inseln“ aufgeteilt werden, damit ihre Skalierbarkeit und Sicherheit sowie ihr Management verbessert werden können.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
current time: 2014-12-21 05:04:41 live
generated in 1.785 sec