Email-Marketing

Filter
Filter
ALLE THEMEN
ALLE BRANCHEN
ALLE REGIONEN
AKTUALITÄT
QUALITÄT
 
Dialog anlegen / suchen
Hinzufügen
Suchen
  •   Frage
     von  | Competence Site | 
    1.3.2013
    Liebe Nutzer der Competence Site, aktuell bereiten wir Competence Books zu allen wichtigen Themenfeldern der Competence Site vor. Ein Competence Book fasst alles wichtige zu einem Thema zusammen und weist die führenden Köpfe und Unternehmen aus. Dabei ist es als vernetztes und interaktives Format mehr als ein E-Book. Meine Doppel-Frage an Sie: A) Welche Themen interessieren Sie am meisten. Aktuell schon in Vorbereitung: Nachhaltige Geldanlagen, Business Intelligence, Intralogistik, Email-Marketing B) Was interessiert Sie am meisten in einem solchen Competence Book? Gliederung bisher: 1.     Einführung      1.1    Begriffsverständnis, wichtigste Konzepte    1.2    Historie, Marktentwicklung     2.     Wissen-Basis       2.1    Studien      2.2    Literatur/Bücher     2.3    Leitfäden/Checklisten     2.4.    Online-Portale     3.    Führende Köpfe und Partner vorgestellt     4.    Produkt-Informationen und Case Studies 5.    Roundtable Zukunft 2020      6.    Branchenverzeichnisse     6.1    Verbände     6.2.    Veranstalter/Veranstaltungen     6.3.    Unternehmen     7.    Weitere Links Über Hinweise an w.felser@netskill.de würde ich mich freuen. Mit besten Grüßen Winfried Felser
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von  | ERP 2020 | 
    8.4.2013
    Hallo allerseits, wir befragen derzeit innerhalb der Initiative ERP2020 zusammen mit dem VDMA Unternehmen bezüglich der  zukünftigen Entwicklung sowie aktueller Trends im Bereich von ERP-Systemen. An der Expertenbefragung können Sie online unter www.erp2020.de teilnehmen - wir würden uns sehr freuen. Der Zeitumfang beansprucht nicht mehr als 10 min. Die Ergebnisse der Befragung sind im Nachgang in Form eines Whitepapers für alle Teilnehmer verfügbar. Beste Grüße aus Aachen Niklas Hering
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   Organisationartegic AG
    Die artegic AG unterstützt Unternehmen beim Aufbau von loyalen und profitablen Kundenbeziehungen über Online Kanäle. Mit Know-how und Technologie für E-CRM und Online Direktmarketing mit E-Mail und RSS. Vor dem Hintergrund dynamischer Zielgruppen und zunehmend hochindividueller Nut
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   Organisationoptivo GmbH
    optivo ‑ Komplettes E-Mail-Marketing aus einer Hand Erfolgsfaktor E-Mail-Marketing optivo ist einer der führenden europäischen Anbieter von Technologie und Dienstleistungen für E-Mail-Marketing inkl. SMS und Fax (Multichannel-Marketing). Seit der Gründung im Jahr
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   OrganisationeCircle GmbH
    Im Unternehmensbereich der eCircle Webseite haben Sie die Möglichkeit sich eingehender über Europas größten E-Mail-Marketing Anbieter zu informieren. Finden Sie heraus, warum wir die erste Wahl im Bereich E-Mail-Marketing sind und lernen sie die führenden Köpfe hinter eCircle kennen. Informieren Sie sich über die rasante und erfolgreiche Entwicklung von eCircle seit der Gründung im Jahr 1999 und die Meilensteine, die die Erfolgsgeschichte von eCircle markieren.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von 
    19.2.2013
    Updated strategies and actionable steps to help B2B and B2C marketers deliver integrated and measurable email marketing campaigns in today’s quickly changing online landscape.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von 
    18.2.2013
    Der Online-CRM Beratungs- und Technologieanbieter artegic AG hat nun eine kostenlose Checkliste über “Die 25 wichtigsten E-Mail Marketing Kennzahlen" veröffentlicht. Sie soll Marketern bei der Auswahl der wichtigsten Kennzahlen im E-Mail Marketing helfen und zeigen, wie diese ermittelt werden, um weitere Maßnahmen durchzuführen.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von  | artegic AG | 
    11.10.2013
    E-Mail Marketing ist ein einfaches und effektives Kommunikationsinstrument. Doch eine Reihe von gesetzlichen Vorschriften reglementiert den kommerziellen Einsatz von E-Mails und verlangt von E-Mail Versendern ein bewusstes und rechtlich korrektes Vorgehen. Die folgende Checkliste hilft, den Überblick über die Regularien zu behalten und die rechtlichen Risiken zu minimieren.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von  | 
    30.10.2009
    Germanwings, Deutschlands führende Günstig-Airline, suchte nach einem kostengünstigen Weg, um den Kontakt zu den Mitgliedern seines Bonusprogramms weiter zu intensivieren. Die ebenso einfache wie effiziente Lösung: Geburtstagsmailings mit DirectSmile-Bildpersonalisierung und optivo.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Die individualisierte Kundenansprache ist einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren im E-Mail Marketing. Bei PAYBACK, dem größten und beliebtesten deutschen Bonusprogramm, erhält jeder Kunde spezifisch personalisierte E-Mails, mit für ihn maximal relevanten Angeboten. Die Herausforderung: Den hierfür benötigten granularen Content aus dutzenden verschiedenen Quellen aufzubereiten und kundenindividuell auszuspielen. Durch eine automatisierte Content-Processing Lösung von artegic konnte PAYBACK den Prozess der Newsletter Erstellung um 25 Prozent verkürzen und so signifikante Kosteneinsparungen realisieren. Lesen Sie die vollständige Case Study im beigefügten PDF.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   Fallstudie / ProjektreferenzAdresseinkauf zur Neukundengewinnung: Gewusst wo
    Gezieltes Direktmailing mit individuellem Internet-Code in Form eines klassischen Spielfilmplakats entwickelt sich zum Volltreffer.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von 
    4.1.2012
    E-Mail Marketing gewinnt weiter an Relevanz. Auch die Trends im Jahr 2012 eröffnen weitere Potenziale und zeigen das E-Mail Marketing noch lange nicht am Ende seines Wachstums angekommen ist. Die artegic AG hat sechs Trends für das Jahr 2012 identifiziert, die Marketing Manager beachten müssen.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von  | 
    24.4.2012
    Durch die hohe Geschwindigkeit der Innovationen und die technische Komplexität rund um die neuen Werbemöglichkeiten ist das Informationsbedürfnis bei vielen Unternehmen enorm. Hier setzt die GO! German Online Marketing an: Die Fachmesse vermittelt an zwei Tagen einen umfassenden Marktüberblick, präsentiert zahlreiche Praxisbeispiele und bietet Marketing-, Werbe- und E-Commerce Entscheidern viele Gelegenheiten für den fachlichen Austausch mit Experten. So erhalten sowohl Neueinsteiger als auch Online-Marketing-Spezialisten einen umfassenden Überblick über den Markt und einen Eindruck von den aktuellen Entwicklungen im Digital Marketing. Die GO! German Online Marketing präsentiert ein einzigartiges Angebotsspektrum – als einzige Fachmesse in Norddeutschland mit diesem klaren Fokus auf Digital Marketing und einem bewährten Fachmessekonzept aus Ausstellung und integriertem Vortragsprogramm. Die GO! German Online Marketing baut auf dem in der Schweiz bereits fest etablierten Konzept der Fachmesse Swiss Online Marketing auf, die klar die werbetreibende Wirtschaft und die Digital Media Verantwortlichen adressiert. Vernetzen auch Sie sich am 20. und 21. November 2012 an diesem Treffpunkt für Digitales Marketing im Norden!
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von Initiativen 2020 | 
    15.1.2013
      InitiativeERP 2020
    Initiative für Wissensaustausch und Kommunikation zur Zukunft des Enterprise Resource Plannings
    In der Initiative „ERP 2020“ wird aktuell mit führenden Experten beleuchtet, wie sich die Unternehmensstrukturen bis zum Ende des Jahrzehnts wandeln werden. Wo also geht es hin mit den „Märkten“ bis zum Ende dieses Jahrzehnts? Seit den fast vergessenen Zeiten der New Economy hat sich bereits vieles verändert, trotz der nicht erfüllten Blütenträume und geplatzter Hypes. Das „E-“ im Marketing ist fast schon Standard geworden (Online-Marketing, Email-Marketing, ...), aber auch in anderen Bereichen bis hin zur Logistik wurde die Ökonomie digitaler. Aktuell dominieren Begriffe wie Social, Cloud, Mobile die Diskussionen über die „neue“ Ökonomie. Wie wichtig ist dieser Wandel? Wird der Wandel fundamental Strukturen verändern und z.B. an die Stelle des alten „Markt“-Konzepts neue Strukturen wie Gemeinschaften (Social Networks, Kunden-Communities), Kooperationen und Netzwerke treten lassen oder geht es doch eher um periphere Abrundungen der heutigen Lösungen? Was treibt den Wandel, was sind die wichtigsten Handlungsfelder und Lösungen? (Manfred Wolf, BDOA)
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
current time: 2014-09-21 02:02:03 live
generated in 2.032 sec