Dr. Helge Lach

Helge Lach
 

Dr. Helge Lach

Vorstandsmitglied
Adresse:

Münchener Straße 1
60329 Frankfurt am Main

Zur Homepage der DVAG
Vorschaubild einer externen URL
Filter
Filter
ALLE THEMEN
ALLE BRANCHEN
ALLE REGIONEN
AKTUALITÄT
QUALITÄT
  •   

    Dr. Helge Lach ist Vorstandsmitglied der Deutschen Vermögensberatung AG mit Sitz in Frankfurt am Main.

    Nach einer Ausbildung zum Versicherungskaufmann studierte er Wirtschaftswissenschaften an der Universität Köln, wo er 1995 zum Dr. rer. pol. promovierte.

    Seit dem 01.01.2003 betreut er die Bereiche Marketing und Ausbildung bei der DVAG.

    Dr. Helge Lach ist 48 Jahre alt, verheiratet und hat 2 Kinder.

    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
 
Dialog anlegen / suchen
Hinzufügen
Suchen
  • “Eines ist sicher – die Rente.“ Jeder, der sich jemals mit der gesetzlichen Rentenversicherung beschäftigt hat weiß, wer diese Aussage gemacht hat: Norbert Blüm, Arbeitsminister im Kabinett Helmut Kohl. Oft wurde er deswegen kritisiert, weil er den Menschen so suggerierte, im Alter tatsächlich von der gesetzlichen Rente leben zu können. Erstmals hat er in diesen Tagen Gegenposition bezogen – und das will etwas heißen, mit Blick auf die Hartnäckigkeit, mit der er seine Aussage über all’ die Jahre eisern verteidigt hat und dafür manchmal sogar belächelt wurde. Anlässlich einer Feierstunde zum 125-jährigen Bestehen der gesetzlichen Rentenversicherung gab Norbert Blüm in einer Rede nun folgendes zu Protokoll: “Wenn das Rentenniveau weiter so sinkt, kommt man in  die Nähe der Sozialhilfe, was die Rentenversicherung nicht nur um ihren guten Ruf bringt, sondern auch um ihre soziale Sicherungsfunktion. Ein System, aus dem man mit Beiträgen nicht mehr bekommt als die Grundsicherung im Alter, erledigt sich von selbst.” Bekanntlich ist es nie zu spät, das Richtige zu sagen. Und genauso ist es nie zu spät, das Richtige zu tun: Privat vorsorgen.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • “Die Rürup-Rente besser als ihr Ruf”, so die Überschrift in der Zeitschrift Kurs vom 3. September 2012, S. 9 ff. Besonders erfreulich dabei die Bewertungen der Produkte unseres Premiumpartners AachenMünchener Lebensversicherung: Note 1,9 beim klassischen Tarif (BasisRente – 1KRS), 1,8 beim fondsgebundenen Tarif mit Beitragsgarantie (BasisRente – Strategie No.1) und die Note 1,8 beim fondsgebundenen Tarif ohne Beitragsgarantie (BasisRente – FRS). Überall eine 1 vor dem Komma. Glückwunsch und weiter so, kann man da nur sagen.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Hallo Herr Felser, für den nachhaltigen Erfolg eines Allfinanzberaters sind unerlässlich: Freude am Umgang mit Menschen und mit Finanzthemen, Lernbereitschaft, Serviceorientierung, Fähigkeit zur Selbstorganisation, Ehrlichkeit, Seriosität, Temperament, Empathie, Spaß an Erfolgserlebnissen und damit korrespondierend Frustrationstoleranz. Eine ganze Menge, wer aber von all dem etwas mitbringt, wird erfolgreich sein, vermutlich nicht nur als Allfinanzberater ... :-) Gruß H. Lach
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten (1)
  • mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Im Rahmen unserer Competence Site möchten wir Ihnen kompetenzführende Experten und Organisationen aus Forschung und Praxis vorstellen. Heute freuen wir uns, Ihnen in diesem E-Interview Dr. Helge Lach, Vorstand der Deutschen Vermögensberatung AG, vorstellen zu dürfen.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Keine Frage: Jeder einigermaßen klar denkende Mensch weiß, dass mit Blick auf die demografische Entwicklung und die daraus mittelfristig resultierende Situation in den Kassen der Sozialversicherung private Vorsorge dringend notwendig ist. Nun gibt es ganz unterschiedliche Möglichkeiten, sich diesem Thema zu stellen: Typ 1: Er ignoriert und verdrängt das Problem einfach. Nach dem Motto: Irgendwie [...]
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   NewsKundenanwalt
    Vielfältig die Bemühungen der Finanzbranche, das angekratzte Image aufzubessern, das in den letzten Jahren durch Falschberatung, einseitige Produktorientierung, Provisionsexzesse und durch die Zusammenarbeit mit dubiosen Vertriebsgesellschaften entstanden ist (siehe FAZ vom 21. Februar 2012, S. 19). Erste Anbieter haben unmehr die Idee eines so genannten “Kundenanwaltes” umgesetzt. Dessen Aufgabe: Er soll schlichten, wenn es Streitigkeiten [...]
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
Bisher gibt es in dieser Liste noch keine Einträge
  •   Blog
     von  | 
    3.7.2012
    Wir freuen uns, dass Sie hier sind. Informieren Sie sich aus erster Hand über die DVAG und diskutieren Sie mit uns über aktuelle Themen.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
current time: 2015-01-26 00:10:03 live
generated in 2.101 sec