Filter
Filter
ALLE THEMEN
ALLE BRANCHEN
ALLE REGIONEN
AKTUALITÄT
QUALITÄT
Partner
Hinweis
 
Die aktuelle Filterkombination ergab leider keine Treffer. Alternativ wird folgendes Ergebnis angeboten.

Möchten Sie dieses Ergebnis weiterverwenden?
Bitte klicken Sie hier.
ANZAHL: 3175
 
  •  von 
    23.5.2005
    Das klassische Benchmarking fokussiert auf den Vergleich zu anderen Unternehmen, oder den sogenannten Klassenbesten. Mit der hier entwickelten Methode kommt ein Benchmarking gegen die selbst definierten Ziele und die eigene Strategie als maßgebender Aspekt hinzu. Grundlagen für Ausschreibungen, I
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von  | 
    23.9.2002
    Der Vortrag von Dr. Jens Kirchner befaßt sich mit CRM im Versandhandel, in dem auf Grund der Wettbewerbssituation ein besonders hoher Konkurrenzdruck herrscht. Im ersten Teil geht er auf die ersten beiden Phasen des Kundenlebenszyklus (Akquisition und Bindung) ein. Im Rahmen der
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Die ReiseBank AG, Frankfurt, ist ein hochspezialisiertes Finanzinstitut innerhalb der DZ BANK-Gruppe. Als solches betreibt sie das Sorten-, Edelmetall- und Reisezahlungsmittelgeschäft sowie ein Netz von Geldautomaten. Ein weiteres wichtiges Geschäftsfeld ist der internationale Bargeldtransfer a
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Agenda: Übersicht über Vertriebssysteme Derzeitige Rechtslage beim Vertrieb von Zertifikaten WpHG Kommissionsrecht (Exkurs Schweizer Urteil) Prospektrecht Überblick über die Rechtslage bei der Zahlung von Provisionen nach der MiFID Art. 26 DurchführungsRL (Anr
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von 
    24.4.2001
    Der Vortrag von Prof. Dr. Müller-Hagedorn stellt zuerst die allgemeine wirtschaftliche Lage des deutschen Textileinzelhandels dar. Anschliessend geht er auf die große Vielfalt an Betriebsformen und Handelssysteme in diesem Bereich ein und stellt Modelle vor, die diese Vielfalt und Dynamik e
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Die Einführung eines Unternehmensportals ist eine weitreichende strategische Entscheidung, die verschiedene Organisationseinheiten im Unternehmen tangiert und eine Vielzahl von inner- und zwischenbetrieblichen Prozessen betrifft. Die Optimierung dieser Prozesse erfordert ein objektives und
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Unternehmen beschäftigen sich zwar vermehrt mit der Einführung von Service Level Management, doch nur eine Minderheit ist heute schon so weit, die einzelnen Kostenarten bestimmten Diensten und Arbeitsabläufen zuordnen zu können. Und selbst in den Organisationen, in denen dieser Schritt bereits g
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Herr Professor Thonemann hielt den Vortrag im Rahmen der Jahrestagung der Akademischen Partnerschaft ECR Deutschland am 18. November 2005 in Köln. Er geht darin auf folgende Punkte näher ein: Europäische Studie zum SCM im Handel Erfolgsfaktor 1: Filiallogistik
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von 
    24.4.2001
    Nach einer kurzen Darstellung der aktuellen Situation des Handels geht der Vortrag von Prof. Dr. Müller-Hagedorn auf den Zwang zur strategischen Fokussierung der Unternehmen ein. Anschliessend werden einige strategische Konzepte vorgestellt und die Bedeutung von Kundenzufriendenheit und
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Fachinformationen von ComConsult Lösungen, die in den Achtzigern und Anfang der Neunziger Jahre häufig unter dem Titel „zentrales IT-Repository“ oder „Inventardatenbank“ realisiert wurden, werden durch die Verbreitung des ITIL*-Standards heute als CMDB- oder Configura
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
current time: 2015-05-24 15:05:53 live
generated in 1.608 sec