IBM - SPSS Predictive Analytics

Die Software IBM Business Analytics liefert umfassende, einheitliche und korrekte Informationen, denen Entscheidungsträger zum Verbessern der Unternehmensleistung vertrauen.
 

IBM - SPSS Predictive Analytics

Die Software IBM Business Analytics liefert umfassende, einheitliche und korrekte Informationen, denen Entscheidungsträger zum Verbessern der Unternehmensleistung vertrauen.
IBM - SPSS Predictive Analytics
Ansprechpartner: Mrs. Michaela Kagerer
Adresse:

Hollerithstr. 1
81829 München

Zur Webseite

www.ibm-spss.de
Vorschaubild einer externen URL
Filter
Filter
ALLE THEMEN
ALLE BRANCHEN
ALLE REGIONEN
AKTUALITÄT
QUALITÄT
  •   
    Informationen zu IBM Business Analytics:

    Die Software IBM Business Analytics liefert umfassende, einheitliche und korrekte Informationen, denen Entscheidungsträger zum Verbessern der Unternehmensleistung vertrauen. Ein umfassendes Portfolio aus Geschäftsvorteilen, fortgeschrittener Analytik, finanziellen Vorteilen und Strategiemanagement sowie Analyseanwendungen bietet Ihnen sofort klare und umsetzbare Einblicke in die aktuelle Leistung und gibt Ihnen die Möglichkeit, zukünftige Ergebnisse vorherzusagen.

    Als Teil dieses Portfolios unterstützt IBM SPSS Predictive Analytics Software Organisationen, zukünftige Ereignisse vorherzusagen und proaktiv auf Basis dieser Erkenntnisse zu handeln, um bessere Geschäftsergebnisse zu erzielen. Kunden aus den Bereichen Wirtschaft, öffentlicher Verwaltung und Lehre verlassen sich weltweit auf IBM SPSS Technologie als Wettbewerbsvorteil zur Kundengewinnung, -bindung und Erhöhung der Kundenumsätze bei gleichzeitiger Betrugsreduzierung und Risikominimierung. Durch die Integration von IBM SPSS Software in ihre täglichen Prozesse werden Organisationen zur Predictive Enterprise – sie sind dadurch in der Lage Entscheidungen zu treffen und zu automatisieren, um die Geschäftsziele zu erreichen und einen messbaren Wettbewerbsvorteil zu gewinnen.

    Für mehr Informationen besuchen Sie bitte www.ibm.com/spss/de.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
 
Dialog anlegen / suchen
Hinzufügen
Suchen
Bisher gibt es in dieser Liste noch keine Einträge
  •   PersonOliver Oursin
    Oliver Oursin ist bei IBM als Worldwide Field Product Executive für den IBM Geschäftsbereich Business Analytics tätig. In dieser Position ist er auf globaler Ebene verantwortlich für alle Business Analytics Produkte und Produktinitiativen der IBM und repräsentiert die IBM Field-Organisation im Produktmanagement. Zudem verantwortet er den gesamten Pre-Sales für IBM Business Analytics in der Region EMEA und betreut die Pre-Sales Spezialteams bei IBM weltweit.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   Person
      PersonMichaela Kagerer
    More than 10 years experience in the IT- and Software Market e.g. BPM,EAI, Security.Since 09/2006 Marketing Manager Central Europe, SPSS Software GmbH, Responsibility for all marketing strategies, programs, tactics,Press & PR area.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   PersonNelly Dempwolff
    Diplom Volkswirtin Nelly Dempwolff ist Technical Sales Professional bei Predictive Analytics Solutions Architect IBM Deutschland GmbH.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von 
    25.7.2014
    IBM als ein führender Anbieter für Predictive Analytics gewertet
    "IBM's Smarter Planet campaign and acquisitions ⋅⋅⋅ represent its commitment to big data predictive analytics. IBM's complementary solutions strengthen the appeal for firms that wish to integrate predictive analytics throughout their organization." -- Forrester Wave Report
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Um Ihre Kunden zu begeistern, müssen Sie heute wissen, wie Sie morgen ihre Erwartungen übertreffen können. Dieses Wissen erhalten Sie nicht alleine aus der Analyse Ihrer historischen Daten. Dazu müssen Sie auf und „in“ Ihre aktuellen Prozesse schauen und Echtzeit-CRM betreiben.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Aktualisierte Auflage Januar 2011 (106 Seiten)
    Das vorliegende White Paper gliedert sich in zwei Teile. Der erste, allgemeine Teil beschäftigt sich damit, Konzepte, Vorteile und Nutzen von Performance Management und Analytik zu beschreiben und - damit verbunden - die Referenz Architektur. Der zweite Teil beschäftigt sich mit im Markt gängigen Anbieter-Lösungen für Performance Management und Analytik. Um den Lesern eine praktische Übersicht über den aktuellen Markt zu geben, wurden zu ausgewählten Anbietern spezielle Beschreibungen aufgestellt. Derzeit verfügbar sind Kompendien zu.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • IBM SPSS Statistics 18 ermöglicht Ihnen die Durchführung komplexer statistischer Analysen. Ob weniger geübter Benutzer oder erfahrener Statistiker - die umfangreichen Werkzeuge erfüllen sämtliche Bedürfnisse.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Die Kriminalistisch-Kriminologische Forschungsstelle der hessischen Polizei (KKFoSt) widmet sich, wie ihr „Doppelname“ besagt, wissenschaftlich zwei zusammenhängenden Themengebieten: Kriminologisch untersucht sie die Bedingungen und das Wesen von Straftaten und Verbrechen (Kriminologie wörtlich übersetzt: Lehre vom Verbrechen). Die Kriminologie bedient sich zur Erforschung ihres Sujets Bezugswissenschaften wie Rechtswissenschaft, Psychiatrie, Soziologie, Psychologie, Ethnologie, Anthropologie oder Ökonomie.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • For this University Hospital, a rare-disease diagnosis platform allows for an earlier, quicker and more accurate diagnosis by integrating both medical expertise and data mining tools. The University Hospital of Antwerp is a University Center for top clinical and customer-friendly patient care. One of the biggest challenges in treating rare diseases (those that affect fewer than 5 people in 10,000) is the provision of an early diagnosis. Because of the rarity of their disease, patients may not be diagnosed early enough for the most effective treatments. [...] (Lesen Sie die vollständige Case Study im beigefügten PDF)
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •   InitiativeControlling 2020
    Initiative zur kooperativen Weiterentwicklung und Kommunikation zur Zukunft des Controlling
    Die Initiative "Controlling 2020" möchte als kooperative Initiative an der Weiterentwicklung des Controlling als Funktion, Organisationsstruktur und Branche wirken, sowie einen kritischen aber auch konstruktiven Blick nach vorne werfen.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  • Im B2C und im Recruiting ist Social Media nicht mehr wegzudenken. Im B2B Bereich hat sich Social Media hingegen noch nicht etabliert. Aufgrund der Anforderungen an Qualität und Performance bei gleichzeitigen Zielsetzungen wie Kontrolle und einfacher interner Abstimmung der Prozesse scheuen noch viele Unternehmen diesen Schritt. Hier könnte Business Intelligence eine Schlüsselrolle spielen.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
  •  von 
    14.12.2010
    Im März 2011 öffnen sich die Pforten des Rosengartens in Mannheim für den "SAP-Kongress für Business Intelligence und Unternehmenssteuerung". Im Mittelpunkt stehen zukunftsweisende Lösungen, Prozesse und Strukturen für die Planung, die Analyse, das Reporting und die Konsolidierung von Geschäftsdaten.
    mehr lesenweniger lesen
    Antworten
current time: 2015-01-26 11:00:15 live
generated in 2.399 sec