Filter
Filter
ALLE THEMEN
ALLE BRANCHEN
ALLE REGIONEN
AKTUALITÄT
QUALITÄT
Partner
Hinweis
 
Die aktuelle Filterkombination ergab leider keine Treffer. Alternativ wird folgendes Ergebnis angeboten.

Möchten Sie dieses Ergebnis weiterverwenden?
Bitte klicken Sie hier.
ANZAHL: 3143
 
  • In seinem Vortrag zum Anlass des Fachseminars Electronic Logistics am 9. März in München berichtet Herr Dr. Vogel von Lehman Brothers über Chancen und Möglichkeiten durch e-Logistics aus der Sicht einer Investmentbank. Dabei geht er auf aktuelle Geschäftsmodelle, Chancen für Dienstleister, Mar
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Schwankende Aufträge und eine unregelmäßige Nachfrage stellen Unternehmen in Bezug auf ihren Personaleinsatz vor eine Herausforderung:
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von 
    27.3.2009
    Daten und Fakten 145 Million kumulierte Lizenzen von Lotus Notes verkauft 12,000 neue Kunden seit Lotus Notes and Domino 8 Notes/Domino Wachstum in den letzten 16 Quartalen Kumulierte Wachstumsrate mehr als 25% 800 Menschen arbeiten
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von  | 
    3.7.2007
    Portale stehen vor einem nächsten evolutionärem Schritt: sie müssen die Anforderungen von Web Content Management Systemen (CMS, WCMS) mit den Anforderungen eines unternehmensweiten Rollen- und Benutzerkonzeptes für Geschäftsprozesse auf einer zenralen Plattform vereinen. btexx spricht in diesem Zusammenhang von Portal Content Management (PCM) und unterstützt mit seinen Produkten die neuen Herausforderungen, denen sich Redakteure und Portaladministratoren stellen müssen. Das SAP NetWeaver Portal der neuesten Generation stellt eine langersehnte Softwarekomponente bereit: den Web Page Composer 1.0 (WPC). btexx wurde von SAP aufgrund seiner Expertise im Umfeld von CMS und Portalen bereits im Dez. 2006 ausgewählt und konnte erste Tests mit dem WPC durchführen. Seit Juni 2007 ist der SAP Web Page Composer für ausgewählte Kunden und Special Expertise Partner im sogenannten Ramp-Up Status verfügbar und wird von btexx im Rahmen eines internen Projektes ausführlich getestet. Der Web Page Composer ist eine sehr wichtige Ergänzung im Funktionsumfang des SAP Portals und deckt vor allem die Anforderungen ab, bei denen das Erstellen, die Pflege und die Bereitstellung von webbasierten Inhalten und schnellen HTML-Seiten im Vordergrund steht. Das Erstellen und Verwalten von Portalrollen und benutzerspezifischen Applikationen ist hingegen weiterhin dem Portal Content Studio überlassen. btexx vereint diese beiden Welten und faßt die Aufgaben von Redakteuren und Rollenarchitekten zusammen. Die neueste Version der btexx CMS-Lösung easyWCM 3.0 wird daher unter dem Motto "Portal Content Management" entwickelt, das den neuen Web Page Composer von SAP auf einfachste Art und Weise für Redakteure über die bewährte easyWCM-Toolbar zugänglich macht. Laden Sie jetzt den btexx Vortrag "SAP Portal Content Management - Next Generation" herunter.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von  | 
    24.10.2003
    Nach der ersten Boom-Phase des Internets ist eine Ernüchterung hinsichtlich der adaptierten und neuen Geschäftsmodelle eingetreten. Der Fortschritt der Technik wird neue technologischen Möglichkeiten nicht nur im Bereich des Internets, sondern auch im Bereich von Mobile und von Interaktivem Fe
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von 
    26.11.2008
    Klassisches Risikomanagement Übertragung in den Fernabsatz Bekannte Kunden Schlechte Kunden: Betrug und Bonität Methoden Betrugsprüfung / Bonitätsprüfung Ergebnisse Erfolgmessung
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von Themenspecial Personal 2009 | 
    26.2.2009
    "Die Großen werden den bAV-Markt prägen - dies gilt sowohl für den Vermittler als auch für den Versicherer", prognostizierte Vertriebsvorstand Lüder Mehren auf dem zweitägigen Fachforum "Zukunftsmarkt Altersvorsorge" vom Management Center of Competence (MCC): So führen die
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Die Zunahme der wissenschaftlichen Disziplinen, die weiterhin stark ansteigende Literaturproduktion und die Zeitschriftenkrise der Bibliotheken haben die Akteure veranlasst nach neuen Modellen für die Publikation wissenschaftlicher Ergebnisse zu suchen. Unter dem Begriff von Open Access verbergen
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Geschäftsprozesse bilden die Grundlage zur ordentlichen Abwicklung aller Geschäfte im Unternehmen. Sie bilden die Basis zur Bewertung des Geschäftes, zur Neuausrichtung, zur Personalpolitik und Organisationsstruktur. Geschäftsprozessmanagement verschafft der Unternehmensleitung einen Übe
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von  | 
    3.11.2008
    Der Distanzhandel wächst dank eCommerce weiter überproportional - die Profitabilität einer Kundenbeziehung schwankt allerdings zunehmend. Der Druck nach mehr Effizienz steigt. Welche Kundenbeziehung wird also langfristig ertragreich sein und welche nicht? Wie können Kundenwerte frü
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
current time: 2014-10-31 20:14:51 live
generated in 1.663 sec