Dr. Stefan Hagen

Stefan Hagen
 

Dr. Stefan Hagen

Unternehmensberater
Adresse:

Hintere Achmühlerstraße 1
6850 Dornbirn
Österreich

PROJEKTMANAGEMENT BLOG
Vorschaubild einer externen URL
Hagen Management GmbH
Vorschaubild einer externen URL
Filter
Filter
ALLE THEMEN
ALLE BRANCHEN
ALLE REGIONEN
AKTUALITÄT
QUALITÄT
  •   
    project manager, consultant, university lecturer, blogger, digital immigrant, father
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
 
Dialog anlegen / suchen
Hinzufügen
Suchen
  •   AntwortQuerschnittsfunktion
    Ich denke, Drucker hat auch heute noch recht: "Marketing ist so grundlegend, dass man es nicht als separate betriebliche Funktion sehen darf. Marketing umfasst das gesamte Unternehmen, und zwar vom Endergebnis her betrachtet - d.h. vom Standpunkt des Kunden." (1954) Eher liegt die Vermutung nahe, dass viele Führungskräfte nicht mehr wissen, was sich hinter dem Marketingbegriff eigentlich verbirgt.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Sehr geehrter Hr. Dr. Streng, ich stimme Ihnen zu 100% zu. Die richtige PM Software gibt es nicht. Längerfristig bin ich jedoch der Ansicht, dass sich viele Unternehmen weg von hochstrukturierten PM-Prozessen, Standards und Tools hin zu agilen Organisationsformen (http://hagen-management.at/agile-transformation-der-weg-zum-agilen-lernf) gehen werden. Die Begründung hierfür ist relativ trivial: steigende Marktdynamik und Komplexität der Problemstellungen sinkende Planbarkeit steigende Bedeutung agiler Grundsätze und Vorgehensweisen Notwendigkeit, dass Tools diese neue "Managementkultur" unterstützen Zugegebenermaßen sind die Konsequenzen für Führung, Organisation und IT Strategie, die sich auch diesem Wandel ergeben, weitreichend. Wir stehen noch ganz am Beginn dieses Paradigmenwechsels.  Viele Grüße, Stefan Hagen
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Aus meiner Sicht sollten wir gemeinsam darüber nachdenken, wie Organisationen in der Zukunft gestaltet, geführt und entwickelt werden müssen. Relevante Dimensionen sind u.a.: Normen und Werte Strategien und Innovation  Strukturen und Prozesse Führung und Management IT und neue Technologien Mir ist bewusst, dass es sich um ein sehr breit definiertes Thema handelt. Allerdings glaube ich, dass das Thema "Zukunft der Arbeit in Organisationen" eine systemische und interdisziplinäre Herangehensweise erfordert. Mögliche Titel für die Veränderungs-Initiative: Organisation der Zukunft Unternehmen 2020 Organisation 2020 Enterprise 2020 ... Ich freue mich auf kritische Rückmeldungen! Viele Grüße, Stefan Hagen
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonWinfried Felser
    Beruf Seit 2000 Gründer/Vorstand, NetSkill AG, Köln 1998 - 2000 Stellvertr. Leiter, Fraunhofer-Anwendungszentrum für logistikorientierte Betriebswirtschaft, Paderborn, 1996 - 1998 Unternehmensberater/Projektleiter CTcon GmbH, Koblenz 1993 - 1996 Promotionsstipendiat, Heinz Nixdorf Institut, Paderborn 1990 - 1993 (Studentischer) Software-Entwickler, C-Lab, Paderborn 1986 - 1989 DV-Kaufmann, Kaufhof AG, Köln Anwendungsentwicklung, Datenbank-Entwurf (Relational, DB2) Ausbildung 1998 - 2000 Begonnene Habilitation, Universität Paderborn Modelle und Methoden für eine logistikorientierte Betriebswirtschaft 1993 - 1996 Promotion, Heinz Nixdorf Institut, Paderborn (Magna Cum Laude) Eine Methode zur Erstellung von Fertigungssteuerungssystemen aus Bausteinen (Informations- und Kommunikationsbausteinen für Agenten) 1993 - 1996 Diplomarbeit, Heinz Nixdorf Institut, Paderborn (Note: 1,0) Eine Methode für den kreativen, objektorientierten Entwurf 1989 ‑ 1993 Studium, Informatik/Betriebswirtschaft, Universität Paderborn (Abschluss Diplom: 1,0) 1986 - 1989 Nebenberufliches Studium, Informatik/Betriebswirtschaft, FernU Hagen(Abschluss Vor-Diplom: 1,0) 1986 - 1989 Ausbildung zum DV-Kaufmann, Kaufhof AG, Köln (Abschluss Ausbildung: 1,0) 1986 Abitur, Max-Ernst-Gymnasium, Brühl (Abschluss: 1,0) Auszeichnungen/Stipendien U. a. Studienstipendium der Studienstiftung des Deutschen Volkes, Promotions-Stipendium HNI, Auslands-Stipendium IAESTE Auszeichnungen u.a. für Abitur, Ausbildung, Diplom, Geschäftsidee (Multimedia-Preis)
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Professor für ABWL, insb. Controlling, an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   OrganisationHagen Management GmbH
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von  | 
    22.12.2005
    PM-Handbuch.com ist ein kostenloser Projektmanagement-Leitfaden, der sich an Unternehmer, Projektmanager und sonstige Interessierte wendet. Das PM-Handbuch kann als Grundlage für die Definition eines unternehmensspezifischen Standards dienen. Darüber hinaus können verschiedene Unterlagen, C
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   Video
     von  | 
    14.10.2012
    Nicht entweder-oder, sondern sowohl-als-auch.
    IPM ist ein Projektmanagement-Ansatz, der folgende Prämissen und Prinzipien zu Grunde legt: Logik des Gelingens:  Im Zentrum muss die Frage stehen: Wie können Projekte gelingen? Wie kann Projektmanagement in Organisationen gelingen? Ebenenwechsel : Die Lösungen für Probleme im Projektmanagement findet meist nicht auf derselben Ebene, auf der sie entstanden sind. Integration : Nach der notwendigen Differenzierung der verschiedenen PM Ansätze und Theorien ( Stichworte: klassisch, agil ) muss nun eine Integration der Erkenntnisse auf einer höheren Ebene erfolgen. Blick über den Tellerrand : Wirkungsvolle Ansätze für die Weiterentwicklung des Projektmanagements finden wir vor allem auch in angrenzenden Disziplinen wie der Systemtheorie, der modernen Führungs- und Organisationsforschung oder den Sozialwissenschaften. Horizontale und vertikale Integration : Gelingendes Projektmanagement bewegt sich im Spannungsfeld “Menschen in Systemen” ( = vertikale Integration ) und “klassisches und agile PM” ( = horizontale Integration ). (vgl. Folie 20 (http://de.slideshare.net/hagenmanagement/integriertes-projektmanagement-ipm-2012)) Systemprinzipien : IPM ist ein systemischer PM Ansatz, der die Einhaltung der zentralen Systemprinzipien Ordnung, Zugehörigkeit und Achtsamkeit  zum Ziel hat. Das Video zeigt einen Vortrag von Dr. Stefan Hagen zum Thema "Integriertes Projektmanagement", den er anlässlich des IF-Forums 2012 in München gehalten hat.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von  | 
    1.11.2005
    Die Bedeutung von Projektmanagement (PM) in der öffentlichen Verwaltung steigt permanent an. Verwaltungsmodernisierung, Organisationsentwicklung, Leitbilder und Konzepte, Bauvorhaben, Bürgerbeteiligung oder auch die interne Informatik ‑ all dies sind Aufgabenfelder, die mit der tra
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
Bisher gibt es in dieser Liste noch keine Einträge
Bisher gibt es in dieser Liste noch keine Einträge
current time: 2014-10-19 02:51:40 live
generated in 2.363 sec