HDI-Gerling Leben

 

HDI-Gerling Leben

Sach- und Lebensversicherungsgruppe
Ansprechpartner: Sandra Spiecker
Adresse:

Charles-de-Gaulle-Platz 1
50679 Köln

Zur Webseite

Zur Homepage von HDI-Gerling
FORUM Wissen bAV 2011: Freikarten verfügbar!
Filter
Filter
ALLE THEMEN
ALLE BRANCHEN
ALLE REGIONEN
AKTUALITÄT
QUALITÄT
  •   

    AssCompact FORUM Wissen bAV 2011: Freikarten verfügbar!
    Über diesen Einladungslink können Sie sich kostenlos anmelden – 
    nutzen Sie unsere Sponsor-ID 301251!


    Die HDI-Gerling Lebensversicherung AG bietet individuelle Beratungen und Lösungen auf den Gebieten der Altersvorsorge sowie der Risikolebens- und Berufsunfähigkeitsversicherung. Einen Schwerpunkt bildet die betriebliche Altersversorgung. Mit Bruttoprämieneinnahmen von über zwei Milliarden Euro im Geschäftsjahr 2010 gehört das Unternehmen zu den großen Lebensversicherern in Deutschland. Die Rating-Agentur Standard & Poor’s bewertet die Finanzstärke der Gesellschaft als „sehr gut“ und hat ihr daher das Rating „A+“ verliehen.

     

    Die HDI-Gerling Lebensversicherung AG ist Teil des Geschäftsbereichs Privat- und Firmenversicherung Deutschland des Talanx-Konzerns. Der Geschäftsbereich ist unter dem Dach der Talanx Deutschland AG gebündelt. Der Talanx-Konzern ist nach Prämieneinnahmen die drittgrößte deutsche Versicherungsgruppe.

    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
 
Dialog anlegen / suchen
Hinzufügen
Suchen
Bisher gibt es in dieser Liste noch keine Einträge
  •   PersonSandra Spiecker
    Sandra Spiecker ist für die Konzeption, Entwicklung und die laufende Betreuung von Konzepten rund um die betriebliche Altersversorgung verantwortlich.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonRobert Heiligers
    Unterstützung bei Auslandsentsendungen
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von bAV-Trends 2010 | 
    14.4.2010
    Arbeitgeber müssen Mitarbeitern den Einstieg in die betriebliche Altersversorgung (bAV) über Entgeltumwandlung eröffnen. Die Beratungspraxis fördert jedoch erhebliche Umsetzungsmängel zutage. Unternehmen sind daher gut beraten, fachkundige Partner ins Boot zu holen. Für die Einführung einer bAV-Lösung sprechen gute Gründe: Kostenersparnisse, die Realisierung des gesetzlich fixierten Rechtsanspruchs und deutliche Motivationseffekten in der Belegschaft angesichts zunehmenden Fachkräftemangels.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von bAV-Trends 2010 | 
    7.5.2010
    Im Rahmen unserer Competence Site möchten wir Ihnen kompetenzführende Experten und Organisationen vorstellen, die dabei zugleich ihr Kompetenzgebiet beleuchten und so wertvolle Einblicke in die Branche vermitteln.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von 
    11.2.2011
    Durchschnittlich 550.000 Jugendliche starten jährlich motiviert in das Berufsleben und verdienen ihr erstes eigenes Gehalt. Doch was auf der einen Seite zufließt, wird in vielen Fällen auf der anderen Seite gekürzt. Zwar endet mit Beginn einer Ausbildung nicht zwangsläufig der Anspruch auf Kindergeld. Doch übersteigt das zu versteuernde Einkommen des Berufseinsteigers den gesetzlichen Jahresgrenzbetrag von 8.004 Euro, wird das Kindergeld gestrichen.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von  | 
    14.4.2010
    Dieses Seminarprogramm zur Betrieblichen Altersversorgung beinhaltet folgende Themen: Programmleitung, Trainer, Seminarbeschreibungen
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von  | 
    8.12.2010
      Fallstudie / ProjektreferenzErfahrungsbericht HDI: Migration erfolgreich
    In der Personalabteilung des HDI war bereits ein elektronisches Personalaktenarchiv mit 3.500 Bestands-akten im Einsatz. Da dies aber nicht mehr den Erfordernissen der Personalabteilung entsprach, sollte eine neue Lösung auf modernster technologischer Basis eingeführt werden. Nach intensiven Recherchen und einem gründlichen Auswahlverfahren entschieden sich die Verantwortlichen im HDI für die Gemeinschaftslösung aconso Digitale Personalakte mit dem IXOS-eCONserver.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   Produkt- / Service-InfoDas neue Bilanzrecht (BilMoG)
    Durch das seit Jahresanfang geltende Bilanzmodernisierungsgesetz (BilMoG) können viele kleine und mittelgroße Unternehmen mit Entlastungen rechnen.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von 
    1.10.2010
    Liebe Nutzer der Competence Site, in diesem Themenspecial präsentieren wir Ihnen in Zusammenarbeit mit der spring Messe Management GmbH & Co. KG aktuelle Informationen, Fachartikel, Member-Content, Studien/Statistiken, E-Interviews, Vorträge, Produktinformationen, Anbieterinformationen und Literaturvorstellungen rund um die "Zukunft Personal 2010" in Köln.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von 
    17.6.2011
    Die betriebliche Altersversorgung (bAV) gehört mittlerweile in vielen Unternehmen zu einem Kernelement moderner Personalpolitik. Zum einen, weil jeder Mitarbeiter einen Rechtsanspruch darauf hat und zum anderen auch, weil sie sich betriebswirtschaftlich äußerst positiv für das Unternehmen auswirkt. Was das konkret für Sie als Arbeitgeber bedeutet und von welchen anderen Vorteilen Sie als Unternehmer profitieren, erfahren Sie in diesem spannenden Themenspecial mit HDI-Gerling Leben.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von 
    2.11.2012
    In diesem Themenspecial, liebe Leser/Leserinnen, haben wir für Sie Leitfäden und Checklisten aus dem Bereich Personalmanagement zusammengestellt. Das Special verschafft Ihnen einen Überblick zu aktuellen Themen, Trends und Fragestellungen aus dem Personalmanagement.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
Bisher gibt es in dieser Liste noch keine Einträge
current time: 2014-09-01 11:52:12 live
generated in 1.705 sec