Registrieren

Gemeinsam Lösungen finden
mit Kompetenz werben

Objektbezogen nach Kategorien:
Nach Themen / Centern:
Nach Branchen:
Nach Regionen:
Nach Kategorien:
Anzeige
CI
94%
 

Dr. Helge Lach

  • Profil (CI):
  • 100%
  • | Netzwerk (CI):
  • 96%
  • | Markt (CI):
  • 94%
  • | Aktualität (CI):
  • 96%
  • | Status (CI):
  • 90%
Vorstandsmitglied
Adresse

Münchener Straße 1
60329 Frankfurt am Main

Beschreibung

Dr. Helge Lach ist Vorstandsmitglied der Deutschen Vermögensberatung AG mit Sitz in Frankfurt am Main.

Nach einer Ausbildung zum Versicherungskaufmann studierte er Wirtschaftswissenschaften an der Universität Köln, wo er 1995 zum Dr. rer. pol. promovierte.

Seit dem 01.01.2003 betreut er die Bereiche Marketing und Ausbildung bei der DVAG.

Dr. Helge Lach ist 48 Jahre alt, verheiratet und hat 2 Kinder.

Kern-Information zum Beitrag (Dateien, externe Webseite)
aktualisiert am 14.04.2014, 22:45:27  
verfasste Dokumente (729)
Seite: 1 | 2 | 3 | ... | 11 | ... | 101 | ... | 146 | >
  • BU – unterschätztes Risiko

    1,7 Milliarden Euro haben die deutschen Lebensversicherer im Jahr 2012 für Leistungen im Rahmen der Berufsunfähigkeitsversicherung ausgegeben (s. Versicherungsjournal vom 11. April 2014). Ein stolzer Betrag, der schon für sich genommen zeigt: Berufsunfähigkeit ist ein Risiko, das nicht unterschätzt werden darf. Und ganz sicher reichen die Leistungen der gesetzlichen...

  • “Google minus”

    “Google plus” kennen die meisten inzwischen als soziales Netzwerk, z.B. neben Facebook. Als “Google minus” könnte man – mit Blick auf die bisher sehr bescheidenen Erfolge – die Aktivitäten des Branchengiganten im Bereich Versicherungsportale bezeichnen. Groß wurde schon für das Jahr 2013 der Start eines solchen Portals in Deutschland angekündigt. Die...

  • Chart of Doom

    Chart of Doom – Grafik des Untergangs, so macht DIE WELT in ihrer Ausgabe vom 8. April 2014 (Seite 13) auf. Was steckt dahinter? Im Oktober 1987 brachen die Aktienkurse in Amerika – nach 5-jähriger Hausse – dramatisch ein. Und genau das wird jetzt für den 9. Mai 2014 wieder vorhergesagt, da die aktuellen Kursverläufe wichtiger Indices einen ähnlichen Verlauf...

  • Zurück zur Vernunft?

    Endlich ! Möchte man am liebsten sagen. Endlich melden sich zahlreiche Politiker zu Wort und verweigern ihre Zustimmung zur geplanten Rente mit 63. Hauptkritik dabei die Anrechnung von Zeiten der Arbeitslosigkeit, die die Gefahr einer Frühverrentung beinhaltet und darüber hinaus den begünstigten Personenkreis deutlich vergrößert, was das Programm um ein Vielfaches...

  • Versuchung

    Die Zinsen sind weiterhin niedrig, das Interesse am Immobilienerwerb deshalb groß wie nie. Und so manch einer wagt dann diesen Schritt sogar ganz ohne Eigenkapital. Gerade junge Familien, die Platz brauchen und aus der zu klein gewordenen Stadtwohnung mit einem kleinen Häuschen im Neubaugebiet in der Peripherie liebäugeln, hatten im Regelfall noch nicht genügend...

Alle verfasste Dokumente
Zugehörige Organisation
Kern-Information zum Beitrag (Dateien, externe Webseite)
current time: 2014-04-19 09:21:21 live
generated in 1.338 sec