Filter
Filter
ALLE THEMEN
ALLE BRANCHEN
ALLE REGIONEN
AKTUALITÄT
QUALITÄT
Partner
Hinweis
 
Die aktuelle Filterkombination ergab leider keine Treffer. Alternativ wird folgendes Ergebnis angeboten.

Möchten Sie dieses Ergebnis weiterverwenden?
Bitte klicken Sie hier.
ANZAHL: 66679
 
  •   PersonFranco d'Angelico
    Persönliche Daten: 01.10.1962 Geburtsdatum Geburtsort : Ludwigsburg, Baden-Württemberg Familienstand: verheiratet, 2 Kinder Staatsangehörigkeit: deutsch 17.12.1974 Einbürgerung Ausbildung 1969 ‑ 1973 Grundschule in Ludwigsburg 1973 ‑ 1982 Otto-Hahn-Gymnasium, Ludwigsburg (Abschluss: Allgemeine Hochschulreife) 1982 ‑ 1983 Sprachstudium, Auslandsaufenthalt in Florenz (Italien) 1983 ‑ 1984 Studium: Universität zu Padua (Italien) Fachrichtung: Medizin 1984 ‑ 1986 Studium: Universität Bochum Fachrichtung: Medizin Beurlaubung wegen Zivildienst anschließend freiwillige Exmatrikulation wegen Studiengangwechsel 1985 ‑ 1986 Zivildienst: Rotes Kreuz Ludwigsburg Ausbildung zum Rettungssanitäter mit Einsatz im Rettungsdienst und Krankentransport 1986 ‑ 1992 Studium: Universität Stuttgart Fachrichtung: Wirtschafts- und Sozialwissenschaften Studiengang: Betriebswirtschaftslehre techn. orientiert Abschluss: Diplom-Kaufmann Gesamturteil: „Gut“ Hauptfächer: Unternehmensplanung und Finanzwirtschaft Nebenfach: Ingenieurwesen (Abschluss: KFZ-Technik) Diplomarbeit: „Übersicht über chaotische Systeme und komplexe Strukturen“ 1986 ‑ 1991 Selbständig in der Vermittlung von Finanzprodukten Branche: Finanzdienstleistungen Spezialisierung auf Berlin-Darlehen im Rahmen des Berlin-Förderungs-Gesetzes 1992 ‑ Mitunternehmerschaft Fa. UK-CONSULT GmbH, Heilbronn, Gründungsmitglied und gleichberechtigter Gesellschafter Branche: Finanzdienstleistungen Verantwortung für: Strategische Unternehmensplanung und -entwicklung, IT, Finanzen und Organisation 1992 ‑ 1999 Prokurist (alleinvertretungsberechtigt) 1999 ‑ 2001 Geschäftsführer neben einem weiterem Geschäftsführer (Fedor Sissovics, verstorben im Juli 2003) 2001 ‑ Umwandlung zur UK-CONSULT AG, Heilbronn, Hauptverantwortung für die Umwandlung zur Aktiengesell. 2001 ‑ 2003 Vorstand mit Gesamtverantwortung 2002 ‑ 2006 parallel hierzu Gründungs-Aufsichtsratsvorsitzender, Fa. eviatec Systems AG, Ludwigsburg (www.eviatec.de),Branche: IT-Systemhaus 2003 Sept. freiwillige Amtsniederlegung als Vorstand UK-CONSULT, freiwilliges Ausscheiden als Mitaktionär (Oktober 2003) 2003 ‑ 2006 Selbständig als freiberuflicher Unternehmensberater Branche: Unternehmensberatung Spezialisierung u.a. auf Business-Intelligence Consulting, auch als Business Angel 2006 April freiwillige Amtsniederlegung als Aufsichtsratsvorsitzender, Fa. eviatec Systems AG, Ludwigsburg 2006 ‑ 2011 Cube Finanz AG, Ludwigsburg, Zum 06.05.2008 Finanzdienstleistungsinstitut gem. § 32 Abs, 1 Satz 1 und Abs. 2 KWG) Gründungsaktionär und Gründungsvorstand Branche: Finanzdienstleistungen Verantwortung: Gesamtverantwortung Spezialisierung als Expertenhaus für geschlossene Fonds 2012 ‑ 2013 Abwickler der Cube Finanz AG i.A., Ludwigsburg Abwickler der Aktiengesellschaft, Abwicklung wurde zum 31.10.2013 beendet, Löschung ist beantragt und steht als nächster Entwicklungsschritt der Firma bevor. 2012 ‑ dato Selbständiger Unternehmensberater mit technischer Orientierung  U.a. mit Mandat bei einer international renommierten deutschen Ingenieursgesellschaft; Schwerpunkte u.a. Corporate Finance, Business Intelligence; u.a. support bei der Finanzierung (support bei der Beschaffung von Eigen- und Fremdkapital für High Tech Projekte, international), Mitwirkung bei Machbarkeitsuntersuchungen, Untersuchung von Wirtschaftlichkeit und Finanzierbarkeit mit Beachtung der projektspezifischen Nebenbedingungen. seit April 2009 Mitglied der internationalen Handelskammer ICC Meilensteine in der Berufspraxis 1996 Strategie-Entscheidung: Alleinverantwortliche Entwicklung der strategischen Neuausrichtung des Geschäftsmodells verbunden mit radikalem Wandel zu einem prozessorientierten Dienstleistungsunternehmen Eigenständige Entwicklung und Einführung von Business-Intelligence Instrumenten 1996 ‑ 2002 Strategische und operative Unternehmensentwicklung: Marktführendes Unternehmen im Bereich des Vertriebs von geschlossenen Fonds im Schiffsbeteiligungssektor; Ergebnis Umsatzentwicklung: Umsatzerlöse im Jahre 1995: ca. EUR 3,5 Mio. (Basis) Umsatzerlöse im Jahre 2002: ca. EUR 24 Mio
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonFaruk Caglar
    Studium der Informatik, Fachhochschule Wiesbaden, Abschluss 1991 Diplom-Informatiker (FH) Master of Business Administration an der Oxford Brookes University, Abschluss 2000 M.B.A. 1992 Projektleiter für den Aufbau von ERP-Systemen bei einem Softwarehaus 1993 Abteilungsleiter in der Informatik der Hertie Waren- und Kaufhaus GmbH 1996 Projektmanager und stellvertretender Geschäftsbereichsleiter 2000 Eintritt in die PA Consulting Group als Principal Consultant spezialisiert in den Bereichen Projektmanagement, Organisations- und Prozessdesign, Logistik, IT Technologien, Anwendungsarchitekturen und e-Business
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonThomas Kirn
    Sales Director Retail & Logistics bei ATOSS
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonDirk V. Seeling
    Dr. Dirk Seeling ist seit 1997 selbständiger Personal- und Unternehmensberater mit den Schwerpunktthemen Personalentwicklung, Personalsuche, Coaching sowie Unternehmensentwicklung . Als geschäftsführender Gesellschafter der  personal-point GmbH in Bonn & Umgebung berät er zahlreiche Unternehmen wie z. B. AOK, AXA AG, Charité, Daimler AG,  DKV AG, Premiere AG, Zurich Gruppe Deutschland. In Zusammenarbeit mit dem psychologischen Institut der  Universität zu Köln hat er diverse Instrumente zu  „Managementeinschätzung“ und „Führungskräftefeedback“   entwickelt und evaluiert. Im Februar 2005 hat er zum Dr. phil. an der philosophischen  Fakultät der Universität zu Köln zum Thema „Problemlösekompetenz im Management“ promoviert. Er ist Autor und Mitautor diverser Artikel und Bücher mit dem Schwerpunkt „Managementdiagnostik“ und „Organisationsentwicklung“. Weiterhin engagiert sich Dr. Dirk Selling als Mitglied in der BvmW und brainGuide. Er führt Vorträge, Seminare und Assessment-Center in deutscher und englischer Sprache durch. Er ist Lehrbeauftragter der Hochschule Bonn/Rhein-Sieg für Kommunikationspsychologie.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonKlaus Hilleke
    Dr. Klaus Hilleke ist CEO bei Simon-Kucher & Partners. Nach dem Studium der Betriebswirtschaft und anschließender Promotion in Bielefeld und Los Angeles ist er seit 1988 bei Simon-Kucher & Partners. Von 1996 bis 1999 war er Leiter des Büros in Boston.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonJochen Sauerborn
    Seit 2004 Vorsitzender des Aufsichtsrates UBS Deutschland AG Bis 2004 Mitgründer und Geschäftsführender Gesellschafter der FERI GmbH, die 2001 in eine AG umgewandelt wurde, später in Sauerborn Trust AG umfirmierte und Ende 2004 mit UBS Deutschland AG verschmolz
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonOliver Bartels
    Oliver Bartels leitet den deutschen Standort des Instituts für Systemisches Coaching und Training in Hamburg und arbeitet als systemischer Coach, Konfliktcoach, Prozessberater für Teams und Organisationen und Vortragender im In- und Ausland. Sein Ziel ist es, mit Menschen und Teams Unternehmensziele und Visionen zum Leben zu erwecken und gangbar zu machen und Menschen in Unternehmen dabei zu unterstützen, sich ihre gemeinsame Identität bewusst und diese (er-)lebbar zu machen. Nach dem Studium der Rechtswissenschaften (Schwerpunkt Arbeitsrecht) in Frankfurt am Main und in Erlangen und einem Traineeprogramm im Personalmanagement eines großen deutschen Handelsunternehmens war er viele Jahre als Personalleiter in verschiedenen international tätigen Dienstleistungs- und Handelsunternehmen tätig. Hier konnte er insbesondere Erfahrungen in der Leitung und Entwicklung von Teams, im Coaching in Konfliktsituationen und in der Verhandlung mit Mitarbeitervertretern sammeln. Die von ihm entwickelten Modelle u. a. der Mitarbeiterauswahl und eines teaminternen Feedbacksystems konnte er bereits in diesen Unternehmen erfolgreich einsetzen. Darüber hinaus langjährige Tätigkeit als Führungskraft. Seine Ausbildungen zum systemischen Coach sowie zum systemischen Organisationsberater mit den Schwerpunkten Veränderungsmanagement, Wissensmanagement, Teament-wicklung und Leadership Development hat er am Institut für Systemisches Coaching und Training erworben. Zuvor absolvierte er eine umfassende Trainerausbildung in Deutschland. Seine Arbeitsschwerpunkte liegen in den Bereichen Leadership Development, systemisches Kunden- und Verhandlungs-management sowie Teamentwicklung und -beratung.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Günter Brettschneider ist Vice President Business Consulting bei der ReadSoft Deutschland AG. Seit 2008 hat er als Vice President die Verantwortung für das Business Consulting übernommen.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonGottfried Hoch
    1966 Eintritt in die Marine Crew X/66 1967 - 1973 Offizierausbildung , Wachoffizier SM-Boot in Olpenitz Artillerie-Offizier "Zerstörer 2" in Kiel 1973 - 1976 Kommandant BM-Boot "Loreley" 1976 - 1980 Überwasserwaffen - B-Lehrgang, Schiffswaffenoffizier "Zerstörer 2" 1980 - 1982 22. Admiralstabslehrgang Führungsakademie der Bw 1982 - 1985 Admiralstabsoffizier in der MAD-Gruppe I Kiel 1985 - 1989 Erster Offizier Fregatte "Bremen" , Grundsatzreferent bei FüM III 1 1989 - 1991 Kommandant Fregatte "Niedersachsen" 1991 - 1993 Adjutant (Marine) beim Generalinspekteur der Bundeswehr 1993 - 1994 Kommandeur 1. Zerstörergeschwader / 6. Fregattengeschwader 1994 - 1997 Deutscher Verbindungsoffizier beim CINCSOUTH , Neapel 1998 - 1999 COMSTANAVFORLANT 1999 - 2001 Admiral Marineausbildung u. Stv. Amtschef Marineamt 2001 - 2003 Kommandeur Zerstörerflottille seit Februar 2003 Stellvertreter Befehlshaber der Flotte und Chef des Stabes Flottenkommando Beförderungen: 1969 Leutnant zur See 1972 Oberleutnant zur See 1975 Kapitänleutnant 1983 Korvettenkapitän 1987 Fregattenkapitän 1993 Kapitän zur See 1999 Flottillenadmiral 2003 Konteradmiral Einsätze: 1994 Kommandeur Marine-Einsatzverband Somalia Operation SOUTHERN CROSS 1994/95 Operation SHARP GUARD im Stabe HQ AFSOUTH 1995/96 Operation IFOR Zagreb / Sarajewo als Dt VerbOffz 2001 Kommandeur Marine-Einsatzverband Operation ENDURING FREEDOM (CTF 150) Orden: 1985 Verdienstmedaille der Bundesrepublik Deutschland 1992 Ehrenkreuz der Bundeswehr in Gold 1994 Einsatzmedaille SHARP GUARD 1995 NATO Medaille IFOR 2001 Einsatzmedaille OPERATION ENDURING FREEDOM
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonJörg Rehage
    Nach dem Studium der Elektrotechnik gründete Jörg Rehage die F&M Anlagentechnik GmbH und richtete sein Unternehmenskonzept auf Softwaresonderlösungen für die Fertigungsindustrie aus. Nach den ersten Steuerungslösungen für Massenfertiger wie Procter & Gamble und Wella, wurden zunehmend auch Anbindungen an die Unternehmensleitebene realisiert. Mit dem Know How der fertigungsnahen Steuerung wurden 1996 erste MES und komplexere ERP Projekte begleitet. 1999 machte die F&M Consulting mit zahlreichen Referenzprojekten im ERP-Umfeld auf sich aufmerksam. Als Systemintegrator für Business Software wurde Jörg Rehage von zahlreichen ERP-Anbietern in Lenkungsausschüssen mittelständischer Automobilzulieferer empfohlen. Seither ist die F&M Consulting die Top Adresse für Reorganisationen ‑ und Einführungsprozesse von ERP und MES Lösungen. Die überwiegend anspruchsvollen Klienten der Automobilzuliefererbranche schätzen die Proffession herstellerneutraler Prozess- und Systemberatung, sowie die zahlreiche Open Source Lösungen aus dem Hause F&M Consulting. Im Jahre 2006 bediente sich die F&M Consulting bereits der ersten Rechenzentren und übernahm seit dieser Zeit zahlreiche EDV Betreuungen als Full-Service-Dienstleister für den produzierenden Mittelstand. IT-Outsourcing http://www.fundm.de/downloads/Publikation_17.pdf http://www.itmittelstand.de/home/a/automobilzulieferer-setzt-auf-it-outsourcing.html In der Strategischen Unternehmensberatung verhelfen Potentialanalysen , Unternehmensplanung , Produkt- und Projektmanagement den Blick der Klienten wieder auf das Wesentliche zu richten. Die Harmonisierung von Geschäfts- und Systemprozessen sind weitere Spezialitäten des Branchen Primus. F&M Consulting Technologie- und Organisationsberatung für den produzierenden Mittelsatnd www.fundm.de http://www.competence-site.de/offerer.nsf/anbieter/f1448-f-m-consulting
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
current time: 2015-03-30 18:12:07 live
generated in 2.504 sec