Filter
Filter
ALLE THEMEN
ALLE BRANCHEN
ALLE REGIONEN
AKTUALITÄT
QUALITÄT
Partner
Hinweis
 
Die aktuelle Filterkombination ergab leider keine Treffer. Alternativ wird folgendes Ergebnis angeboten.

Möchten Sie dieses Ergebnis weiterverwenden?
Bitte klicken Sie hier.
ANZAHL: 65722
 
  •   PersonRobert Winter
    Professor Winter ist Direktor des Instituts für Wirtschaftsinformatik der Universität St. Gallen (IWI-HSG) und Direktor des Nachdiplomstudiums in Business Engineering (MBE HSG). Nach dem Studium der Betriebswirtschaft und Wirtschaftspädagogik in Frankfurt am Main war er zehn Jahre am dortigen Institut für Wirtschaftsinformatik als wissenschaftlicher Mitarbeiter tätig. Nach der Vertretung des Lehrstuhls für Wirtschaftsinformatik an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (1995-1996) lehrt und forscht er seit Oktober 1996 an der Universität St. Gallen. Prof. Winter baute das 1998 erstmals durchgeführte Executive MBA-Programm in Business Engineering auf und leitet es bis heute. Daneben war bzw. ist er für die Kompetenzzentren im Bereich Data Warehousing / Business Intelligence, Gesamtarchitektur für vernetztes Retail Banking und Integrationsmanagement / Architekturmanagement verantwortlich. Er ist regelmässiger Keynoter bzw. Referent an Veranstaltungen im In- und Ausland und wissenschaftlicher Beirat verschiedener Institutionen in der Schweiz, Italien und Deutschland. Er ist Autor bzw. Herausgeber von neun Fachbüchern und mehr als 100 wissenschaftlichen Publikationen in deutscher und englischer Sprache. Er ist Mit-Herausgeber der Zeitschrift "BIT - Banking and Information Technology" und im Herausgebergremium der Zeitschriften "Information Systems and e-Business Management" sowie "Journal of Electronic Commerce in Organizations". Professor Winter studierte Ökonomie, Betriebswirtschaft und Wirtschaftspädagogik an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt, wo er 1989 auch promovierte (Dr.rer.pol.) und wo ihm 1995 die venia legendi in Betriebswirtschaftslehre verliehen wurde.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonJutta Pestel-Fuss
    Leiterin Personal-und Organisationsberatung
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonPatric Dahse
    Patric Dahse kam 2002 während seinem berufsbegleitenden Studium der Informatik  an der FH Darmstadt zur SAP AG. Dort arbeitete er unter anderem zunächst als Consultant SLO, und SME Integration in internationalen SLO Projekten (Europa, Asien - Japan, U.S.A). 2007 setzte er seine Tätigkeit als Manager bei der SAP für Business by Design EMEA fort. Im Anschluss wechselte er 2008 in die Position des Managing Consultant zu ENERGY4U GmbH und betreute hier als Head of SLO und Migration überwiegend Beratungsprojekte im Bereich System Landscape Optimization und Utilities. Ab 2009 ist  Herr Dahse in der Position des Business Unit Managers Consolidation & Harmonization sowie Products & Solutions tätig hierbei übernimmt er nun die Personalverantwortung von über 50 Mitarbeitern und 4 Consultingbereichen sowie einer Entwicklungsabteilung. Hervorzuheben ist, dass Herr Dahse im Laufe seines Werdegangs folgende Anerkennungen erworben hat: Senior top talent Siemens AG, 2010 Outstanding contributor EMEA News - SAP AG, 2007 Outstanding contributor EMEA News - SAP AG, 2006 Top talent 2006 SAP AG, 2006 High potential 2007 SAP AG, 2007
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonDaniel Weichert
    Daniel Weichert ist fachlicher Leiter der E-Business-Beratung BIEG Hessen (Beratungs- und Informationszentrum Elektronischer Geschäftsverkehr). Seit 10 Jahren berät er vor allem kleine und mittlere Unternehmen zu Internet, Online-Marketing und E-Commerce. Sein thematischer Schwerpunkt liegt bei Online-Marketing-Strategien und Website-Konzepten. Herr Weichert studierte Marketing und E-Commerce an der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität Frankfurt am Main.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   Person
     von Oracle
      PersonDirk Thomas Wagner
    Seit März 2006 Direktor Vertrieb Anwendungen, ORACLE Deutschland GmbH 1989 bis 2006 bei IBM Deutschland, dort seit 1998 in verschiedenen Managementpositionen, darunter: Leiter des Lösungsgeschäftes des Public Sectors in Deutschland, Schweiz und Österreich Leiter des SAP-Geschäftes im Public Sector in EMEA
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   Person
     von Oracle
      PersonStefan Verlande
    Nach dem Studium der Informatik an der Universität Dortmund (Diplom 1995) als wissenschaftlicher Mitarbeiter beim Fraunhofer Institut (IML) mit der Entwicklung von Expertensystemen betraut. Danach Systemanalyst bei EDS für den Account Deutsche Telekom, später Berater für CRM Projekte. Ab 1999 CRM Presales für Vantive und PeopleSoft CRM. Von 2001-2005 Presales Manager PeopleSoft Deutschland für alle Produktlinien von PeopleSoft und (ab 2004) JD Edwards. Bei Oracle ab 2005 zunächst PreSales Manager HCM für Deutschland und Nordics. Seit 2006 als Director HCM Solutions Deutschland verantwortlich für Business Development und Vertrieb der HCM Produkte von Oracle, PeopleSoft und JD Edwards.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonFrank Thon
    1965 in Bensheim geboren 1982 Schulabschluss mit der mittleren Reife 1985 Abschluss der Lehre als „Fernmeldehandwerker“ bei der Deutschen Telekom 1986 Abschluss der Fachoberschulreife (FOS) mit dem Fachabitur „Elektrotechnik“ 1990 Studienabschluss als Diplom-Ingenieur der Nachrichtentechnik mit der Diplomarbeit „Lern- und Simulationssoftware“ 1990 Gründung der Teach Concepts Kinz & Thon mit dem Unternehmensziel: „Individuelle Entwicklung von Lernsoftware“ 1990 - 1992 Trainer beim Debis Systemhaus 1993 Hauptberufliche Entwicklung von individuellen Lernprogrammen bei der Teach Concepts Kinz & Thon 1998 Übernahme der Teach Concepts als alleiniger Inhaber und Geschäftsführer 2001 Umfirmierung der Teach Concepts Thon in eine Aktiengesellschaft als TEACH CONCEPTS AG Bis heute Tätig in sämtlichen Bereichen der individuellen eLearning Entwicklung sowie der Geschäftsleitung
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonIngo Thiem
    Dr. Ingo Thiem ist seit 2003 Leiter Technik des Werks Gelsenkirchen der TRW Automotive GmbH. Er verantwortet dort die Bereiche Instandhaltung, New Product Introduction, sowie die Prozessplanung und Zeitwirtschaft. In diesem Kontext ist er maßgeblich für die Restrukturierung des Werks verantwortlich. Nach seinem Studium zum Dipl.-Ing. Technische Betriebsführung an der Uni-Dortmund sammelte er zunächst Erfahrung als Projektingenieur für Logistik bei der Flachglas AG in Witten. Nach seiner Promotion an der Ruhr-Universität Bochum im Jahre 1998 ging er zu TRW Gelsenkirchen. Bis Mitte 2000 war er für die Einführung von LEAN-Production verantwortlich. Danach übernahm er die Position des Logistikleiters im Werk.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonIngolf Teetz
    Dem Studium der Physik in Osnabrück und Giessen folgte 1998 ­ nach freier Tätigkeit als IT-Berater ­ direkt die Selbständigkeit mit milch & zucker. Im Unternehmen zeichnet er, neben der Leitung des operativen Geschäfts, vor allem für die Entwicklung des eigenen Softwareprodukts BeeSite und den Ausbau von Technologiepartnerschaften verantwortlich. milch & zucker ist seit dem Jahr 2000 auf HR-Websites/JobBoards und Software für Stellenposting, Bewerbermanagement und Talent Management spezialisiert. Ingolf Teetz ist aktiv im internationalen HR-XML Consortium tätig.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonDominik Wever
    Dominik Wever ist Geschäftsführender Gesellschafter der julitec GmbH. Bereits mit 20 Jahren gründete er seine erste IT-Firma. In Vorträgen an der wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der FAU gibt er seine Erfahrungen weiter und berät junge Unternehmen.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
current time: 2014-11-27 14:04:59 live
generated in 2.228 sec