Filter
Filter
ALLE THEMEN
ALLE BRANCHEN
ALLE REGIONEN
AKTUALITÄT
QUALITÄT
Partner
ANZAHL: 364
 
  •  von  | 
    17.7.2012
    IT-Mitarbeiter schaffen die Vorbereitungen zur ITIL-Zertifizierung mit eLearning besser.
    Wir das Team von eLearning Anbieter Skillsoft laden Sie zu einem kostenlosen Webinar zum Thema "ITIL-Zertifizierung mit eLearning" ein und gehen hierbei auf das Zeitproblem von IT-Abteilungen ein. eLearning ist ideal, um für die ITIL-Zertifizierung trotz Zeitmangels zu trainieren. Die Inhalte des Webinars: - Weswegen eine ITIL-Zertifizierung machen? - Anforderungen für die Zertifizierung - Die eLearning-Lösungen mit Beispielen aus der Praxis Wann? Freitag, den 20.07. um 9:30 h Dauer: 30 Minuten - plus Diskussion - Bruttolänge max. 45 Minuten. Die Anmeldung ist ab sofort möglich unter http://www.skillsoft.de/infocenter/Veranstaltungen/WebinarJuli2012/default.asp Wir freuen uns auf Sie! Mit freundlichen Grüßen aus Düsseldorf, Kerstin Stengel, MBA Senior Marketing Manager Mainland Europe & EMEA Channel Skillsoft NETg GmbH
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Es ist inzwischen eine selbstverständliche Einschätzung, dass Unternehmen im Social Web ihren Zielgruppen „zuhören“ können. Hierbei leisten semantische und computer-linguistische Werkzeuge wichtige Dienste, um die quantitative Sicht um inhaltliche und insbesondere qualitative Facetten zu ergänzen.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Darstellung der Grundkonzepte der Simulation von CNC-Maschinen mit der CSE Technologie in NX
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Berthold Burgmeier berichtet in seinem Vortrag über die Einführung von SAP EAM/PM in der Molkerei Gropper GmbH & Co., über die Projektziele und über die Vor- bzw. Nachteile des PM-Systems.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von  | 
    23.5.2014
    Im Jahr 2013 hat sich die ZiP in Workshops mit Studenten zur Zukunft des Personalmanagements ausgetauscht („Woran denkst Du bei HR“). U.a. wurde diskutiert, ob die Personalarbeit für die Generation Z noch spannend ist. Auf der PERSONAL2014 Süd 20.-21. Mai wird nun dieser Dialog mit der jungen Generation und den Entscheidern von heute fortgesetzt.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Smartphone, Tablet oder PC: welches ist das richtige Endgerät für meine HR-Prozesse? - der Vortrag wurde am 24.04.2013 anlässlich der PERSONAL 2013 Süd in Stuttgart von den Mitglieder der Zukunftinitiative Personal (ZiP) gehalten.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • In diesem Vortrag des 25. Stuttgarter Controller Forums geht Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Péter Horváth auf das Thema "Controlling und Wettbewerb –Herausforderungen an den Controller" ein. Er erläutert die Herausforderungen der vergangenen 25 Jahre in der Unternehmensführung und bezieht sich dabei unter anderem auf die Punkte:
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Marketing wird vernetzter, digitaler und kollaborativer - innen wie außen! Sehen Sie in dieser Präsentation bereits jetzt Inhalte der Keynote von Dr. Winfried Felser, von der 40. DNUG Konferenz in  Kalrsruhe, welche am 20. Mai 2014 stattfindet. 10 CMO können kostenlos teilnehmen. Bei Interesse Email an w.felser@netskill.de (mailto:w.felser@netskill.de)
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von 
    7.3.2012
    In diesem Vortrag gehen die Referenten, Daniel Gröber (Bayer AG), Eric Müller (Partake Consulting) und Harald Elsässer (Partake Consulting), auf das Management Reporting bei Bayer ein. Dabei beleuchten Sie folgende Themenfelder:
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Regarding test automation, open source software has become more interesting over the last few years. When it comes to functionality, open source is often equal to -and in some cases superior to- commercial solutions. There are no license costs or dependencies on commercial providers. Especially when test automation tools are desired for own using, there is a lot of customizing work to do. This can often be achieved in-house in a fast and uncomplicated way. The advantages are clear and tempting at first. But there are also risks which should be considered before making fundamental decisions. Experience has shown, that many risks can be minimized by doing a detailed analysis of demand in advance. This includes the selection and structuring of appropriate comparison criteria. In addition to such specific requirements as functionality or the system environment, there are several general aspects that should also be considered. A poor documentation or code quality can extend the learning curve or lead to a higher t
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
current time: 2014-12-25 17:23:07 live
generated in 1.790 sec