Filter
Filter
ALLE THEMEN
ALLE BRANCHEN
ALLE REGIONEN
AKTUALITÄT
QUALITÄT
Partner
Hinweis
 
Die aktuelle Filterkombination ergab leider keine Treffer. Alternativ wird folgendes Ergebnis angeboten.

Möchten Sie dieses Ergebnis weiterverwenden?
Bitte klicken Sie hier.
ANZAHL: 64826
 
  •   Person
      PersonGeorg Wiesinger
    Dr.-Ing. Maschinenbau Dipl.-Ing. Architekt Certified Facility Manager Experte für Bedarfsplanung, Betreiberkonzepte, Flächenmanagement, Kosten- und Wirtschaftlichkeitsanalysen, Facility Management Qualifizierung, Instandhaltung, Gebäudemanagement
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   Person
     von PAON GmbH
      PersonUwe Loof
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonMichael Seddig
    Michael Seddig, geb. 1967, ist seit Januar 2005 bei CWS-boco International als Head of Corporate Logistics tätig. In dieser Funktion ist er für die Abläufe in Logistik und Supply Chain der CWS-boco Gruppe in Europa zuständig. Zu seinen Hauptaufgaben zählen unter anderem die Entwicklung und Umsetzung einer übergreifenden, internationalen Logistikstrategie, der permanente Benchmark mit Weiterentwicklung und Optimierung der Logistik- und Supply Chain Prozesse sowie die Sicherstellung einer effizienten Systemlogistik. Neben zahlreichen, hieraus abgeleiteten Veränderungsprozessen zur Effizienzsteigerung fällt auch die Anfang 2008 gestartete Umstellung der europäischen CWS-boco Serviceflotte auf umweltschonende Erdgas-Fahrzeuge in seinen Verantwortungsbereich. Bevor der diplomierte Wirtschaftsingenieur (FH) 2005 zu CWS-boco kam, war er von 1999 bis 2004 bei der Alpha Management GmbH, dem strategischen Logistikpartner von McDonald’s in Europa, beschäftigt. Als General Manager Supply Chain Integration verantwortete er dort die Konzeption und Entwicklung, den Aufbau sowie die Umsetzung von unternehmensübergreifenden Logistikprozessen zur unterbrechungsfreien Warenversorgung der McDonald’s Restaurants. Von 1994 bis 1999 war die Eismann-Tiefkühl-Heimservice GmbH & Co. KG Seddigs Arbeitgeber. Nach erfolgreicher Umsetzung verschiedener Veränderungsprojekte leitete der gebürtige Lübecker dort zuletzt eine Regionalorganisation zur Warenversorgung von rund 20 Niederlassungen.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonUlrike Buchholz
    Prof. Dr. Ulrike Buchholz hat sich nach dem Studium der Linguistik an der Universität Münster auf dem Gebiet der Unternehmenskommunikaton u.a. bei der Bertelsmann AG etabliert. Seit 1990 war sie bei der Siemens AG in München innerhalb der Zentralen Unternehmenskommunikation vor allem im Bereich Interne Kommunikation tätig, wo sie u.a. für die Kommunikation des konzernweiten Changeprozesses "top" verantwortlich war.  Ab 1996 hat sie als Leiterin Interne Kommunikation der Infineon Technologies AG, einer Tochter der Siemens AG, den Wandel des ehemaligen Halbleiterbereichs des Konzerns zu einem selbständigen Unternehmen mitgestaltet - von der Ausgliederung aus dem Konzern und der Firmenneugründung bis zum Gang an die Börse in Frankfurt und New York. Im Anschluss daran übernahm sie die Projektverantwortung des Change-Managements. Seit dem Sommersemester 2001 lehrt und forscht sie an der Fachhochschule Hannover im Studiengang Public Relations, schwerpunktmäßig zu den genannten Kernkompetenzen.   Prof. Buchholz ist zudem tätig in PR-Beratung und ‑Training in Industrie und Verbänden und hält Gastvorträge auf Tagungen, Kongressen und in Weiterbildungseinrichtungen für Fach- und Führungskräfte. Darüber hinaus wirkt sie in Kommissionen, Juries und Fachverbänden mit. Publikationen u.a.:   Interne Kommunikation im Change Management In: Handbuch PR. Öffentlichkeitsarbeit in Wirtschaft, Verbänden, Behörden. Grundlagen & Adressen. Hrsg. v. Bernd-Jürgen Martini; Neuwied u.a.: Luchterhand, 2000 (Loseblattwerk)   Kommunikation als Führungsaufgabe In: Handbuch Personalentwicklung. Beraten - Trainieren - Qualifizieren. Konzepte, Methoden und Strategien; Neuwied 2002 (Loseblattwerk)   Wie funktioniert Veränderung? Interne Kommunikation als Schlüsselfaktor In: Kommunikationsmanagement. Hrsg. v. Günter Bentele, Manfred Piwinger, Gregor Schönborn; Neuwied u.a.: Luchterhand 2002 (Loseblattwerk)   20 Jahre Interne Kommunikation. Von der Mitarbeiterzufriedenheit zum Mitarbeiterengagement. In: Berg, Hermann-Josef (et al.) (Hrsg.), Die Besten - Mitarbeiterzeitungen und -zeitschriften in Deutschland. Perspektiven der Internen Kommunikation, 2004, S. 12-23.   Kommunikation im Change Management. Die Rehabilitation einer verkannten Disziplin. in: Lars Rademacher (Hrsg.), Distinktion und Deutungsmacht. Studien zu Theorie und Pragmatik der Public Relations, Wiesbaden (Wiesbaden: VS-Verlag, 2005)
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonIngrid Kreitmeier
    Geschäftsführender Gesellschafter
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonRolf Jansen
    Studium der Verfahrenstechnik (Maschinenbau) an der RWTH-Aachen, Promotion 1972 in der Fördertechnik, Habilitation in der Logistik 1979, seit 1982 Prof. an der Universität Dortmund, Fakultät Maschinenbau, dort Leiter des Fachgebietes für Logistik (Transport- und Verpackungslogistik, Distributions- und Entsorgungslogistik), tätig als Berater, Planer und Gutachter im Bereich angewandter Logistik, Vorsitzender des VVL e.V. Dortmund (Verein für Innovative Verfahren in der Logistik) mit drei Institutsbereichen, dem Institut für Distributions- und Handelslogistik (IDH) und dem Institut für Kreislaufwirtschaft und Umwelttechnik (IfKU), weiterhin Vorstand des DVEU (Deutscher Forschungsverbund Verpackungs-, Entsorgungs- und Umwelttechnik e.V. in Hamburg) , sowie Mitglied des Vorstands und des Beirats der VDI-Gesellschaft Fördertechnik, Materialfluss und Logistik, Düsseldorf.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonUwe Andreas Amann
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonManfred Zachcial
    Direktor Institut für Seeverkehrswirtschaft und Logistik, Bremen (seit 1988) Vorsitzender des Direktoriums am Institut für Seeverkehrswirtschaft und Logistik, Bremen (seit 2001) Professor an der Universität Bremen:  Wirtschaftswissenschaften, speziell Verkehrswirtschaft und -planung, Statistik (seit 1993) Ausgewählte Online-Beiträge von Prof. Dr. Manfred Zachcial: Entwicklungstendenzen der deutschen Nordseehäfen bis zum Jahr 2015, Studien aus dem ISL, Band 10 (http://www.isl.org/projects/nordsee/entwicklungstendenzen.pdf) Entwicklung des Marktes für Containerschiffe, Vortrag (http://www.tis-gdv.de/tis/tagungen/workshop/cs/zachcial/zachcial.htm) "Die Deutschen müssen Serien bauen" ...Nach unseren Erhebungen gab es 2003 sogar ein Wachstum von 14 % beim weltweiten Containerumschlag..., VDI Nachrichten, Bremen, 28. 5. 04 (http://www.pundr.de/news/body_newsdetails.php?id=129)
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonHarry Wassermann
    Harry Wassermann ist seit Oktober 2005 Chief Executive Officer (CEO) der SNT Deutschland AG.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   Person
     von Schuler AG
      PersonStefan Klebert
    Dipl.-Ing. Stefan Klebert (MBA), Jahrgang 1965, trat am 1. Oktober 2010 als Vorsitzender des Vorstandes in die Schuler AG ein. Er verantwortet die strategische Unternehmens-entwicklung, die Unternehmens-kommunikation sowie die Bereiche Automotive Press Technology, Service, Beschaffung und Produktion & Logistik.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
Partner
Anbieter
current time: 2014-08-21 06:20:22 live
generated in 2.368 sec