Filter
Filter
ALLE THEMEN
ALLE BRANCHEN
ALLE REGIONEN
AKTUALITÄT
QUALITÄT
Partner
ANZAHL: 4297
 
  •   Buch
     von i_cset_sbst_558 | 
    28.9.2011
    Als Organisationsform steigt die Bedeutung des Konzerns in der vernetzen Welt. Die komplexen Strukturen der Konzerne müssen effizient gesteuert und dabei zwischen Zentralisierung sowie Dezentralisierung ausbalanciert werden. Auch bei einer dezentralen Ausrichtung heißt Steuerung, die Beteiligungen im Sinne der Konzernstrategie auszurichten. Wie das im Einzelnen funktioniert und welche Konzepte es gibt, erläutert das neue Fachbuch „Financial Performance Management im Konzern“.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Wirtschaftsförderung und Standortanalyse sind eng miteinander verzahnt. In beiden Fällen kommt es darauf an, die meist sehr komplexen Elementarteile und -energien des Standortes ausfindig zu machen, genau zu positionieren, detailliert und nachvollziehbar quantifizierbar zu machen und die vielfältigen dynamischen Wirkungsbeziehungen und untereinander bestehenden Kräftverhältnisse und und angemessenen Relationen offenzulegen.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von  | 
    8.10.2010
    Mit dem Verständnis von OLAP erschließt sich ein großer Anwendungsbereich analytischer Informationsverarbeitung, der das Segment „Business Intelligence“ ausmacht. Das Prinzip der OLAP-Technologie, das sich mit wenigen zentralen Kategorien der OLAP-Welt erklären lässt, soll daher in diesem gesonderten Kapitel vorangestellt und detailliert erläutert werden – anhand von anschaulichen Beispielen auch nachvollziehbar für Leser, die bisher nicht näher mit dem Thema befasst waren.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von 
    22.9.2010
    Der moderne Konsument richtet schon heute sein Kaufverhalten nach Klimafreundlichkeit aus, nicht nur wegen der gestiegenen Ölpreise und der gesetzlichen Bestimmungen. Unternehmen, insbesondere Konsumgüterhersteller, müssen sich jetzt entscheiden, ob sie Vorreiter sein oder nur die Mindestanforderungen erfüllen wollen. Diese strategischen Zielsetzungen haben wesentlichen Einfluss auf die weitere Vorgehensweise im Green Supply Chain Management (Green SCM).
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • SAP präsentiert mit Supply Chain Execution (SCE) eine hochintegrative Plattform zur Abbildung aller logistischen Prozesse entlang der Supply Chain – was steckt dahinter? Während das Supply Chain Management die aufwändige Programmierung von Schnittstellen erfordert, lassen sich die SAP-Komponenten SAP EWM, SAP TM und SAP EM ohne zusätzliche Schnittstellen an SAP ERP anbinden und nahezu alle für Unternehmen notwendigen individuellen Anforderungen über das Standard-Customizing einstellen. SALT Solutions gibt als Spezialist für IT-Lösungen in der Logistik mit der Auszeichnung Validated Expertise SCM / Germany und Ramp-Up Partner EWM der SAP einen Einblick in die Vorteile der SCE-Plattform.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von  | 
    8.11.2013
    Das Tempo im Wirtschaftsleben zieht immer mehr an. Um wettbewerbsfähig zu bleiben, müssen sich Firmen stetig bewegen. Eine Herkulesaufgabe für Change Manager. Denn zwischen dem Druck der Märkte und den Blockaden der Mitarbeiter kämpfen sie an vielen Fronten gleichzeitig.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von Saba Software GmbH | 
    14.6.2013
    Dieses Whitepaper ist ein Erfolgsplan für das richtige und effektive Implementieren eines Learning Management Systems im Unternehmen. Beginnend bei den Umständen führt dieser Leitfaden über die strategische Ebene zur operativen Einführung eines LMS.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von  | 
    28.6.2011
    Eines der Trendthemen im Display Advertising ist derzeit Realtime Bidding, der automatisierte Ein- und Verkauf von Werbeplätzen auf Basis eines Auktionsmodells.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Business Intelligence (BI)-Lösungen werden immer fortschrittlicher und ausgereifter und so ist es nicht verwunderlich, dass immer mehr Unternehmen den Wert analytischer Arbeit zu schätzen wissen, der weit über die Rollen von IT-Power-Benutzern und sonstigen technischen Rollen hinausreicht. Dashboard-Tools zum Erstellen intuitiver Grafikdarstellungen von Geschäftsdaten halten immer mehr Einzug in Geschäftsbereiche, in denen Analysetechnologien traditionell eher wenig zum Einsatz kamen.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • In dieser Trainer-Ausbildung lernen Sie, wie Sie systematisch vom Vorgespräch zum Trainingsauftrag und von der Interessensabfrage zum Transfererfolg gelangen. So bauen Sie Ihre Position als gefragter Trainer und Moderator aus. Laden Sie sich im Folgenden das Infopaket zur "Ausbildung zum Zertifizierten Trainer" gemäß den Qualitätsstandards des Berufsverbandes BDVT e. V. herunter.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
current time: 2014-09-21 14:07:09 live
generated in 1.509 sec