Filter
Filter
ALLE THEMEN
ALLE BRANCHEN
ALLE REGIONEN
AKTUALITÄT
QUALITÄT
Partner
ANZAHL: 315
 
  • In diesem Vortrag spricht Herr Dr. Claudio Felten (buw consulting GmbH) über Kundenorientierung für (noch) mehr Wachstum. Es geht nicht um die Erfüllung aller Kundenwünsche und nicht um weiche Ziele. Am Tagesende geht es bei diesem Thema um Wachstum! Dieser Vortrag wurde im Rahmen des "buw Innovationsgipfel 2012" gehalten.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von agentbase AG | 
    11.10.2013
    Geschäftlicher Erfolg steht und fällt mit den beteiligten Menschen – Menschen, die Kontakte knüpfen, Ideen austauschen und Vertrauen aufbauen. Unternehmen haben erkannt, dass es im heutigen globalen und mobilen Umfeld an der Zeit ist, die Transformation zu einem Social Business in Angriff zu nehmen.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von 
    8.6.2011
    Kostensenkung für Gesamtfahrzeug
    Die PA Consulting Group ist Mitte 2008 von MAGNA STEYR beauftragt worden, zusammen mit der lokalen Projektorganisation ein Kostensenkungsprogramm für die Entwicklung des Peugeot Sport-Coupes aufzusetzen, um die Differenz zu den Zielkosten zu verkleinern.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Regarding test automation, open source software has become more interesting over the last few years. When it comes to functionality, open source is often equal to -and in some cases superior to- commercial solutions. There are no license costs or dependencies on commercial providers. Especially when test automation tools are desired for own using, there is a lot of customizing work to do. This can often be achieved in-house in a fast and uncomplicated way. The advantages are clear and tempting at first. But there are also risks which should be considered before making fundamental decisions. Experience has shown, that many risks can be minimized by doing a detailed analysis of demand in advance. This includes the selection and structuring of appropriate comparison criteria. In addition to such specific requirements as functionality or the system environment, there are several general aspects that should also be considered. A poor documentation or code quality can extend the learning curve or lead to a higher t
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von  | 
    8.7.2010
    Die Chancen und Grenzen von neuen Erhebungs-Verfahren neben der klassischen Umfrage stehen auf dem Prüfstand. Was versteht man eigentlich unter ethnomethodologischer Forschung, Neuroökonomie und Shopper Research? Welche Vorteile haben Touchpoint-Analyse, Internet-Research und Crowd-Sourcing gegenüber Umfragen? Wie wird die Marktforschung der Zukunft aussehen?
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • In dem Vortrag "Wandel und Perspektiven des Konzerncontrollings der Deutschen Lufthansa AG" von Karl-Heinz Steinke, Leiter Konzerncontrolling bei der Deutschen Lufthansa AG, welcher im Rahmen des 25. Stuttgarter Controller Forums gehalten wurde, geht der Autor auf folgende Punkte seiner Agenda ein:
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Ein Vortrag von Dr. Thomas Wülfing zur Unternehmensnachfolge und Erbschaftssteuer.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von 
    26.11.2010
    Kunden sind heutzutage mehr als Konsumenten. Sie sind aktive Marktteilnehmer, ausgestattet mit bemerkenswerter Expertise und wachsendem Machtbewusstsein. Sie informieren sich online über Angebote aller Art, und sind dabei immer nur einen Mausklick von der Konkurrenz entfernt. Sie vergleichen Leistungen, und verlassen sich genauso selbstverständlich auf anonyme User-Bewertungen wie auf Urteile der Stiftung Warentest.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Elektronische Patientenakte und Medizinprodukt: HL7 und Dicom als Schnittstelle - In seinem Vortrag auf der conhIT im Rahmen der Session "KIS als Medizinprodukt" erörtern Michael Heinlein und Gerhard Härdter die Problemstellung der Schnittstellenstandards, wie HL7 und DICOM, der organisatorischen Fragen und der regulatorischen Fragen bei den Schnittstellen zwischen Bild- und Befunddokumetation und Patientendaten.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • In diesem Vortrag erläutern Michael Kern und Jackson Wunderlin anhand eines praktischen Beispiels die Einführung und den Nutzen mobiler Anwendungen für Verkaufsleiter der LIDL Stiftung & Co. KG. WICHTIG:  Sie finden den Vortrag als Vortrag B3 (s. Ausschnitt Screenshot) im Block B (B - Interaktionsforum „Technik für Menschen“) auf der angegebenen Internet-Seite des SAP Personalforums.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
current time: 2015-07-04 00:01:32 live
generated in 1.613 sec